HGON-Faunanet

Willkommen im HGON-Faunanet!

Wir laden Sie herzlich dazu ein, Ihre Tierbeobachtungen hier mit anderen zu teilen. Bitte beachten Sie unsere wichtigen Hinweise

Als angemeldeter Benutzer können Sie sich per E-Mail über neue Einträge
im Faunanet informieren lassen. Hier einloggen bzw. registrieren.

 

Anzeige filtern:

 

Anzeige filternFilter schließen

  • 31. Aug. 2013

    Beissschrecke (?)

    von Manfred Gunia

    Hallo -

    aufgrund rudimentärer Artkenntnisse, mangelnder Literatur sowie keinerlei akustischer Reize begegnete ich dieser Heuschrecke am Kiesteich Obermöllrich etwas befremdlich (sicher auch vice versa …). Könnte eine Beissschrecke sein (m), Länge etwa 30mm - aber welche? Der Lebensraum ist wohl primär die Kiesfläche neben dem Teich.

    schreckhaft-schöne Grüße
    Manfred Gunia

    Tiergruppe: Heuschrecken

    Landkreis: Schwalm-Eder

    Gebiet: 0

    Fotograf: Manfred Gunia

    Beissschrecke (?)
  • 26. Aug. 2013

    Herbst-Mosaikjungfer

    von Manfred Gunia

    Hallo Hanns-Jürgen -

    danke für den Link. Libellen-Wetterau kannte ich schon aus den Heften des AK, war jedoch temporär auf den (neuen) Bellmann konditioniert … Die beiden auf dem Bild sind Herbst-Liebende: eine Aufnahme aus anderem Winkel zeigt wiederum deutlich das abdomale Dreieck.
    Das Ganze ist etwas verrauscht, da erst um 20:30 aufgenommen - und der Minisensor der Bridgekamera mag keine hohen ISOs ;-(

    geräderte Grüße
    Manfred Gunia

    Tiergruppe: Libellen

    Landkreis: Schwalm-Eder

    Gebiet: 0

    Fotograf: Manfred Gunia

    Herbst-Mosaikjungfer
  • 25. Aug. 2013

    Herbst-Mosaikjungfer

    von Manfred Gunia

    Genau - einmal zu kurz in den Bellmann geschaut, und schon hat man als Libellen-Novize (Bestimmungs-)Probleme mit flüggen Jungfern … Das Bild des männlichen Imagos ist im deutschen Standardwerk auch nicht so toll - besser sind da wohl dann (wie bei den Vögeln) gezeichnete Abbildungen (z.B. Klaas-Douwe, Dijkstra).

    @B. Meise: Danke für den Hinweis - auf weiteren Bildern sieht man auch deutlicher das gelbe Dreieck auf der Basis des Abdomens. Auch das Vorkommen am kleinen Weiher nahe den Haarhäuser Angelteichen hätte bereits für die herbstlicheren Gesellen gesprochen ;-)

    richtige Grüße
    Manfred Gunia

    Tiergruppe: Libellen

    Landkreis: Schwalm-Eder

    Gebiet: 0

    Fotograf: Manfred Gunia

    Herbst-Mosaikjungfer
  • 24. Aug. 2013

    Kleine Königslibellen...

    von Bastian Meise

    Hallo zusammen,
    anbei noch ein Belegbild der Kleinen Königslibelle.

    BG Bastian

    Tiergruppe: Libellen

    Landkreis: Waldeck-Frankenberg

    Gebiet: 0

    Fotograf: Bastian Meise

    Kleine Königslibellen...
  • 24. Aug. 2013

    Torf-Mosaikjungfern

    von Bastian Meise

    Hallo zusammen,
    in einem Gebiet im Oberen Edertal flogen heute mindestens 3 Torf-Mosaikjungfern und 1 Kleine Königslibelle.

    @ M. Gunia: Dein Bild zeigt eine Herbst-Mosaikjungfer.

