HGON

HGON-Faunanet

Willkommen im HGON-Faunanet!

Wir laden Sie herzlich dazu ein, Ihre Tierbeobachtungen hier mit anderen zu teilen. Bitte beachten Sie unsere wichtigen Hinweise

Als angemeldeter Benutzer können Sie sich per E-Mail über neue Einträge
im Faunanet informieren lassen. Hier einloggen bzw. registrieren.

 

Anzeige filtern:

 

Anzeige filternFilter schließen

  • 26. Okt. 2011

    Nutria

    von Hanne Tinkl

    Hallo aus Bad Vilbel,
    ein Muttertier mit 7 Jungen, wieder im Wasser halten sie mit zarten Kehllauten Kontakt untereinander. Sind dies Nutrias?
    Danke für Antwort
    Gruß Hanne Tinkl

    Tiergruppe: Säuger

    Landkreis: Wetteraukreis

    Gebiet: 0

    Fotograf: Tinkl

    Nutria
  • 25. Okt. 2011

    Mink ? Bestimmungsfrage von Herrn Rüttger

    von Martin Schroth

    Eindeutig ein Mink und ein tolles Foto, Herr Rüttger !

    Minks sind als Gefangenschaftsflüchtlinge aus ehemaligen Pelztierfarmen an der Nidda bekannt und nicht all zu selten.
    Sie wurden als "Wassermarder" gelegentlich schon mit dem Fischotter verwechselt, der aber in unserer Region derzeit nicht vorkommt.

    beste Grüße
    Martin Schroth, UNB Hanau

    Tiergruppe: Säuger

    Landkreis: Wetteraukreis

    Gebiet: 0

    Fotograf:

  • 24. Okt. 2011

    Bestimmungsfrage: Mink?

    von Bernhard Rüttger

    Heute konnte ich an der Nidda bei Gronau ein marderähnliches Tier beobachten. Nicht sehr scheu, bei ca. 8m Distanz.

    Möglicherweise ein amerikanischer Nerz (Mink). Kennt sich jemand aus ?

    Vielen Dank im voraus.

    Tiergruppe: Säuger

    Landkreis: Wetteraukreis

    Gebiet: 0

    Fotograf:

    Bestimmungsfrage: Mink?
  • 22. Okt. 2011

    Spinnen

    von Andrea Krüger-Wiegand

    Eigentlich sollte das eine Bestimmungsfrage werden,
    bei der genauen Betrachtung des Bildes war dann
    klar wie sie heißen müßte.

    Wenn´s doch immer so einfach wäre....

    Grüße aus Wabern
    Andrea Krüger-Wiegand




    Tiergruppe: Sonstige

    Landkreis: Schwalm-Eder

    Gebiet: 0

    Fotograf: Manfred Gunia

    Spinnen
  • 04. Okt. 2011

    späte Kreuzkrötenkaulquappen

    von Andreas Malten

    Hallo,

    außergewöhnlich spät dran sind etwa 250 Kaulquappen der Kreuzkröte in einem Tümpel am Langener Waldsee. Das Wetter der nächsten Tage wird sie hoffentlich vor dem Austrocknen bewahren.

    Grüße

    Andreas Malten

    Tiergruppe: Amphibien

    Landkreis: Offenbach

    Gebiet: Langener Waldsee

    Fotograf: Andreas Malten

    späte Kreuzkrötenkaulquappen
  • 03. Okt. 2011

    Blaugrüne Mosaikjungfer

    von Dietmar Jürgens

    Hallo,

    bei einer kurzen Exkursion an 3 Kleinstgewässer im Nordwesten Gießens konnte ich heute abend 3 Männchen der Blaugrünen-Mosaikjungfer feststellen. Ansonsten flogen nur noch Kohlweißlinge.

    Gruß,
    Dietmar Jürgens

    Tiergruppe: Libellen

    Landkreis: Gießen

    Gebiet: 0

    Fotograf: DJ

    Blaugrüne Mosaikjungfer
  • 30. Sep. 2011

    Hornissen

    von Christian


    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach Fotos zur Geschlechtsbestimmung von Hornissen. Die Männchen sollen ja nicht stechen, aber ich möchte das ungern ausprobieren ohne definitiv zu wissen, wie die Arbeiterinnen aussehen... Im Internet konnte ich nur Fotos von Drohnen(Männchen) und Königinnen finden. Hat jemand einen Tip für mich?!

