HGON-Faunanet

Willkommen im HGON-Faunanet!

Wir laden Sie herzlich dazu ein, Ihre Tierbeobachtungen hier mit anderen zu teilen. Bitte beachten Sie unsere wichtigen Hinweise

Als angemeldeter Benutzer können Sie sich per E-Mail über neue Einträge
im Faunanet informieren lassen. Hier einloggen bzw. registrieren.

 

Anzeige filtern:

 

Anzeige filternFilter schließen

  • 21. Jan. 2020

    erste eidechsen / eltville

    von anette

    3 muntere eidechsen an einer warmen mauer direkt am rhein...

    gruss anette

    Tiergruppe: Reptilien

    Landkreis: Rheingau-Taunus-Kreis

    Gebiet: 0

    Fotograf:

  • 17. Jan. 2020

    Sumpfbieber

    von Gunnar Trost

    Hallo,

    an der Rheinpromenade Biebrich genau auf Höhe der Schiffsanleger machte heute früh etwa 10 nach 9 eine Nutria Rast auf einer Treibgut-Ansammlung und ließ sich gut beobachten. An dieser Stelle konnte ich bisher noch nie welche sehen. Die nächsten mir bekannten Vorkommen liegen bei Schierstein (Wasserwerk/Hafen). Anscheinend befand sie sich auf der Durchreise genau wie ein vorjähriges Teichhuhn, welches zur Mittagszeit an der selben Stelle angetroffen werden konnte.

    Schöne Grüße

    Gunnar Trost

    Tiergruppe: Säuger

    Landkreis: Wiesbaden

    Gebiet: 0

    Fotograf:

  • 15. Jan. 2020

    Waschbär im Rumpenheimer Schloßpark

    von Rembert Gödde

    Zunächst lag dieser Waschbär heute in schönster Mittagssonne tief schlafend in einer Baum-Astgabel des Rumpenheimer Schloßparkes.
    Dann war aber diese Idylle plötzlich vorbei.
    Maschinen-Geräusche deuteten wohl das Ende der Mittagspause der dort z. Zt. tätigen Baumfäller an und erschrocken blickte der erwachte Waschbär in Richtung dieser Störung.
    Die Stör-Wirkung war aber wohl doch nur kurzfristig. Bei der Nachsuche 3 Stunden später zeigte sich, daß er sich noch immer auf seiner Schlafstätte in ca. 6,00 m Höhe weiterhin wohlfühlte und gemütlich rastete.

    Grüße aus Mühlheim
    Rembert Gödde

    Tiergruppe: Säuger

    Landkreis: Offenbach

    Gebiet: 0

    Fotograf: Rembert Gödde

    Waschbär im Rumpenheimer Schloßpark
  • 22. Dez. 2019

    Luchsnachwuchs in Hessen

    von Jörg Brauneis

    Wie das Hessische Umweltministerium mitgeteilt hat, ist es dem Förster Christoph Vadersen gelungen, im Reinhardswald eine Luchsin mit zwei Jungluchsen zu fotografieren.

    Das ist eine sehr gut Nachricht für alle Luchsfreunde in Hessen.

    Dies ist nach meinem Wissen der erste Luchsnachwuchs in Hessen seit dem Jahr 2015, als im Kaufunger Wald zwei führende Luchsinnen nachgewiesen wurden. Leider sind diese Luchsinnen mit ihrem Jungen im Kaufunger Wald später an Räude, einer parasitären Vektorenkrankheit („Stresskrankheit“), eingegangen, sodass die Luchse in der Folge im Kaufunger Wald wieder ausgestorben sind. Auffällig war, dass das große Sterben der Luchse im Kaufunger Wald zeitgleich mit dem Baubeginn des Windparks „Hausfirste“ im Kaufunger Wald zusammenfiel. Der Baustelle auf der Hausfirste mit den Rodungen für die Windkraftanlagen und dem Bau der den Wald zerschneidenden Betriebsstraßen zu den Anlagen (im FFH – Gebiet!) war seinerzeit eine der größten Baustellen in einem hessischen Wald seit dem Bau der Landebahn Nordwest im Kelsterbacher Wald am Frankfurter Flughafen.

    Derzeit wird an der Hausfirste im Kaufunger Wald wieder gerodet und gebaut für neue Windkraftanlagen.

    Und im Reinhardswald laufen die Planungen für den Bau gleich mehrerer Windparkindustriegebiete auf Hochtouren.

