Nachrichten Archiv

  • 31.Mär.2011

    Auftaktveranstaltung zum Projekt "Bauplatz gesucht!" ein voller Erfolg.

    Am vergangenen Sonntag startete das HGON-Projekt "Bauplatz gesucht - Luftakrobaten ohne Heim" mit einem Schwalbenaktionstag im Vogelpark Herborn-Uckersdorf.
    Rund 650 Besucher aller Altersklassen kamen an diesem Tag in den Park, um Näheres über den Rückgang der Schwalben in unseren Ortschaften zu erfahren. Sarah Großmann und Bastian Mayer informierten über die zahlreichen Möglichkeiten, Mehl- und Rauchschwalben effektiv zu schützen: Neben der Auskunft über Nisthilfen (die freundlicherweise von Vivara bereitgestellt wurden) gaben die beiden HGON-Mitglieder wertvolle Anregungen für einen "schwalbenfreundlichen Garten", legten Bauanleitungen aus und standen für weitere Informationen zur Verfügung.
    Bei Ulla Schäfer kamen junge Naturschützer voll auf ihre Kosten: Im Kinderworkshop lernten die Kinder, wie anstrengend Nestbau sein kann. "Ich habe ganze zwei Stunden gebraucht. Heftig, wie lange eine Schwalbe für den Nestbau arbeiten muss," erklärt eine der jungen Nestbauerinnen. Das Naturpädagogische Konzept der Veranstaltungen ist demnach voll aufgegangen.  
    Florian Schäfer, der sein FöJ-Projekt der Erfassung der hessischen Schwalben widmet, machte das Projekt "Bauplatz gesucht" publik und verteilte großzüges Flyer. Hilfe bekam er dabei vom zahmen Molukkenkakadu Coco, dem Publikumsmagneten des Vogelparkes. Weitere Informationen über Schwalben und andere Zugvögel, insbesondere die im Vogelpark im Freiflug lebenden Weißstörche, erhielten Interessierte bei zwei Sonderführungen, die das Vogelparkteam durchführte.

    Die vielen Besucher aller Alterklassen waren von den Angeboten der HGON und des Vogelparkteams begeistert.

    Mehr zum Projekt lesen Sie hier...

 

zurück
SUCHE
 

Termine

Alle Termine anzeigen

Birdnet

> Alle Ereignisse anzeigen

Faunanet

> Alle Ereignisse anzeigen

News

 

Sie befinden sich bereits in unserem "News"-Bereich.