HGON-Faunanet

Willkommen im HGON-Faunanet!

Wir laden Sie herzlich dazu ein, Ihre Tierbeobachtungen hier mit anderen zu teilen. Bitte beachten Sie unsere wichtigen Hinweise

Als angemeldeter Benutzer können Sie sich per E-Mail über neue Einträge
im Faunanet informieren lassen. Hier einloggen bzw. registrieren.

 

Anzeige filtern:

 

Anzeige filternFilter schließen

  • 19. Mai. 2018

    Baummarder auf dem Hohen Meißner

    von Jörg Brauneis

    Heute Abend wieder ein Baummarder auf dem Hohen Meißner an der alten Kohlenstraße unter der Hochkippe! Die Fähe hat jetzt Junge im Kobel und muss daher früh auf den Branten sein! Mutterglück und Mutterstress!

    Dr.Jörg Brauneis

    Tiergruppe: Säuger

    Landkreis: Werra-Meißner

    Gebiet: 0

    Fotograf:

  • 18. Mai. 2018

    Bestimmungshilfe

    von Dietmar Jürgens

    Hallo Herr Kling,

    vielen Dank für die Rückmeldung, das dürfte tatsächlich einer gewesen sein.

    Gruß aus Gießen,
    Dietmar Jürgens

    Tiergruppe: Käfer

    Landkreis: [außerhalb Hessens]

    Gebiet: 0

    Fotograf:

  • 17. Mai. 2018

    Bestimmungshilfe

    von Burkhard Kling

    Hallo Herr Jürgens,
    meiner Ansicht nach handelt es sich hier um einen Lederlaufkäfer.

    Gruß aus der Wetterau
    Burkhard Kling

    Tiergruppe: Käfer

    Landkreis: [außerhalb Hessens]

    Gebiet: 0

    Fotograf:

  • 17. Mai. 2018

    Bestimmungshilfe

    von Dietmar Jürgens

    Hallo allerseits,

    da ich käfermäßig nicht so bewandert bin, bräuchte ich mal einen Tipp, welcher stark lädierter Käfer auf dem angehängten Foto von Ameisen `entsorgt` wird. Größe des Abdomens war ca. 4-5 cm. Meine Internet- und Buchrecherche habe mich leider nicht weitergebracht.

    Vielen Dank vorab.

    Dietmar Jürgens

    Tiergruppe: Käfer

    Landkreis: [außerhalb Hessens]

    Gebiet: 0

    Fotograf: DJ

    Bestimmungshilfe
  • 15. Mai. 2018

    Frage zu Wespen

    von Jochen Tamm

    Guten Abend, Anette!

    Zu Deiner Frage nach der Artzugehörigkeit der Wespen, die Du am 25. April ins Faunanet gesetzt hast:

    Es handelt sich um Keulenwespen der Art Sapyga clavicornis. Sie parasitiert am Nachwuchs von Wildbienen. Sie bringt die Eier oder Larven um, frisst sie aber nicht, sondern nur den Pollenvorrat.

    Jochen Tamm

    Tiergruppe: Sonstige

    Landkreis: Frankfurt am Main

    Gebiet: 0

    Fotograf:

  • 12. Mai. 2018

    Plattbauch - Männchen

    von Burkhard Kling

    Hallo zusammen,
    bei den sommerlichen Temperaturen sieht man vermehrt Libellen an den Teichen bei Stammheim u. a. die frühe Adonislibelle, den Blaupfeil, die gebänderte Prachtlibelle und den Plattbauch.

    Tiergruppe: Libellen

    Landkreis: Wetteraukreis

    Gebiet: 0

    Fotograf: Burkhard Kling

    Plattbauch - Männchen
  • 10. Mai. 2018

    Vierfleck

    von Rembert Gödde

    Die warme Witterung der letzten Tage hat auch im Mühlheimer Mainauen-Gebiet einiges neu belebt. Besonders Insekten sind häufiger unterwegs. Schmetterlinge, Käfer ( u. a. Maikäfer ), Wildbienen, Hummeln und Hornissen und Libellen lassen sich derzeit gut beobachten wie beispielsweise dieser Vierfleck.

    Viele Grüße aus Mühlheim
    Rembert Gödde

    Tiergruppe: Libellen

    Landkreis: Offenbach

    Gebiet: 0

    Fotograf: Rembert Gödde

    Vierfleck
  • 08. Mai. 2018

    Blaupfeile

    von Burkhard Kling

    Hallo zusammen,

    Gestern konnte ich an den Fischteichen bei Stammheim einige Blaupfeile beobachten. Einen davon konnte ich bei einer Flugpause fotografieren.