    Hessen scheint mir kein Land für Luchse zu sein.

    Dr. Jörg Brauneis

    Tiergruppe: Säuger

    Landkreis: Kassel

    Gebiet: 0

    Fotograf: Dr. Jörg Brauneis

    Luchsnachwuchs in Hessen
  • 24. Nov. 2019

    Wer kennt diesePflanze?

    von Annelie Prohaska

    Vielleicht kann mir jemand sagen, ob ich mit meiner Vermutung richtig liege (s. Foto) bzw. wie der Strauch mit diesen interessanten Beeren heißt. Vielen Dank im Voraus.

    Tiergruppe: Sonstige

    Landkreis: [außerhalb Hessens]

    Gebiet: 0

    Fotograf: Br. Uwe

    Wer kennt diesePflanze?
  • 23. Nov. 2019

    Fledermaus

    von Lutz Mastmeyer

    Gegen 15:30 bei hellichtem Tag ein großer Abendsegler ausgiebig über dem Weg zwischen östlichem Fuldaufer und NSG Fuldaaue jagend.

    Tiergruppe: Säuger

    Landkreis: Kassel

    Gebiet: Fuldaaue Kassel

    Fotograf:

  • 19. Nov. 2019

    muscheln+schwämme

    von anette

    am nördlichen mainufer in frankfurt lagen jede menge fahrräder ,die aus dem wasser gefischt wurden und dicht besetzt waren mit muscheln und kleinen schwämmen.

    Tiergruppe: Sonstige

    Landkreis: Frankfurt am Main

    Gebiet: 0

    Fotograf:

    muscheln+schwämme
  • 11. Okt. 2019

    Fledermaus Sichtung tagsüber

    von Gerd Hardt

    Gegen 13:00 Uhr 2 Sichtungen jeweils eine Fledermaus innerhalb von 10 Minuten. Vielleicht die selbe 2 mal gesichtet.
    Offenbar jagend. Aus ca. 70-100 Metern Entfernung wirkte sie etwas größer als eine Rauchschwalbe. Vermutung: Abendsegler

    Tiergruppe: Säuger

    Landkreis: Groß-Gerau

    Gebiet: 0

    Fotograf:

  • 09. Okt. 2019

    Weidenjungfer

    von Hanne Tinkl

    Hallo vom Paddelteich/Langen
    weibliche Weidenjungfer fliegt als einzige Libelle
    Gruß Hanne Tinkl

    Tiergruppe: Libellen

    Landkreis: Offenbach

    Gebiet: 0

    Fotograf:

    Weidenjungfer
  • 09. Okt. 2019

    Bastböcke

    von Burkhard Kling

    Hallo Herr Dr. Brauneis,
    haben Sie vielen Dank für die Infos bezüglich der Bastböcke.

    Gruß aus Stammheim
    Burkhard Kling

    Tiergruppe: Säuger

    Landkreis: Wetteraukreis

    Gebiet: 0

    Fotograf:

  • 09. Okt. 2019

    Bastböcke

    von Jörg Brauneis

    Hallo Herr Kling,

    bei den beiden Bastböckchen handelt es sich um Jährlinge (Kitze aus dem Vorjahr), vermutlich sind es Brüder, denn die Geschwister bleiben oft zusammen, wenn die Ricke ihre vorjährigen Kitze abschlägt (= vertreibt). Dabei sind die Ricken wirklich nicht zaghaft, sondern gehen auf ihren Nachwuchs mit angelegten Lauschern (= Ohren) zu und schlagen mit den Vorderläufen.

    Ich glaube aber nicht, dass der linke Bock eine dritte Gehörnstange entwickelt. Sieht mir eher aus wie ein Schatten. Aber es gibt Dreistangenböcke, was meist auf eine Verletzung des Rosenstocks (= Knochenzapfen am Schädels, aus denen das Geweih der Hirschartigen wächst) zurückzuführen ist.

