HGON-Faunanet

Willkommen im HGON-Faunanet!

Wir laden Sie herzlich dazu ein, Ihre Tierbeobachtungen hier mit anderen zu teilen. Bitte beachten Sie unsere wichtigen Hinweise

Als angemeldeter Benutzer können Sie sich per E-Mail über neue Einträge
im Faunanet informieren lassen. Hier einloggen bzw. registrieren.

 

Anzeige filtern:

 

Anzeige filternFilter schließen

  • 22. Aug. 2014

    Zweibrütiger Würfeldickkopf

    von Arno Laber

    Auch diese Jahr habe ich wieder den Zweibrütigen Würfeldickkopffalter (Pyrgus armoricanus) entdeckt. Diesmal waren es drei Exemplare.

    Tiergruppe: Schmetterlinge

    Landkreis: Wiesbaden

    Gebiet: 0

    Fotograf: Arno Laber

    Zweibrütiger Würfeldickkopf
  • 17. Aug. 2014

    Raubfliegenart

    von Manfred Gunia

    Hallo Herr Tamm -

    als enthomologischer Laie genügt mir schon die Machimus-Bestimmung: ich tendiere daher anhand des Fotos zur M. rusticus, der Schlichten Raubfliege ( http://de.wikipedia.org/wiki/Schlichte_Raubfliege )
    Ich hab` auch noch ein Flügelfoto, jedoch ist der schon leicht beschädigt - ist ja auch bald Ende der Flugzeit. Übrigens war fast jeder `Besuch` bei mir mit einem Jagderfolg verbunden …

    bestimmte Grüße
    Manfred Gunia

    Tiergruppe: Sonstige

    Landkreis: Schwalm-Eder

    Gebiet: 0

    Fotograf: Manfred Gunia

    Raubfliegenart
  • 16. Aug. 2014

    Raubfliege Artbestimmung

    von Jochen Tamm

    Hallo, Herr Gunia!

    Ihre Raubfliege im Faunanet ist an Hand des Fotos nur schwer bis zur Art zu bestimmen, weil man die Flügeladerung und weitere Einzelheiten nicht sehen kann. Immerhin sind die Asiliden bei uns mit rund 200 Arten vertreten.
    In jedem Fall handelt es sich aber um eine Asilide aus dem Gattungskreis Machimus; vielleicht ist es sogar eine Machimus. Leider ist die charakteristische Färbung der Beine unter den Asiliden (und Thereviden) weit verbreitet.

    Weiterhin gute Beobachtungen wünscht
    Jochen Tamm

    Tiergruppe: Sonstige

    Landkreis: Kassel

    Gebiet: 0

    Fotograf:

  • 15. Aug. 2014

    Raubfliege

    von Manfred Gunia

    Raubfliegen anhand von Fotos zu bestimmen, soll lt. der `Insektenbox` alles andere als trivial sein - vielleicht weiss ja hier jemand mehr … (Größe ~ 18mm)

    Angeflogen hat mich das Insekt am Waldrand von Gilserberg: allerdings wollte es nicht mich verspeisen oder stechen, sondern nutzte meine Anwesenheit als Ansitz für Jagdausflüge in die Wiese. Diese waren auch erfolgreich, wie man es auch auf der HGON-Schwalm-Eder facebook-Seite sehen kann.

    scharfe Grüße
    Manfred Gunia

    Tiergruppe: Sonstige

    Landkreis: Schwalm-Eder

    Gebiet: 0

    Fotograf: Manfred Gunia

    Raubfliege
  • 13. Aug. 2014

    Schwarzes Ordensband

    von Gerhard Hubert

    Bei uns im Keller, Frankfurt-Goldstein, habe ich einen Schmetterling aufgescheucht, zunächst ein Hausmütterchen vermutet, aber er war deutlich größer und alleine dadurch im Parey einfach zu finden. Er saß an einer dunkelbraunen Kommode und war, so wie ich ihn abgelichtet habe, 4 cm hoch und 5 cm breit. Er soll sehr selten sein oder sehr selten gefunden werden.