    BG Bastian

    Tiergruppe: Libellen

    Landkreis: Waldeck-Frankenberg

    Gebiet: 0

    Fotograf: Bastian Meise

    Torf-Mosaikjungfern
  • 24. Aug. 2013

    Südliche Heidelibelle

    von Thorsten Seibel

    Auch im Kreis Gießen/nahe Heuchelheim sind die Südlichen Heidelibellen endlich zu beobachten.
    Heute waren es 2-3 Ind..

    Viele Grüße
    Thorsten Seibel

    Tiergruppe: Libellen

    Landkreis: Gießen

    Gebiet: 0

    Fotograf: Thorsten Seibel

    Südliche Heidelibelle
  • 23. Aug. 2013

    Torf-Mosaikjungfer

    von Manfred Gunia

    Heute flogen noch einige Torf-Mosaikjungfern im Feuchtgebiet bei Borken-Haarhausen. Die noch letzte Woche beobachteten Grossen Blaupfeile (incl. Paarungsrädern) konnten nicht mehr festgestellt werden.

    beflügelte Grüße
    Manfred Gunia

    Tiergruppe: Libellen

    Landkreis: Schwalm-Eder

    Gebiet: 0

    Fotograf: Manfred Gunia

    Torf-Mosaikjungfer
  • 23. Aug. 2013

    Mauereidechse

    von Holger Stiebel

    Am 23.08.2013 eine Mauereidechse in Frankfurt-Kalbach, Gartencenter Sunflower. Das Tier hielt sich im Parkplatzbereich / Mauern nahe Parkhaus auf.

    Viele Grüße,

    Holger Stiebel

    Tiergruppe: Reptilien

    Landkreis: Frankfurt am Main

    Gebiet: 0

    Fotograf:

  • 18. Aug. 2013

    Taubenschwänzchen

    von Evelyn Dedio

    Jetzt war ich zu früh mit dem Wegschicken der Meldung.
    Denn mir ist in den letzten Tagen noch aufgefallen, dass hier in Bayern an der Grenze zu Hessen zurzeit auffällig viele Taubenschwänzchen zu sehen sind, habe ich in dieser Anzahl auch noch nie beobachten können.

    Tiergruppe: Schmetterlinge

    Landkreis: [außerhalb Hessens]

    Gebiet: 0

    Fotograf: Evelyn Dedio-Hofmann

  • 18. Aug. 2013

    Bestimmungshilfe und Taubenschwänzchen

    von Evelyn Dedio

    Herr Beike,
    das Bild war vielleicht auch nicht soo gut ausgewählt :-) Heute konnte ich das kleine Eulchen nochmals beobachten und muss sagen, dass Herr Barnickel gar nicht schlecht war mit seiner Vermutung. Nach weiterem Bücherwälzen bin ich mir nun sicher, es ist eine Messingeule! Auch wenn sie häufig vorkommen soll, habe ich eine solche bisher noch nie gesehen!
    Auf jeden Fall vielen Dank für die Hilfe!
    Viele Grüße,
    Evelyn Dedio-Hofmann

    Tiergruppe: Schmetterlinge

    Landkreis: [außerhalb Hessens]

    Gebiet: 0

    Fotograf:

  • 18. Aug. 2013

    Schmetterlingsbestimmung

    von Marcus B e i k e

    Hallo nochmal,

    der Nachtfalter war mit gar nicht aufgefallen. Interessant, wie selektiv die Wahrnehmung manchmal ist:)

    Viele Grüße
    M B e i k e

    Tiergruppe: Schmetterlinge

    Landkreis: [außerhalb Hessens]

    Gebiet: 0

    Fotograf:

  • 18. Aug. 2013

    Bitte um Bestimmungshilfe

    von Evelyn Dedio

    Hallo, danke für die prompte Hilfe, allerdings hatte ich mich etwas missverständlich ausgedrückt: ich meinte nicht den Distelfalter im Hintergrund, sondern den viel kleineren gelben Falter oder Schmetterling im Vordergrund! :-)

