HGON

HGON-Faunanet

Willkommen im HGON-Faunanet!

Wir laden Sie herzlich dazu ein, Ihre Tierbeobachtungen hier mit anderen zu teilen. Bitte beachten Sie unsere wichtigen Hinweise

Als angemeldeter Benutzer können Sie sich per E-Mail über neue Einträge
im Faunanet informieren lassen. Hier einloggen bzw. registrieren.

 

Anzeige filtern:

 

Anzeige filternFilter schließen

  • 08. Nov. 2011

    7.11.11 Alter Flugplatz Frankfurt

    von Andreas Malten

    Hallo,

    das sonnige Wetter wird uns noch einige Tagen noch zahlreiche Beobachtungen ermöglichen.
    In der "Mittagshitze" waren gestern auf dem Alten Flugplatz noch zahlreiche Tandems der Großen Heidelibelle bei der Eiablage zu beobachten. Auf einer Betonfläche saß ein subadulter Grasfrosch und sonnte sich.
    Auf einer Ruderalfläche in Langen waren eine Blauflügelige Ödlandschrecke und zahlreiche Braune Grashüpfer unterwegs.

    Grüße

    Andreas Malten

    Tiergruppe: Amphibien

    Landkreis: Frankfurt am Main

    Gebiet: 0

    Fotograf: Andreas Malten 7.11.11

    7.11.11 Alter Flugplatz Frankfurt
  • 02. Nov. 2011

    Marienkäferinvasion

    von Gerhard Hubert

    Hallo,
    Auch hier in Frankfurt-Goldstein kommen so um die Mittagszeit, wenn es schön warm ist (heute zum Glück nicht), die asiatischen Marienkäfer zu Tausenden angeflogen. Sie kommen aus Richtung Süden (Stadtwald), landen an Hauswänden und versuchen durch jede mögliche Öffnung in die Häuser zu gelangen, um dort ein warmes Plätzchen für die Überwinterung zu finden. Finden sie aber nicht, weil wir sofort alle Fenster und Türen schließen. Wenn wir doch einmal die Haustür öffnen müssen, sind gleich mindestens 10 Käfer im Haus.

    Gruß aus Goldstein
    Gerhard Hubert

    Tiergruppe: Käfer

    Landkreis: Frankfurt am Main

    Gebiet: 0

    Fotograf:

  • 29. Okt. 2011

    Asiatische Marienkäfer

    von Marcus B e i k e

    Hallo zusammen,

    offensichtlich haben sich in den letzten Tagen massenhaft und schwarmartig die Asiatischen Marienkäfer vermehrt.
    Während ich heute bei Seligenstadt entsprechende Beobachtungen machte (hunderte Käfer entlang eines Waldrandes), habe ich von Verwandten und Bekannten ähnliche Berichte erhalten. Und eben in der Sportschau wurde in einer Spielzusammenfassung aus Sandhausen (BaWü) von einem durchziehenden Marienkäferschwarm in der Halbzeit berichtet. Das gezeigte Tier war, ebenso wie alle Käfer, die ich heute selbst bestimmen konnte, ein Asiatischer Marienkäfer (Harmonia axyridis).
    Ich gehe mal davon aus, dass es im Rest von Hessen Ähnliches zu beobachten gibt. Eine Antwort auf die Frage, ob dieses Neozoon negativen Einfluß auf die einheimischen Arten nimmt, scheint näher zu rücken...

    Viele Grüße,
    Marcus Beike

    Tiergruppe: Käfer

    Landkreis: Offenbach

    Gebiet: 0

    Fotograf:

  • 28. Okt. 2011

    Große Heidelibelle

    von Thorsten Seibel

    Hallo,
    heute Nachmittag konnte ich vor meiner Garage in Dillenburg-Eibach eine männliche S. striolatum fotografieren.

    Viele Grüße
    Thorsten Seibel

    Tiergruppe: Libellen

    Landkreis: Lahn-Dill-Kreis

    Gebiet: 0

    Fotograf: Thorsten Seibel

    Große Heidelibelle
  • 27. Okt. 2011

    Nutrias ? Frage von Hanne Tinkel,

    von Martin Schroth

    Es sind Nutrias.
    Bei dem Tier in der Bildmitte erkennt man die typischen weißen Schnurrhaare.

    In der Nidda leben eine Reihe von "schwimmenden Wassersäugern", die aus der Entfernung nicht immer leicht zu unterscheiden sind:
    Nach Größe sortiert sind dies:
    Biber
    Nutria
    Bisam
    Mink
    Wasserspitzmaus
    An der Uferlinie laufen natürlich auch viele Wanderratten, die aber nur selten schwimmen.

    viele Grüße
    Martin Schroth UNB Hanau

    Tiergruppe: Säuger

    Landkreis: Wetteraukreis

    Gebiet: 0

    Fotograf:

  • 26. Okt. 2011

    Große Heidelibelle Tandem

    von Hanne Tinkl

    Hallo aus Bad Vilbel, letzte Woche große Heidelibellen die zueinander fanden, trotz Wind und Kälte.
    Mindestens 4 Ind. flogen.
    Gruß Hanne Tinkl

    Tiergruppe: Libellen

    Landkreis: Wetteraukreis

    Gebiet: 0

    Fotograf: Tinkl

    Große Heidelibelle Tandem
  • 26. Okt. 2011

    Nutria

    von Hanne Tinkl

    Hallo aus Bad Vilbel,
    ein Muttertier mit 7 Jungen, wieder im Wasser halten sie mit zarten Kehllauten Kontakt untereinander. Sind dies Nutrias?
    Danke für Antwort
    Gruß Hanne Tinkl

    Tiergruppe: Säuger

    Landkreis: Wetteraukreis

    Gebiet: 0

    Fotograf: Tinkl

    Nutria
  • 25. Okt. 2011

    Mink ? Bestimmungsfrage von Herrn Rüttger

    von Martin Schroth

    Eindeutig ein Mink und ein tolles Foto, Herr Rüttger !

    Minks sind als Gefangenschaftsflüchtlinge aus ehemaligen Pelztierfarmen an der Nidda bekannt und nicht all zu selten.
    Sie wurden als "Wassermarder" gelegentlich schon mit dem Fischotter verwechselt, der aber in unserer Region derzeit nicht vorkommt.

    beste Grüße
    Martin Schroth, UNB Hanau

    Tiergruppe: Säuger

    Landkreis: Wetteraukreis

    Gebiet: 0

    Fotograf:

  • 24. Okt. 2011

    Bestimmungsfrage: Mink?

    von Bernhard Rüttger

    Heute konnte ich an der Nidda bei Gronau ein marderähnliches Tier beobachten. Nicht sehr scheu, bei ca. 8m Distanz.

    Möglicherweise ein amerikanischer Nerz (Mink). Kennt sich jemand aus ?

    Vielen Dank im voraus.

    Tiergruppe: Säuger

    Landkreis: Wetteraukreis

    Gebiet: 0

    Fotograf:

    Bestimmungsfrage: Mink?
  • 22. Okt. 2011

    Spinnen

    von Andrea Krüger-Wiegand

    Eigentlich sollte das eine Bestimmungsfrage werden,
    bei der genauen Betrachtung des Bildes war dann
    klar wie sie heißen müßte.

    Wenn´s doch immer so einfach wäre....

    Grüße aus Wabern
    Andrea Krüger-Wiegand




    Tiergruppe: Sonstige

    Landkreis: Schwalm-Eder

    Gebiet: 0

    Fotograf: Manfred Gunia

    Spinnen
  • 04. Okt. 2011

    späte Kreuzkrötenkaulquappen

    von Andreas Malten

    Hallo,

    außergewöhnlich spät dran sind etwa 250 Kaulquappen der Kreuzkröte in einem Tümpel am Langener Waldsee. Das Wetter der nächsten Tage wird sie hoffentlich vor dem Austrocknen bewahren.

    Grüße

    Andreas Malten

    Tiergruppe: Amphibien

    Landkreis: Offenbach

    Gebiet: Langener Waldsee

    Fotograf: Andreas Malten

    späte Kreuzkrötenkaulquappen
  • 03. Okt. 2011

    Blaugrüne Mosaikjungfer

    von Dietmar Jürgens

    Hallo,

    bei einer kurzen Exkursion an 3 Kleinstgewässer im Nordwesten Gießens konnte ich heute abend 3 Männchen der Blaugrünen-Mosaikjungfer feststellen. Ansonsten flogen nur noch Kohlweißlinge.

    Gruß,
    Dietmar Jürgens

    Tiergruppe: Libellen

    Landkreis: Gießen

    Gebiet: 0

    Fotograf: DJ

    Blaugrüne Mosaikjungfer
  • 30. Sep. 2011

    Hornissen

    von Christian


    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach Fotos zur Geschlechtsbestimmung von Hornissen. Die Männchen sollen ja nicht stechen, aber ich möchte das ungern ausprobieren ohne definitiv zu wissen, wie die Arbeiterinnen aussehen... Im Internet konnte ich nur Fotos von Drohnen(Männchen) und Königinnen finden. Hat jemand einen Tip für mich?!

    Tiergruppe: Sonstige

    Landkreis: Marburg-Biedenkopf

    Gebiet: 0

    Fotograf:

  • 29. Sep. 2011

    Kl. Pechlibelle

    von Malte Seehausen

    ...und sie fliegt immernoch: Heute allerdings nur noch 1,0

    Ansonsten wie gehabt noch einige Heidelibellen (größtenteils striolatum), Weidenjungfern etc.

    LG

    Tiergruppe: Libellen

    Landkreis: Wiesbaden

    Gebiet: 0

    Fotograf:

  • 28. Sep. 2011

    unbekanntes Insekt

    von Andreas Malten

    Hallo Herr Fischer,
    das ist eine Sandwespe aus der Gattung Ammophila; sie gehört zur Familie der Grabwespen Sphecidae. Sie trägt gelähmte Beutetiere als Nahrung für die Larven in ihre Bruthöhle ein.

    Grüße

    Andreas Malten

    Tiergruppe: Sonstige

    Landkreis: [außerhalb Hessens]

    Gebiet: 0

    Fotograf:

  • 28. Sep. 2011

    Unbekanntes Insekt

    von Klemens Fischer

    Wer kann bei der Bestimmung helfen?
    Fotografiert in der Südpfalz.
    Größe: ca. 5 cm.
    Habitat: Trockenmauer

    Tiergruppe: Sonstige

    Landkreis: [außerhalb Hessens]

    Gebiet: 0

    Fotograf: Marcus Fischer

    Unbekanntes Insekt
  • 27. Sep. 2011

    Becherjungfer u.a.

    von Malte Seehausen

    Heute neben vielen Heidelibellen auch nochmal mind. 3,0 Becherjungfern (Teiche Hochheim).

    LG

    Tiergruppe: Libellen

    Landkreis: Wiesbaden

    Gebiet: 0

    Fotograf:

  • 26. Sep. 2011

    Kleine Königslibelle

    von Dietmar Jürgens

    Hallo,

    heute konnte ich an der Par Allna bei Marburg etliche ziehende, aber auch stationäre Admirale sowie 1 Diestelfalter feststellen. Dazu Herbstmosaikjungfern sowie Gemeine und Große Heidelibellen, wobei Erstere dominierten. Völlig überraschend an der Par Allna bei Wenkbach eine männliche kleine Königslibelle. Und, obwohl ich sie mehr als 1 km mit dem Fernglas und meiner Kamera verfolgt habe , ließ sie sich nicht nieder, um sich von mir ablichten zu lassen.

    Viele Grüße,
    Dietmar Jürgens

    Tiergruppe: Libellen

    Landkreis: Marburg-Biedenkopf

    Gebiet: 0

    Fotograf:

  • 26. Sep. 2011

    Laubfrosch ruft

    von Martin Schroth


    Zwei Laubfrösche riefen gestern um 15 Uhr in den Niederwiesen, südlich Ilbenstadt / Nidda.
    Die Laubfrösche haben - wie auch einige Vogelarten - im Herbst aufgrund der frühlingsähnlichen Tageslänge und Temperatur eben "Frühlingsgefühle"...

    sonnige Grüße
    Martin Schroth

    Tiergruppe: Amphibien

    Landkreis: Wetteraukreis

    Gebiet: 0

    Fotograf:

  • 26. Sep. 2011

    Originelles Hornissennest

    von Karin Adolph

    Hallo zusammen,

    am Samstag, 24.09., entdeckte ich im Friedwald Gelnhausen (Hailer) in einer langen Spalte einer großen Buche ein Hornissennest, was ich in dieser Form auch noch nicht gesehen habe. Es ist bewohnt und es herrschte reger "Flugverkehr".

    Viele Grüße
    Karin Adolph

    Tiergruppe: Sonstige

    Landkreis: Main-Kinzig-Kreis

    Gebiet: 0

    Fotograf: Karin Adolph

    Originelles Hornissennest