    Gruß aus Frankfurt-Goldstein
    Gerhard Hubert

    Tiergruppe: Schmetterlinge

    Landkreis: Frankfurt am Main

    Gebiet: 0

    Fotograf: Gerhard Hubert

    Schwarzes Ordensband
  • 12. Aug. 2014

    Hornissen- oder Gelbe Hummel-Schwebfliege

    von Klemens Fischer

    Hallo Herr Tamm,
    hallo Herr Roland,
    anhand des unscharfen Fotos ist eine genaue Bestimmung leider nicht möglich. Im Internet habe ich noch einmal beide Arten verglichen. Dort wird auf die Verwechslungsgefahr der beiden Arten hingewiesen.
    Volucella zonaria fehlt die dritte Binde am Hinterleib, deshalb tendiere
    ich hierzu. Das Insekt erschien mir auch größer als 14-16 mm.
    Wie dem auch sei, vielen Dank für die Bestimmungshilfe! Was würden wir ohne das Forum machen? Auf eine Schwebfliege wäre
    ich bei dem Ungeheuer nie gekommem.
    Viele Grüße
    Klemens Fischer

    Tiergruppe: Sonstige

    Landkreis: Main-Taunus-Kreis

    Gebiet: 0

    Fotograf:

  • 12. Aug. 2014

    Bestimmungshilfe zu einer Fliegenart

    von Jochen Tamm

    Hallo, Herr Fischer!

    Sie haben am 11.8.2014 das Bild einer Fliege ins Faunanet gesetzt und baten dazu um Bestimmungshilfe.

    Zwar ist das Bild unscharf und zeigt nur Teile der Merkmale, die für die sichere Bestimmung nötig wären. Aber mit großer Wahrscheinlichkeit handelt es sich um die Gelbe Hummel-Schwebfliege Volucella inanis.

    Ihre Larven leben parasitisch in Wespen- und Hornissennestern. Die fertigen Fliegen sind Blütenbesucher.

    Jochen Tamm

    Tiergruppe: Sonstige

    Landkreis: Kassel

    Gebiet: 0

    Fotograf:

  • 11. Aug. 2014

    Blauflügelige Sandschrecke

    von Manfred Gunia

    Heute sah ich das erste Imago der Blauflügeligen Sandschrecke. Es war genau die gleiche Stelle in der Kiesgrube bei Wabern-Niedermöllrich, an der bereits vor kurzem noch Larven gefunden werden konnten. Sie zeigte zwar nicht ihre Flügel (flog also nicht), liess sich aber dafür in aller Schreckenruhe ablichten …

    beflügelte Grüße
    Manfred Gunia

    Tiergruppe: Heuschrecken

    Landkreis: Schwalm-Eder

    Gebiet: 0

    Fotograf: Manfred Gunia

    Blauflügelige Sandschrecke
  • 11. Aug. 2014

    Hornissenschwebfliege

    von Hanns-Jürgen Roland

    Hallo,
    das sollte eine Hornissenschwebfliege (Volucella zonaria) sein. Das weiß ich aber auch nur, weil ich vor circa 4 Wochen ein solches Insekt am Südrand des Bingenheimer Rieds gesehen habe und mich dann auch schlau gemacht habe.

    MfG
    H.-J. Roland

    Tiergruppe: Sonstige

    Landkreis: Main-Taunus-Kreis

    Gebiet: 0

    Fotograf:

  • 11. Aug. 2014

    Bestimmungshilfe

    von Klemens Fischer

    An unserer Balkonbrüstung ein un bekanntes Flugobjekt! Brummte wie
    eine Wespe. In meinem Insektenbuch konnte ich die Art nicht finden. Wer kennt dieses Insekt?