    Viele Grüße aus Eschwege

    Jörg Brauneis

    Tiergruppe: Säuger

    Landkreis: Wetteraukreis

    Gebiet: 0

    Fotograf:

  • 09. Okt. 2019

    Wölfe in Nordhessen

    von Jörg Brauneis

    Hier im Werra-Meißner-Kreis wird in den Südgemarkungen der Stadt Waldkappel (Grenze zum Schwalm-Eder-Kreis und zum Kreis Hersfeld-Rotenburg) regelmäßig ein Wolf beobachtet. Erst gestern konnte ein Landwirt aus Schemmern den Wolf vom Schlepper aus mit dem Handy filmen.
    Der zuständige Berufsjäger glaubt, dass es zwei Einzelwölfe sind (beides junge Rüden).
    Bisher wurden - bei Wildtieren - Rehe, Rotwild (Kälber, Schmaltiere und Alttiere) und Wildschweine als Wolfsrisse gefunden.

    Dr. Jörg Brauneis

    Tiergruppe: Säuger

    Landkreis: Werra-Meißner

    Gebiet: 0

    Fotograf:

  • 07. Okt. 2019

    Bastböcke

    von Burkhard Kling

    hier noch das Foto

    Tiergruppe: Säuger

    Landkreis: Wetteraukreis

    Gebiet: 0

    Fotograf: Burkhard Kling

    Bastböcke
  • 07. Okt. 2019

    Bastböcke

    von Burkhard Kling

    Hallo Zusammen,
    beim jetzigen Sortieren der diesjährigen Aufnahmen habe ich folgendes Entdeckt.
    Bei dieser Aufnahme von 2 Bastböcken (vergrößert) ist mir bei dem rechten Bock aufgefallen, daß sich evtl. 3 Stangen entwickeln. Liege ich hier falsch? Ich hoffe, mir kann jemand helfen. Diese Aufnahme habe ich NICHT bearbeitet.

    Tiergruppe: Säuger

    Landkreis: Wetteraukreis

    Gebiet: 0

    Fotograf: Burkhard Kling

  • 02. Okt. 2019

    Wildkatze

    von Tobias Krug

    Heute Nachmittag auf dem Weg zum Ansitz sah Ich in einiger Entfernung auf einem der zahlreichen Holzpolter hier im Revier Cornberg eine Wildkatze und zwei Jungkatzen . Leider gelang mir nur ein Bild ohne die Jungen .

    Tiergruppe: Säuger

    Landkreis: Hersfeld-Rotenburg

    Gebiet: 0

    Fotograf:

    Wildkatze
  • 22. Sep. 2019

    Herbst- Mosaikjungfer

    von Jens Wörner

    an den drei Teichen bei Hungen

    Tiergruppe: Libellen

    Landkreis: Gießen

    Gebiet: 0

    Fotograf:

    Herbst- Mosaikjungfer
  • 22. Sep. 2019

    Sumpfschrecke

    von Jens Wörner

    An den drei Teichen bei Hungen

    Tiergruppe: Heuschrecken

    Landkreis: Gießen

    Gebiet: 0

    Fotograf: Jens Wörner

    Sumpfschrecke
  • 22. Sep. 2019

    Sumpfschrecke

    von Jens Wörner

    Sumpfschrecke an den drei Teichen bei Hungen

    Tiergruppe: Heuschrecken

    Landkreis: Gießen

    Gebiet: 0

    Fotograf: Jens Wörner

  • 19. Sep. 2019

    Bechsteinfledermaus

    von Gerd Hardt

    Bei der Reinigung eines Vogel Nistkastens darin eine einzelne Bechsteinfledermaus gefunden

    Tiergruppe: Säuger

    Landkreis: Wiesbaden

    Gebiet: 0

    Fotograf: Gerd Hardt

    Bechsteinfledermaus
  • 19. Sep. 2019

    Bechsteinfledermaus

    von Gerd Hardt

    Bei der Reinigung vom Vogelnistkasten eine einzelne Bechsteinfledermaus angetroffen

    Tiergruppe: Säuger

    Landkreis: Wiesbaden

    Gebiet: 0

    Fotograf: Gerd Hardt

SUCHE
 

Termine

Alle Termine anzeigen

Birdnet

  • 25. Jan. 2020

    Pulk von 19 Dompfaffen ♂ und ♀

    Gesehen heute 11.30 Uhr in Fulda Gebiet Ochsenwiese am Weides-Staudamm auf Futter...

  • 25. Jan. 2020

    Sperber

    Dieser Sperber versuchte heute morgen, eine der zahlreichen Ringeltauben in der W...

  • 22. Jan. 2020

    Kraniche

    Über Mühlheim-Markwald um 19.35h im Hochnebel, aber nur zu hören, nicht zu seh...

> Alle Ereignisse anzeigen

Faunanet

> Alle Ereignisse anzeigen