    Tiergruppe: Schmetterlinge

    Landkreis: [außerhalb Hessens]

    Gebiet: 0

    Fotograf: Evelyn Dedio-Hofmann

  • 18. Aug. 2013

    Bestimmungshilfe Schmetterling

    von Elias Barnickel

    Hallo Frau Dedio,

    daran, dass es sich bei dem Schmetterling im Hintergrund um einen Distelfalter (Vanessa cardui) handelt, besteht kein Zweifel. Da dieser aber recht einfach und eindeutig zu bestimmen ist, vermute ich, dass sich Ihre Bestimmungshilfenanfrage auf den Schmetterling im Vordergrund bezieht.

    Das gestaltet sich (zumindest für mich) deutlich schwieriger, ich würde in Richtung einer (tagaktiven) Eule (Familie Noctuidae) tippen.

    Die unscharfen Flügelspitzen (wegen Flügelzitterns?) und die Flügelhaltung erinnern an die Gamma-Eule (Autographa gamma), daher vermute ich bei dem von ihnen abgelichteten Schmetterling eine nähere Verwandtschaft zu dieser. Weiter kann ich aber leider auch nichts sagen...

    Stellen Sie Ihre Anfrage doch mal hier, hier wird Ihnen mit großer Sicherheit weitergeholfen: http://www.lepiforum.de/1_forum.pl

    Viele Grüße
    Elias Barnickel

    Tiergruppe: Schmetterlinge

    Landkreis: [außerhalb Hessens]

    Gebiet: 0

    Fotograf:

  • 18. Aug. 2013

    Nochmal Bestimmungshilfe

    von Marcus B e i k e

    Hallo nochmal,

    bei der Einwanderung war ich zu voreilig. Es handelt sich vermutlich um in Mitteleuropa geschlüpfte Tiere, die möglicherweise bereits Richtung Süden wandern.

    Viele Grüße
    Marcus

    Tiergruppe: Schmetterlinge

    Landkreis: [außerhalb Hessens]

    Gebiet: 0

    Fotograf:

  • 18. Aug. 2013

    Bitte um Bestimmungshilfe

    von Marcus B e i k e

    Hallo Evelyn,

    das ist ein Distelfalter (Vanessa cardui), von dem ich gestern ebenfalls ein Exemplar beobachten konnte. Offenbar wandern sie im Moment wieder gen Norden, siehe auch hier:

    http://www.lepiforum.de/lepiwiki.pl?Vanessa_Cardui

    Am Ende der Seite gibt es fachlich fundierte Infos. Dem "frischen" Aussehen der aktuell beobachtbaren Tiere nach handelt es sich wohl um solche aus südeuropäischen Populationen. In manchen Jahren gibt es regelrechte Invasionen.

    Viele Grüße,
    Marcus

    Tiergruppe: Schmetterlinge

    Landkreis: [außerhalb Hessens]

    Gebiet: 0

    Fotograf:

  • 17. Aug. 2013

    Bitte um Bestimmungshilfe

    von Evelyn Dedio

    Hallo,
    wer kann mir sagen, um welchen Schmetterlin es sich hier handel? Leider habe ich keine besseren Aufnahmen, es ging ganz schnell bzw. er flog ganz schnell - zu schnell für mein manuelles Objektiv, leider! Besonders auffällig war seine besonders grellgelbe Farbe. Ich hoffe auf Eure Hilfe!

    Tiergruppe: Schmetterlinge

    Landkreis: [außerhalb Hessens]

    Gebiet: 0

    Fotograf: Evelyn Dedio-Hofmann

    Bitte um Bestimmungshilfe
  • 16. Aug. 2013

    Argiope bruennichi

    von Peter Erlemann

    Hallo.

