HGON-Faunanet

Willkommen im HGON-Faunanet!

Wir laden Sie herzlich dazu ein, Ihre Tierbeobachtungen hier mit anderen zu teilen. Bitte beachten Sie unsere wichtigen Hinweise

Als angemeldeter Benutzer können Sie sich per E-Mail über neue Einträge
im Faunanet informieren lassen. Hier einloggen bzw. registrieren.

 

Anzeige filtern:

 

Anzeige filternFilter schließen

  • 27. Feb. 2015

    26.02.2015

    von Martin Schroth

    erste WINTERLIBELLE !

    Hanau-Großauheim, FFH_Gebiet "Altes Militärgelände" (Campo Pond):

    Die erste Winterlibelle fliegt bei den Hanauer Przewalski-Wildpferden am 26.2.15 bei 10°C und Sonnenschein !

    schöne Frühlingsvorboten...
    Martin Schroth

    Tiergruppe: Libellen

    Landkreis: Main-Kinzig-Kreis

    Gebiet: 0

    Fotograf:

  • 19. Feb. 2015

    Braunes Langohr tot durch Katze

    von Bodo Möller

    Langgöns-Oberkleen im denkmalgeschützten Dorfkern: Getreu dem Motto „Den frühen Bätmän fängt die Katz“ hat dieser männliche Handflügler namens Plecotus auritus den sehr voreiligen Saison-Start mit seinem Leben bezahlt und ist am 14.02.2015 vor einem alten Gewölbekeller in den Krallen einer Hauskatze gestorben. Seine Flughaut zeigt deutliche Schäden (Kommentar von Tweety: „Böse böse Miezekatze“). Bei Temperaturen um Null Grad kraxelten mit seiner alsbald abgesunkenen Körpertemperatur kleine Bewohner aus seinem Fell: Chiropterenflöhe. Für sie stehen schlechte Zeiten an. Grüße, Bodo Möller

    Tiergruppe: Säuger

    Landkreis: Gießen

    Gebiet: 0

    Fotograf: Bodo Möller

    Braunes Langohr tot durch Katze
  • 10. Feb. 2015

    Es geht los!

    von Andreas Malten

    Hallo,

    die jeweils etwa 8 Sonnenstunden am vergangenen Freitag und Samstag haben offenbar schon Amphibien aus ihren Verstecken gelockt. Auf dem Monte Scherbelino (ehemaliger Müllberg) am Offenbacher Kreuz fand ich heute in einem Graben unter dem Eis mindestens 1 Feuersalamanderlarve und 1 Grasfrosch sowie auf dem Eis einen toten Grasfrosch.

    Grüße
    Andreas Malten

    Tiergruppe: Amphibien

    Landkreis: Frankfurt am Main

    Gebiet: 0

    Fotograf: Andreas Malten

    Es geht los!
  • 04. Jan. 2015

    Vögel

    von Harald Müller

    folgende Vögel habe ich heute morgen im Kujrpark - 65812 Bad Soden, beobachten können:
    2 Grünspechte
    4 Rabenkrähen (2 Allttiere + 2 Jungkrähen von 2014)
    9 Stare,
    2 Elstern
    1 Eichelhäher
    2 Rotkehlchen

    Tiergruppe: Sonstige

    Landkreis: Main-Taunus-Kreis

    Gebiet: 0

    Fotograf:

  • 28. Nov. 2014

    Rotmilan

    von Kurt Klapp

    11 Rotmilane in ö Richtung fliegend. 09:55 Ahnatal-Weimar

    Tiergruppe: Sonstige

    Landkreis: Kassel

    Gebiet: 0

    Fotograf:

  • 27. Nov. 2014

    fledermaus

    von anette

    1 fledermaus auf jagdflug
    18.45 / 27.11.
    frankfurt riederwald...

    gruss anette



    Tiergruppe: Säuger

    Landkreis: Frankfurt am Main

    Gebiet: 0

    Fotograf:

  • 25. Nov. 2014

    Grünspecht

    von Harald Müller

    3 Grünspechte im Kurpark Bad Soden

    Tiergruppe: Sonstige

    Landkreis: Main-Taunus-Kreis

    Gebiet: 0

    Fotograf:

  • 25. Nov. 2014

    Späte Heidelibelle

    von Manfred Gunia

    Bei strahlendem Sonnenschein konnte am Sonntag am Kiesteich Obermöllrich noch eine Heidelibelle beobachtet werden. Während das Weibchen nur kurz umher huschte, gönnte sich der `Mann` noch eine Sonnenpause. Da die Flügel noch perfekt aussehen, könnte es auch ein erst im September geschlüpftes Exemplar der Gemeinen Heidelibelle handeln.

    schwirrende Grüße
    Manfred Gunia

    P.S.: Der Fahlsegler bei Marburg war natürlich um Klassen besser…

    Tiergruppe: Libellen

    Landkreis: Schwalm-Eder

    Gebiet: 0

    Fotograf: Manfred Gunia

    Späte Heidelibelle
  • 02. Nov. 2014

    Anfrage wegen Fledermäusen

    von Jörg Brauneis

    Sehr geehrter Herr Malten,

    vielen Dank für die Antwort. Das passt ja sehr gut. Bisher sind mir die Großen Abendsegler noch nie so aufgefallen, obwohl ich relativ oft am Werratalsee bin.