    Tiergruppe: Sonstige

    Landkreis: Main-Taunus-Kreis

    Gebiet: 0

    Fotograf: K. Fischer

    Bestimmungshilfe
  • 09. Aug. 2014

    z. Zt. Borkum / außerhalb Hessens

    von Rembert Gödde

    Nördlich vor Borkum hat sich im Laufe der letzten Jahre eine Sandbank gebildet, auf der sich täglich bis zu 100 Seehunde und Kegelrobben sonnen und ausruhen.

    Auf dem Strandweg dorthin ( abgeteiltes NSG ) und während meiner Seeschwalben-Beobachtungen ragten plötzlich 2 Kegelrobben neugierig ihren Kopf aus dem Wasser.

    Viele Grüße z.Zt. von der Nordsee

    Rembert Gödde

    Tiergruppe: Säuger

    Landkreis: Offenbach

    Gebiet: 0

    Fotograf: Rembert Gödde

    z. Zt. Borkum / außerhalb Hessens
  • 07. Aug. 2014

    Grüne Keiljungfer

    von Peter Erlemann

    Hallo.

    Heute nachmittag flogen an der Rodau unterhalb der Kläranlage Weiskirchen zahlreiche Gebänderte Prachtlibellen, wahrscheinlich mehr als 100. Dazwischen konnte ich an einer flachen Stelle des Baches mit kiesigem Untergrund eine, wie ich meine Grüne Flußjungfer (Keiljungfer)
    entdecken.

    Grüße
    Peter Erlemann

    Tiergruppe: Libellen

    Landkreis: Offenbach

    Gebiet: 0

    Fotograf: Peter Erlemann

    Grüne Keiljungfer
  • 05. Aug. 2014

    Blauflügelige Sandschrecke

    von Manfred Gunia

    Eine schon etwas weiter entwickelte Larve der Blauflügeligen Sandschrecke - gesehen in der Kiesgrube bei Wabern-Niedermöllrich.

    Grüße aus der Bodenperspektive
    Manfred Gunia

    Tiergruppe: Heuschrecken

    Landkreis: Schwalm-Eder

    Gebiet: 0

    Fotograf: Manfred Gunia

    Blauflügelige Sandschrecke
  • 05. Aug. 2014

    Gemeine Strauchschrecke

    von Manfred Gunia

    Auf dem ersten Blick leicht mit einer Grille zu verwechseln … : eine Gemeine Strauchschrecke (♂), entdeckt auf einer Kleewiese in Waldrandnähe bei Gilserberg; gut zu sehen der kennzeichnende leuchtend gelbe Bauch.

    Tiergruppe: Heuschrecken

    Landkreis: Schwalm-Eder

    Gebiet: 0

    Fotograf: Manfred Gunia

    Gemeine Strauchschrecke
  • 03. Aug. 2014

    Mattscheckiger Braun-Dickkopffalter

    von Horst Schaub

    Hallo,
    am Rand der Sandgrube Uttershausen flogen heute gut 10 Mattscheckige Braundickkopffalter - für mich die erste Beobachtung im Schwalm-Eder-Kreis.
    Viele Grüße
    Horst Schaub

    Tiergruppe: Schmetterlinge

    Landkreis: Schwalm-Eder

    Gebiet: 0

    Fotograf: Horst Schaub

    Mattscheckiger Braun-Dickkopffalter
  • 29. Jul. 2014

    z. Zt. Borkum / außerhalb Hessens

    von Rembert Gödde

    Obwohl die Vogelwelt auf der Nordsee-Insel Borkum ausgesprochen artenreich und zahlreich ist, kann man die vorhandenen Säugetiere praktisch an 10 Fingern abzählen.

    Auffällig der hohe Bestand an Wildkaninchen. Viel seltener dann Feldhasen.

    Und in früher Morgenstunde nach Sonnenaufgang besonders gut zu beobachten:

    Rehwild an unterschiedlichen Stellen wie Feld und Flur, an Schilf- und Binnengewässergebieten und in den kleinen Waldflächen.