    Tiergruppe: Libellen

    Landkreis: Wetteraukreis

    Gebiet: 0

    Fotograf: Burkhard Kling

    Blaupfeile
  • 07. Mai. 2018

    Vierfleck, Große Königslibelle ..7 Arten

    von Hanne Tinkl

    Hallo aus Dortelweil,
    hier flogen heute frisch geschlüpfte gr. Königslibelle, gebänd. Prachtlibelle, gemeine Pechlibellen > 10, Hufeisenazurjungfern ca 25 Tandems und > 40 weitere H., gemeine Smaragdlib. > 5, Vierfleck > 10, Plattbauch 3
    Gruß Hanne Tinkl

    Tiergruppe: Libellen

    Landkreis: Wetteraukreis

    Gebiet: 0

    Fotograf: H.Tinkl

    Vierfleck, Große Königslibelle ..7 Arten
  • 07. Mai. 2018

    Schwalbenschwanz

    von Hanne Tinkl

    Heute flog in der Renaturierung Klein-Karben ein wunderschöner Schwalbenschwanz
    Gruß Hanne Tinkl

    Tiergruppe: Schmetterlinge

    Landkreis: Wetteraukreis

    Gebiet: 0

    Fotograf:

  • 03. Mai. 2018

    Erste Ringelnatter

    von Burkhard Kling

    Hier das richtige Foto der Ringelnatter.

    Gruß

    B. Kling

    Tiergruppe: Reptilien

    Landkreis: Wetteraukreis

    Gebiet: 0

    Fotograf: Burkhard Kling

    Erste Ringelnatter
  • 03. Mai. 2018

    Erste Ringelnatter

    von Burkhard Kling

    Gestern Nachmittag habe ich die erste Ringelnatter für dieses Jahr in einem Biotop bei Stammheim gesehen bzw. fotografiert.

    Grüße aus Stammheim

    Burkhard Kling

    Tiergruppe: Reptilien

    Landkreis: Wetteraukreis

    Gebiet: 0

    Fotograf: Burkhard Kling

    Erste Ringelnatter
  • 29. Apr. 2018

    Was für ein Insekt ist das?

    von Justin Pauler

    Ich habe ein solches Insekt noch nie in unserem Kreis gesehen. Genauer wohne ich in 35719 Angelburg, Landkreis Marburg-Biedenkopf.

    Tiergruppe: Sonstige

    Landkreis: Marburg-Biedenkopf

    Gebiet: 0

    Fotograf:

    Was für ein Insekt ist das?
  • 28. Apr. 2018

    Pollenflug

    von Dietmar Jürgens

    In Ermangelung anderer Foren anbei ein Bild im Ffaunanet über den heftigen Pollenflug der seit einigen Tagen herrscht. Der `Dunst` auf dem Foto besteht ausschließlich aus Fichtenpollen

    Gruß,
    Dietmar Jürgens

    Tiergruppe: Sonstige

    Landkreis: [außerhalb Hessens]

    Gebiet: 0

    Fotograf: DJ

    Pollenflug
  • 28. Apr. 2018

    Weidenbohrer-Raupe

    von Rembert Gödde

    Auf einem Rundgang um das NSG „Reinheimer Teich“ anfang letzter Woche überquerte diese stattliche ca. 10 cm große und rötlich gestreifte Raupe den Weg. Diese Art hatte ich vorher noch nie gesehen. Zu Hause erfuhr ich dann von der Zugehörigkeit zum nachtaktiven Weidenbohrer.

    Viele Grüße aus Mühlheim
    Rembert Gödde

    Tiergruppe: Schmetterlinge

    Landkreis: Offenbach

    Gebiet: 0

    Fotograf: Rembert Gödde

    Weidenbohrer-Raupe
  • 26. Apr. 2018

    Re: wespen ?

    von Gerrit Rohleder

    Hallo Anette,

    das Foto zeigt zwei Keulenwespen, ein häufiger Brutparasit von Wildbienen.

    Das Weibchen rechts scheint gerade ein Ei in das Wirtsnest gelegt zu haben, zu erkennen an den gelben Pollen am Hinterleibsende.

    Grüße

    G.R.