    Viele Grüße aus Eschwege

    Jörg Brauneis

    Tiergruppe: Säuger

    Landkreis: Werra-Meißner

    Gebiet: Kiesteiche Eschwege

    Fotograf:

  • 01. Nov. 2014

    Anfrage wegen Fledermäusen

    von Andreas Malten

    Hallo Herr Dr. Brauneis,

    das werden wohl Große Abendsegler Nyctalus noctula gewesen sein, die bei entsprechender Witterung bis in den Dezember zu beobachten sind. Die Art ist ein eine Zugfledermaus. Durchziehende Tiere werden, vor allem an großen Gewässern, oftmals auch am Tag beobachtet.

    Grüße

    Andreas Malten

    Tiergruppe: Säuger

    Landkreis: Werra-Meißner

    Gebiet: 0

    Fotograf:

  • 31. Okt. 2014

    Anfrage wegen Fledermäusen

    von Jörg Brauneis

    Anfrage an die Fledermausexperten in der HGON: Heute Abend am Werratalsee mehrere auffällig große Fledermäuse über den Wiesen und Ufergebüschen am Werratalsee jagend. So groß, dass ich erst Dach, es seien spät zum Schlafplatz fliegende Drosseln.
    Vielen Dank für eine Antwort - Jörg Brauneis

    Tiergruppe: Säuger

    Landkreis: Werra-Meißner

    Gebiet: Kiesteiche Eschwege

    Fotograf:

  • 26. Okt. 2014

    50 Schnegel, schwarze?

    von Gerhard Hubert

    Schon seit Tagen fallen mir Schleimspuren von Schnecken an Bäumen auf. Erst heute gegen 10 Uhr hab ich sie auch gesehen und zwar innerhalb einer halben Stunde gleich 50 Stück an mehreren Bäumen. Alles Roteichen, alle Schnecken abwärts kriechend, 3-6 cm lang. Der Aalstrich auf dem Rücken, die Lage des Atemloches, die schlanke Gestalt, Schleimspuren mehr als 5 m den Baum hoch, das müßten Schnegel sein.
    Was war heute Nacht los, synchrone Massenpaarung? Gibt es sowas im Schneckenreich?

    Gruß aus dem Schwanheimer Wald
    Gerhard Hubert

    Tiergruppe: Sonstige

    Landkreis: Frankfurt am Main

    Gebiet: 0

    Fotograf: Gerhard Hubert

    50 Schnegel, schwarze?
  • 29. Sep. 2014

    Meißner Mufflon

    von Jörg Brauneis

    Heute am frühen Abend ein Muffelwidderjährling (ein "Teufelchen") allein auf der Wiese am Friedrichstollen. Wollen wir hoffen, dass er die noch bis Ende Januar dauernde Jagdzeit überlebt und nicht der vom Naturschutz gewünschten Ausrottungsjagd zum Opfer fällt. Dass man ein einzelnes Mufflon sieht, ist aber schon bedenklich. Es könnte bereits ein Zeichen für das Zusammenbrechen der Sozialstruktur der Population sein - na also, klappt doch mit dem Ausrotten. Dann kann ja der Naturschutz bald einen großen Erfolg am Meißner feiern!
    Die Wiese, auf der der Widder stand, gehörte übrigens früher zum Dienstland eines Forsthauses. Im Jahr 1900 zog der Königlich-preußische Förster dann aber aus der Einsamkeit am Friedrichstollen in das damals neue Forsthaus nach Vockerode. Danach war in dem alten Forsthaus ein Ferienheim, bis das Haus abgerissen wurde. Der Friedrichstollen gehörte zum Bransroder Braunkohlerevier. Hier wurde von 1734 bis 1783 Braunkohle abgebaut. Länge des Stollens: 900 Meter!
    Sic transit Gloria mundi!

    Dr. Jörg Brauneis

    Tiergruppe: Säuger

    Landkreis: Werra-Meißner

    Gebiet: 0

    Fotograf:

  • 25. Sep. 2014

    Bergmolch - Hoher Meißner

    von Jörg Brauneis

    Ein Bergmolch auf dem Hohen Meißner - schon auf dem Weg ins Winterquartier.