    Viele Grüße z.Zt. von der Nordsee

    Rembert Gödde

    Tiergruppe: Säuger

    Landkreis: Offenbach

    Gebiet: 0

    Fotograf: Rembert Gödde

    z. Zt. Borkum / außerhalb Hessens
  • 26. Jul. 2014

    Südliche Mosaikjungfer

    von Hanne Tinkl

    Hallo von den Streuobstwiesen Bad Vilbel,
    heute Südliche Mosaikjungfer neben Großer Königslibelle, Glänzender Binsenjungfer, Hufeisen, Blutrote - und Große Heidelibellen festgestellt.
    Gruß Hanne Tinkl

    Tiergruppe: Libellen

    Landkreis: Wetteraukreis

    Gebiet: 0

    Fotograf: H.Tinkl

    Südliche Mosaikjungfer
  • 25. Jul. 2014

    Kreuzotter und Zweigestreifte Quelljungfern

    von Hanne Tinkl

    Hallo
    nach vielen Jahren endlich mal wieder eine Kreuzotter gesichtet in Bad Orber Gemarkung.
    Bei Suche nach Quelljungfer fast auf die sich auf trockenem Moos sonnende Kreuzotter getreten. Leider habe ich nur noch ihr Ende fotographisch erwischt.
    Zweigestreifte Quelljungfern flogen 3 Ex. in Nähe
    Toll - Gruß Hanne Tinkl

    Tiergruppe: Reptilien

    Landkreis: Main-Kinzig-Kreis

    Gebiet: 0

    Fotograf: Tinkl

    Kreuzotter und Zweigestreifte Quelljungfern
  • 13. Jul. 2014

    Mühlheimer Mainauen

    von Rembert Gödde

    selten und wenn dann einzeln haben sich dieses Jahr Feldhasen in den Mainauen gezeigt.
    Und heute gleich 3 Hasen auf einmal. Es gibt sie also noch.

    Viele Grüße aus Mühlheim
    Rembert Gödde

    Tiergruppe: Säuger

    Landkreis: Offenbach

    Gebiet: 0

    Fotograf: Rembert Gödde

    Mühlheimer Mainauen
  • 12. Jul. 2014

    Großer Schillerfalter

    von Thomas Gottschalk

    Heute Mittag konnte ich direkt am Fuchstanz einen Großen Schillerfalter beobachten, der sich ohne Scheu direkt auf den Stühlen der Gaststätte beobachten lies.

    Thomas Gottschalk

    Tiergruppe: Schmetterlinge

    Landkreis: Hochtaunuskreis

    Gebiet: 0

    Fotograf: Thomas Gottschalk

SUCHE
 

Termine

Alle Termine anzeigen

Birdnet

  • 29. Aug. 2014

    Mauersegler

    Heute gegen 9 Uhr ein einzelner Mauersegler über Rödermark-Waldacker Richtung S...

  • 29. Aug. 2014

    Kormoran mit Hecht

    Hier noch das Foto vom Kormoran mit Hecht im Bingenheimer Ried

  • 29. Aug. 2014

    hier das Foto

    Graugans mit gelbem Halsring im Bingenheimer Ried

> Alle Ereignisse anzeigen

Faunanet

  • 22. Aug. 2014

    Zweibrütiger Würfeldickkopf

    Auch diese Jahr habe ich wieder den Zweibrütigen Würfeldickkopffalter (Pyrgus a...

  • 17. Aug. 2014

    Raubfliegenart

    Hallo Herr Tamm - als enthomologischer Laie genügt mir schon die Machimus-Be...

  • 16. Aug. 2014

    Raubfliege Artbestimmung

    Hallo, Herr Gunia! Ihre Raubfliege im Faunanet ist an Hand des Fotos nur schwe...

> Alle Ereignisse anzeigen

News

> Alle News