    Tiergruppe: Sonstige

    Landkreis: Frankfurt am Main

    Gebiet: 0

    Fotograf:

  • 25. Apr. 2018

    Schwalbenschwanz am Werratalsee

    von rainer olssok

    Auf einer Wiese am südlichen Ufer des Werratalsee, heute
    beobachtet :
    1 Schwalbenschwanz
    1 Faulbaum -Bläuling

    Tiergruppe: Schmetterlinge

    Landkreis: Werra-Meißner

    Gebiet: 0

    Fotograf:

    Schwalbenschwanz am Werratalsee
  • 25. Apr. 2018

    wespen ?

    von anette

    an meinem bienenhotel dieses jahr zum ersten mal in grosser zahl ...
    kann mir jemand weiter helfen ?

    gruss anette

    Tiergruppe: Sonstige

    Landkreis: Frankfurt am Main

    Gebiet: 0

    Fotograf:

    wespen ?
  • 23. Apr. 2018

    Baummarder

    von Jörg Brauneis

    Am Wochenende habe ich in der frühen Abenddämmerung seit längerem mal wieder einen Baummarder auf dem Hohen Meißner gesehen. Ein stattlicher Kerl, sicher ein Rüde, im jetzt schon deutlich abgenutzten Winterfell. Baummarder wirken viel hochbeiniger und schlanker, als die verwandten Steinmarder. Baummarder, wegen des gelblichen Kehlflecks auch Gelbkehlchen genannt, sind in fast ganz Europa und bis nach Westsibirien verbreitert. Östlich schließt sich dann bis zur russischen Pazifikküste das Verbreitungsgebiet der Zobel an. Die wertvollen Zobelpelze waren es, auf die sich einst der Reichtum und die Größe des russischen Zarenreichs gründeten. Die Krone der russischen Zaren bestand aus juwelenbesetztem Zobelpelz. In Nordamerika schließt sich von Alaska bis zur Atlantikküste das Verbreitungsgebiet der Fichtenmarder an.
    Baummarder sind auf das Leben auf Bäumen perfekt angepasst und können z.B. die Fußgelenke um 180° drehen, was es ihnen ermöglicht, rasend schnell kopfunter einen Stamm hinab zu laufen.
    Die Populationen der Baummarder nehmen in Hessens Wälder derzeit wieder deutlich zu, was sicher auch Folge der naturnahen Forstwirtschaft ist.
    Buffy, meine Kurzhaarteckelhündin, kann die merkwürdig riechenden Marder gar nicht gut leiden und hält diese für eine probate Teckelbeute. Sie hätte sich auch den Meißnermarder zu gerne gepackt, aber dieser baumte rasch am Stamm einer alten Wetterfichte auf und bewegte sich fast schwerelos von Baum zu Baum springend durch die Fichtenkronen fort. Außerdem war Buffy – wie immer im Wald – an der Leine.

    Dr. Jörg Brauneis

    p.s.: Da ich kein eigenes Baummarderbild habe, gibt´s wiedermal eines von Wikipedia.

    Tiergruppe: Säuger

    Landkreis: Werra-Meißner

    Gebiet: 0

    Fotograf: www.wikipedia.de

    Baummarder
  • 23. Apr. 2018

    Käfersichtungen Gelbbrauner Brachkäfer

    von Meinolf Schmidt

    Ein Foto von zwei aus einigen Hundert gelbbrauner Brachkäfer (Rhizotrogus aestivus) die zur Zeit in der der Nähe des FFH-Gebietes 5516-301 bei Braunfels-Phillipstein um die Obstbäume schwirren. Der Käfer aus der Familie der Blatthornkäfer (Scarabaeidae) steht immerhin auf RL3 und ist punktuell stark, aber über große Räume betrachtet, eher schwach vertreten. In drei Jahren gibt es hoffentlich die nächsten zu bewundern.

    Tiergruppe: Käfer

    Landkreis: Lahn-Dill-Kreis

    Gebiet: 0

    Fotograf: Meinolf Schmidt

    Käfersichtungen Gelbbrauner Brachkäfer
SUCHE
 

Termine

Alle Termine anzeigen

Birdnet

  • 19. Mai. 2018

    Flussuferläufer an der Werra

    Heute Morgen minutenlanger Singflug eines Flussuferläufers über der Werra an de...

  • 19. Mai. 2018

    Wachtelkönig Lahnaue

    Hallo, habe mich an meinen Auruf gehalten:). War gestern abend in der Lah...

  • 18. Mai. 2018

    Zwergschnäpper

    Hallo zusammen, nachdem ich gestern durch Zufall einen singenden Zwergschnäpp...

> Alle Ereignisse anzeigen

Faunanet

  • 19. Mai. 2018

    Baummarder auf dem Hohen Meißner

    Heute Abend wieder ein Baummarder auf dem Hohen Meißner an der alten Kohlenstra...

  • 18. Mai. 2018

    Bestimmungshilfe

    Hallo Herr Kling, vielen Dank für die Rückmeldung, das dürfte tatsächlich ...

  • 17. Mai. 2018

    Bestimmungshilfe

    Hallo Herr Jürgens, meiner Ansicht nach handelt es sich hier um einen Lederlauf...

> Alle Ereignisse anzeigen