Artenschutz

Artenschutz

Feuersalamander Foto: D. Wörrlein
Feuersalamander Foto: D. Wörrlein

Vielfalt bedeutet Lebensqualität, das gilt für Ernährung und Architektur ebenso wie für den Reichtum der Natur. Der Zustand der Tierwelt ist auch ein wichtiger Hinweis auf die Güte unserer Umwelt.

Mit Hilfsprogrammen für bedrohte Tierarten tragen wir dazu bei, Hessens Fauna so bunt und abwechslungsreich zu erhalten wie wir sie von unseren Eltern geerbt haben. Projekte wie für das Haselhuhn im Westerwald, für die Kreuzotter in der Rhön, die Zippammer im Rheingau und für die Bachmuschel im Vogelsberg zählen ebenso dazu wie der Fledermausschutz im Hochtaunus, die Hilfe für den Schwarzstorch bei Hersfeld oder für seltene Schmetterlingsarten im Main-Taunus-Kreis sowie viele andere Projekte die mit sehr hohem ehrenamtlichen Einsatz umgesetzt werden.

 

SUCHE
 

Termine

Alle Termine anzeigen

Birdnet

  • 30. Aug. 2016

    26.08.2016 - 1 Schwarzstorch

    gegen 13 .05 Uhr sahen wir 1 Schwarzstorch am Nationalparkzentrum vorbei Richtun...

  • 30. Aug. 2016

    Silberreiher

    Die Zahl der Silberreiher im Bingenheimer Ried hat sich gestern auf 62 erhöht. 3...

  • 29. Aug. 2016

    Nonnen- und Rostgänse

    Auf dem Rückweg vom Bingenheimer Ried am Pfaffensee 2 Nonnengänse (wohl 1,1) un...

> Alle Ereignisse anzeigen

Faunanet

  • 25. Aug. 2016

    Labkrautschwärmer

    Heute um 21 Uhr habe ich an unserer Hauswand einen Labkrautschwärmer entdeckt. ...

  • 16. Aug. 2016

    Plattbauch

    Der Plattbauch, Libellula depressa, ist eine der ersten Libellenarten die im Frü...

  • 15. Aug. 2016

    Wespen

    Die Kuchentheken in den Bäckereien sind zur Hälfte mit Quetsche-Kuche gefüllt,...

> Alle Ereignisse anzeigen