    Dr. Jörg Brauneis

    Tiergruppe: Amphibien

    Landkreis: Werra-Meißner

    Gebiet: 0

    Fotograf: Dr. Jörg Brauneis

    Bergmolch - Hoher Meißner
  • 22. Sep. 2014

    Gemeine Eichenschrecke

    von Horst Schaub

    Hallo,

    diese häufige aber selten gesehene (weil nachtaktive) Gemeine Eichenschrecke fand sich heute abend über meiner Haustür in Willingshausen ein.

    Viele Grüße

    Horst Schaub

    Tiergruppe: Heuschrecken

    Landkreis: Schwalm-Eder

    Gebiet: 0

    Fotograf: Horst Schaub

    Gemeine Eichenschrecke
  • 19. Sep. 2014

    keine Totenkopfschwärmer-Raupe

    von Gerhard Hubert

    Hallo Herr Malten,

    danke für Ihren Tipp, die Augen des mittleren Weinschwärmers passen zu meiner Raupe. Habe vor Ort nicht registriert, dass sie vier davon hatte.

    Gruß, Gerhard Hubert

    Tiergruppe: Heuschrecken

    Landkreis: Frankfurt am Main

    Gebiet: 0

    Fotograf:

  • 18. Sep. 2014

    Totenkopfschwärmer?

    von Andreas Malten

    Hallo Herr Hubert,

    vielleicht ist es auch der Mittlere oder Kleine Weinschwärmer.
    Zum Bestimmen kann man sehr gut folgende Webseite nutzen:
    www.schmetterling-raupe.de/

    Grüße

    Andreas Malten

    Tiergruppe: Heuschrecken

    Landkreis: Frankfurt am Main

    Gebiet: 0

    Fotograf:

  • 17. Sep. 2014

    Sandschrecke

    von Manfred Gunia

    Heute schaute ich in der Sandgrube bei Niedermöllrich vorbei - und eine Sandschrecke blickte zurück …

    erblickte Grüße
    Manfred Gunia

    Tiergruppe: Heuschrecken

    Landkreis: Schwalm-Eder

    Gebiet: 0

    Fotograf: Manfred Gunia

    Sandschrecke
  • 17. Sep. 2014

    Totenkopfschwärmer-Raupe ?

    von Gerhard Hubert

    Bei einer Radfahrt über die Schwanheimer Wiesen kreuzte eine große braune unbehaarte Raupe meinen Weg. Ich hab sie aufgehoben und am Wiesenrand wieder abgesetzt. Foto leider nicht dabei. Auffällig waren die augenähnlichen Flecken am Kopf der Raupe. Die Wiesen in der Nähe wurden heute zum zweiten Mal in diesem Jahr gemäht, vermutlich war die Raupe auf der Flucht. Habe außer Totenkopfschwärmer-Raupe keine andere passende Raupe in meinen Bestimmungsbüchern gefunden.
    Kennt hier im Fauna-Netz jemand andere auf meine Beschreibung passende Raupen?

    Gruß aus Frankfurt-Schwanheim
    Gerhard Hubert

    Tiergruppe: Heuschrecken

    Landkreis: Frankfurt am Main

    Gebiet: 0

    Fotograf:

  • 16. Sep. 2014

    7 Admiral-Falter am Gartenstrauch

    von Alke Schrader

    Es ist eine Pracht:
    Am Buddleia-Strauch in unserem Hausgarten in Fritzlar erscheinen seit vier Tagen regelmäßig in den Sonnenstunden vier bis sieben Admirale, dazu bis zu vier Kleinen Füchsen und zwei Großen Füchsen.
    Der Strauch steht in voller Blüte.

    Tiergruppe: Schmetterlinge

    Landkreis: Schwalm-Eder

    Gebiet: 0

    Fotograf: A. Schrader

    7 Admiral-Falter am Gartenstrauch
SUCHE
 

Termine

Alle Termine anzeigen

Birdnet

  • 27. Feb. 2015

    Rohrdommeln sind verschwunden

    Hallo, heute dieser große Artikel mit Titelbild im Wiesbadener Kurier: htt...

  • 26. Feb. 2015

    8.20 Uhr - 1 Rotmilan

    Grünberg - beim Lehnheimer Kreuz, die B 49 überfliegend Richtung Wald

  • 26. Feb. 2015

    Turmfalken

    kopulieren auf Fichtenspitze 10:18 Ahntal-Weimar

> Alle Ereignisse anzeigen

Faunanet

  • 27. Feb. 2015

    26.02.2015

    erste WINTERLIBELLE ! Hanau-Großauheim, FFH_Gebiet "Altes Militärgelän...

  • 19. Feb. 2015

    Braunes Langohr tot durch Katze

    Langgöns-Oberkleen im denkmalgeschützten Dorfkern: Getreu dem Motto „Den frü...

  • 10. Feb. 2015

    Es geht los!

    Hallo, die jeweils etwa 8 Sonnenstunden am vergangenen Freitag und Samstag hab...

> Alle Ereignisse anzeigen

News

> Alle News