    Tiergruppe: Sonstige

    Landkreis: Marburg-Biedenkopf

    Gebiet: 0

    Fotograf:

  • 29. Sep. 2011

    Kl. Pechlibelle

    von Malte Seehausen

    ...und sie fliegt immernoch: Heute allerdings nur noch 1,0

    Ansonsten wie gehabt noch einige Heidelibellen (größtenteils striolatum), Weidenjungfern etc.

    LG

    Tiergruppe: Libellen

    Landkreis: Wiesbaden

    Gebiet: 0

    Fotograf:

  • 28. Sep. 2011

    unbekanntes Insekt

    von Andreas Malten

    Hallo Herr Fischer,
    das ist eine Sandwespe aus der Gattung Ammophila; sie gehört zur Familie der Grabwespen Sphecidae. Sie trägt gelähmte Beutetiere als Nahrung für die Larven in ihre Bruthöhle ein.

    Grüße

    Andreas Malten

    Tiergruppe: Sonstige

    Landkreis: [außerhalb Hessens]

    Gebiet: 0

    Fotograf:

  • 28. Sep. 2011

    Unbekanntes Insekt

    von Klemens Fischer

    Wer kann bei der Bestimmung helfen?
    Fotografiert in der Südpfalz.
    Größe: ca. 5 cm.
    Habitat: Trockenmauer

    Tiergruppe: Sonstige

    Landkreis: [außerhalb Hessens]

    Gebiet: 0

    Fotograf: Marcus Fischer

    Unbekanntes Insekt
  • 27. Sep. 2011

    Becherjungfer u.a.

    von Malte Seehausen

    Heute neben vielen Heidelibellen auch nochmal mind. 3,0 Becherjungfern (Teiche Hochheim).

    LG

    Tiergruppe: Libellen

    Landkreis: Wiesbaden

    Gebiet: 0

    Fotograf:

  • 26. Sep. 2011

    Kleine Königslibelle

    von Dietmar Jürgens

    Hallo,

    heute konnte ich an der Par Allna bei Marburg etliche ziehende, aber auch stationäre Admirale sowie 1 Diestelfalter feststellen. Dazu Herbstmosaikjungfern sowie Gemeine und Große Heidelibellen, wobei Erstere dominierten. Völlig überraschend an der Par Allna bei Wenkbach eine männliche kleine Königslibelle. Und, obwohl ich sie mehr als 1 km mit dem Fernglas und meiner Kamera verfolgt habe , ließ sie sich nicht nieder, um sich von mir ablichten zu lassen.

    Viele Grüße,
    Dietmar Jürgens

    Tiergruppe: Libellen

    Landkreis: Marburg-Biedenkopf

    Gebiet: 0

    Fotograf:

  • 26. Sep. 2011

    Laubfrosch ruft

    von Martin Schroth


    Zwei Laubfrösche riefen gestern um 15 Uhr in den Niederwiesen, südlich Ilbenstadt / Nidda.
    Die Laubfrösche haben - wie auch einige Vogelarten - im Herbst aufgrund der frühlingsähnlichen Tageslänge und Temperatur eben "Frühlingsgefühle"...

    sonnige Grüße
    Martin Schroth

    Tiergruppe: Amphibien

    Landkreis: Wetteraukreis

    Gebiet: 0

    Fotograf:

  • 26. Sep. 2011

    Originelles Hornissennest

    von Karin Adolph

    Hallo zusammen,

    am Samstag, 24.09., entdeckte ich im Friedwald Gelnhausen (Hailer) in einer langen Spalte einer großen Buche ein Hornissennest, was ich in dieser Form auch noch nicht gesehen habe. Es ist bewohnt und es herrschte reger "Flugverkehr".

