Nachrichten Archiv

  • 17.Jul.2012

    Der Wanderfalke in Nordhessen - mit Angaben zum Uhubestand

    Aufgrund der Tatsache, dass Wanderfalke und Uhu als Brutplatzkonkurrenten einzustufen sind, stehen natürlich auch die jährlichen Brutergebnisse beider Arten in einem gewissen Zusammenhang. Dabei ist das Endergebnis selbstverständlich von mehreren Faktoren – verfügbare Nahrung Wetterereignisse etc. – aber nicht zuletzt auch bei solchen Konstellationen von der Dominanz der einen oder anderen Vogelart abhängig. Womit schon hier der Uhu zu benennen ist, der eben die vorherrschende Vogelart darstellt und bei der Standortwahl (Brutplatz) gegenüber dem Wanderfalken nahezu allein bestimmend fungiert.
    Somit hat sich gerade in diesem Jahr wieder die These bestätigt, dass eben starke Uhujahre keine hervorragenden Jungenausflugsraten für den Wanderfalken bringen können. Und Bubo bubo war 2012 extrem stark! So wurden gleich mehr als nur einige Wanderfalkenfelsen vom Uhu besetzt und dort wo beide Arten im engeren Bereich oder gar am gleichen Felsen brüteten, kamen die jungen Wanderfalken eben nicht zum Ausfliegen. Doch konnte Falco peregrinus manches ausgleichen, zu einem durch gute bis sehr gute Ergebnisse an den Bauwerks-Brutplätzen, zu denen auch – gegenüber den vergangenen Jahren – die besseren Ausflugsresultate an den Strommasten zählen.

    Lesen Sie hier den vollständigen Bericht für 2012 ...

    Die älteren Berichte finden Sie auf der Arbeitskreisseite Werra-Meißner ...

     

 

zurück
SUCHE
 

Termine

Alle Termine anzeigen

Birdnet

  • 25. Jan. 2020

    Pulk von 19 Dompfaffen ♂ und ♀

    Gesehen heute 11.30 Uhr in Fulda Gebiet Ochsenwiese am Weides-Staudamm auf Futter...

  • 25. Jan. 2020

    Sperber

    Dieser Sperber versuchte heute morgen, eine der zahlreichen Ringeltauben in der W...

  • 22. Jan. 2020

    Kraniche

    Über Mühlheim-Markwald um 19.35h im Hochnebel, aber nur zu hören, nicht zu seh...

> