Nachrichten Archiv

  • 12.Feb.2013

    Agrarzukunft Hessen

    Die HGON hat gemeinsam mit der Hessischen Vereinigung Ökologischer Landbau (VÖL), der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft Hessen (AbL), der Bürger AG für nachhaltiges Wirtschaften Frankfurt/RheinMain und dem Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland, Landesverband Hessen (BUND) am Rande der Landwirtschaftlichen Woche in Baunatal das Bündnis "Agrarzukunft Hessen" gegründet und ein Agrarpolitisches Grundsatzpapier vorgestellt. Zu den Gründen, die die HGON zum Beitritt zu diesem Bündnis bewogen haben, sagte Oliver Conz, Voritzender der HGON: "In den vergangenen 50 Jahren hat sich die Zahl der Feldvögel in Hessen halbiert. Die Landesregierung hat in ihrem Nachhaltigkeitsbericht festgestellt, dass die Artenvielfalt der Agrarlebensräume weit entfernt von den selbstgesteckten Nachhaltigkeitszielen ist. Deswegen ist jetzt Zeit zu handeln. Das "Bündnis Agrarzukunft Hessen" legt dafür Vorschläge vor. Jeder ist eingeladen, sich daran zu beteiligen oder bessere Vorschläge vorzulegen. Ein "Weiter so" ist aber keine Option."

    Hier lesen Sie das Positionspapier.

 

zurück
SUCHE
 

Termine

Alle Termine anzeigen

Birdnet

  • 18. Jun. 2018

    Graureiher fliegen aus

    Guten Morgen, die ersten Graureiher werden/sind bereits selbstständig. Vor ei...

  • 17. Jun. 2018

    Flußregenpfeifer / Viererbrut

    Hallo Nachdem die erste Brut vermutlich wegen Starkregen erfolglos war, ist heu...

  • 17. Jun. 2018

    Nochmals Uhu

    Ein Foto des zweiten Jungvogels, der dritte sitzt noch auf dem Turm des Hundertw...

> Alle Ereignisse anzeigen

Faunanet

  • 19. Jun. 2018

    Bläuling

    Hallo Frau Tinkl, könnte es sich bei dem Schmetterling um einen "kurzschw...

  • 18. Jun. 2018

    Bläuling

    Hallo aus Bad Vilbel, bitte um genauere Bestimmung dieses "geschwänzten Bl...

  • 12. Jun. 2018

    Zur "Schmetterlingsraupe"

    Hallo Herr Weiss, Sie haben da zwar keine Raupe erwischt, mit Schmetterling ...

> Alle Ereignisse anzeigen

News

 

Sie befinden sich bereits in unserem "News"-Bereich.