    Viele Grüße
    Karin Adolph

    Tiergruppe: Sonstige

    Landkreis: Main-Kinzig-Kreis

    Gebiet: 0

    Fotograf: Karin Adolph

    Originelles Hornissennest
  • 26. Sep. 2011

    Sumpfschrecke

    von Karin Adolph

    Hallo zusammen,

    dank der guten Informationen von Martin Schroth über die Sumpfschrecke (13.09.) entdeckte ich recht viele am NSG Nord von Niedergründau. Ein männliches Exemplar konnte ich am Sonntag, 25.09.11, fotografieren, es war eifrig am "Musizieren".

    Viele Grüße
    Karin Adolph

    Tiergruppe: Heuschrecken

    Landkreis: Main-Kinzig-Kreis

    Gebiet: 0

    Fotograf: Karin Adolph

    Sumpfschrecke
  • 25. Sep. 2011

    Kl. Pechlibelle, Schwarze Heidelibelle u.a.

    von Malte Seehausen

    Heut im Bereich "Rheingauer Feld" unter anderem:

    2,3 Kleine Pechlibellen
    1,0 Schwarze Heidelibelle
    1 frisch geschlüpfte Blutrote Heidelibelle (neben älteren Imago)

    LG

    Tiergruppe: Libellen

    Landkreis: Wiesbaden

    Gebiet: 0

    Fotograf:

  • 21. Sep. 2011

    Nochma Kl. Pechlibelle

    von Malte Seehausen

    Heut nochmal 2,0 Kleine Pechlibellen an einer anderen Stelle...sie fliegen also noch!

    LG

    Tiergruppe: Libellen

    Landkreis: Wiesbaden

    Gebiet: 0

    Fotograf:

  • 21. Sep. 2011

    Schwebfliege Sericomyia silentis

    von Martin Schroth


    Vortäuschung falscher Tatsachensachen betreibt die Gelbband-Torfschwebfliege. Die Biologen nennen das Mimikry.
    Sie tarnt sich als wehrhafte Wespe, ist aber ein harmloser Blütenbesucher, holt sich besonders gerne Nektar vom Heidekraut.
    Das Weibchen (Bild aus dem FFH-Gebiet Bulau bei Hanau)) wird immerhin bis 18 mm groß und vertreibt durch ihren Summton konkurrierende Bienen von der Futterquelle.
    Damit stimmt zwar der lateinische Artname "silentis" nicht, aber das kümmert das schöne Insekt keineswegs :-)
    Die Larven leben saprophag in sauren, manchmal torfhaltigen Gewässern, oder in moderndem Holz und feuchtem Sägemehl.

    Tiergruppe: Sonstige

    Landkreis: Main-Kinzig-Kreis

    Gebiet: 0

    Fotograf: Martin Schroth: Schwebfliege

    Schwebfliege Sericomyia silentis
  • 20. Sep. 2011

    Kleine Pechlibelle

    von Malte Seehausen

    Heute nochmal 0,1 Kleine Pechlibelle im Bereich "Rheingauer Feld". Auch später als die bisherige Letzbeobachtung.

    LG

    Tiergruppe: Libellen

    Landkreis: Wiesbaden

    Gebiet: 0

    Fotograf:

  • 20. Sep. 2011

    Mauereidechse - Reptil des Jahres 2011

    von Martin Schroth

    Die Hanauer Mauereidechsen nützen die warmen September-Sonnenstrahlen, bevor sie ihr Winterquartier aufsuchen.
    Im Bild ein adultes Männchen auf einer Mauer in der Ruhrstrasse in Hanau.
    Hier hat trotz Bauarbeiten auf dem ehemaligen Gleisbauhof eine Population dieser geschützten Art überlebt.
    Um jedoch eine große Population zu sichern, wurden im Jahr 2008 ca. 2000 Tiere in das Steinbruchgelände NSG Oberwaldsee von Mühlheim-Dietesheim (OF) verbracht.
    Die Steinbruch-Population hat sich sehr erfreulich reproduziert :
    alljährlich sind viele Jungtiere auf den Basaltfelsen des Steinbruches zu beobachten.

    Tiergruppe: Reptilien

    Landkreis: Main-Kinzig-Kreis

    Gebiet: 0

    Fotograf: Martin Schroth : Mauereidechse

    Mauereidechse - Reptil des Jahres 2011