Nachrichten Archiv

  • 12.Feb.2013

    Agrarzukunft Hessen

    Die HGON hat gemeinsam mit der Hessischen Vereinigung Ökologischer Landbau (VÖL), der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft Hessen (AbL), der Bürger AG für nachhaltiges Wirtschaften Frankfurt/RheinMain und dem Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland, Landesverband Hessen (BUND) am Rande der Landwirtschaftlichen Woche in Baunatal das Bündnis "Agrarzukunft Hessen" gegründet und ein Agrarpolitisches Grundsatzpapier vorgestellt. Zu den Gründen, die die HGON zum Beitritt zu diesem Bündnis bewogen haben, sagte Oliver Conz, Voritzender der HGON: "In den vergangenen 50 Jahren hat sich die Zahl der Feldvögel in Hessen halbiert. Die Landesregierung hat in ihrem Nachhaltigkeitsbericht festgestellt, dass die Artenvielfalt der Agrarlebensräume weit entfernt von den selbstgesteckten Nachhaltigkeitszielen ist. Deswegen ist jetzt Zeit zu handeln. Das "Bündnis Agrarzukunft Hessen" legt dafür Vorschläge vor. Jeder ist eingeladen, sich daran zu beteiligen oder bessere Vorschläge vorzulegen. Ein "Weiter so" ist aber keine Option."

    Hier lesen Sie das Positionspapier.

 

zurück
SUCHE
 

Birdnet

  • 12. Dez. 2019

    Rotmilane

    Hallo, gerade eben 11:30 Uhr 4 Rotmilane über Hasselroth Richtung Westen zieh...

  • 10. Dez. 2019

    Nilgansrufe in der Morgendämmerung

    In der allersten Morgendämmerung sind schon die durchdringenden Rufe der Nilgän...

  • 03. Dez. 2019

    03.12.2019

    Zwei Kolkraben am Südostteil des Frankfurter Hauptfriedhofs zuerst nur gehört, ...

> Alle Ereignisse anzeigen

Faunanet

  • 24. Nov. 2019

    Wer kennt diesePflanze?

    Vielleicht kann mir jemand sagen, ob ich mit meiner Vermutung richtig liege (s. F...

  • 23. Nov. 2019

    Fledermaus

    Gegen 15:30 bei hellichtem Tag ein großer Abendsegler ausgiebig über dem Weg zw...

  • 19. Nov. 2019

    muscheln+schwämme

    am nördlichen mainufer in frankfurt lagen jede menge fahrräder ,die aus dem wa...

> Alle Ereignisse anzeigen

News

 

Sie befinden sich bereits in unserem "News"-Bereich.