    Im August 2008 war letztmals eine im Binsenbestand in unserem kleinen Tümpel im Garten zu sehen, die auch einen Kokon und viele winzige Nachkommen produziert hatte, nun ist wieder eine Wespenspinne zurückgekehrt. Passend zu ihren Outfit hat sie heute ein entsprechend gefärbtes Beutetier eingesponnen!

    Viele Grüße
    Eleonore und Peter Erlemann

    Tiergruppe: Sonstige

    Landkreis: Offenbach

    Gebiet: 0

    Fotograf: Peter Erlemann

     Argiope bruennichi
  • 12. Aug. 2013

    Warzenbeißer...

    von Bastian Meise

    Hallo zusammen,
    gestern an einem Wgrand im Kellerwald mind. 19 (4,15) Warzenbeißer
    sowie eine Sichelschrecke.

    Gruß
    Bastian Meise

    Tiergruppe: Heuschrecken

    Landkreis: Waldeck-Frankenberg

    Gebiet: 0

    Fotograf: Bastian Meise

    Warzenbeißer...
  • 12. Aug. 2013

    Russischer Bär

    von Gerhard Hubert

    Bei Arbeiten in unserem Garten habe ich heute einen Russischer Bär aufgescheucht. Er hat sich dann für einige Minuten auf einem Fensterrahmen aufgehalten, sodass ich ihn gut betrachten konnte. Mein Garten ist wohl kaum ein typischer Lebensraum für den Falter, die Futterpflanzen für seine Raupen (Taubnessel, Brennnessel, Weidenröschen nennt mein Bestimmungsbuch) könnte er dort aber finden.

    Gruß aus Schwanheim
    Gerhard Hubert

    Tiergruppe: Schmetterlinge

    Landkreis: Frankfurt am Main

    Gebiet: 0

    Fotograf:

  • 11. Aug. 2013

    @ Herrn Hubert

    von Jörg Brauneis



    Steinmarder ist auch möglich. Natürlich gibt es auch Steinmarder im Wald. Hier in Nordhessen sind aber Steinmarder im geschlossenen Wald deutlich seltener geworden als früher, nachdem in den letzten ca. 10 Jahren die Baummarder stark zugenommen haben, was für mich persönlich eine große Freude ist.
    Im Anhang noch ein Bild vom Hohen Meißner mit Holzeinschlag im Sommer. Der Holzeinschlag im Sommer ist eine offene Wunde des Waldnaturschutzes.

    Grüße aus dem an Baummardern und Wildkatzen reichen Nordhessen

    Jörg Brauneis

    Tiergruppe: Säuger

    Landkreis: Werra-Meißner

    Gebiet: 0

    Fotograf: Dr. Jörg Brauneis

    @ Herrn Hubert
SUCHE
 

Birdnet

  • 11. Nov. 2019

    Kraniche

    Etwa 70 Kraniche über Langenselbold Richtung Südwest ziehend

  • 11. Nov. 2019

    Kranichzüge

    11.11.2019 Laubach OT 11.30 Uhr Genau 20 Kraniche von Norden kommend, formten de...

  • 07. Nov. 2019

    Kolkrabe über Hauptfriedhof

    Heute Abend gegen 17:15 Uhr ist ein Kolkrabe über dem Frankfurter Hauptfriedhof ...

> Alle Ereignisse anzeigen

Faunanet

  • 11. Okt. 2019

    Fledermaus Sichtung tagsüber

    Gegen 13:00 Uhr 2 Sichtungen jeweils eine Fledermaus innerhalb von 10 Minuten. Vi...

  • 09. Okt. 2019

    Weidenjungfer

    Hallo vom Paddelteich/Langen weibliche Weidenjungfer fliegt als einzige Libelle ...

  • 09. Okt. 2019

    Bastböcke

    Hallo Herr Dr. Brauneis, haben Sie vielen Dank für die Infos bezüglich der Bas...

> Alle Ereignisse anzeigen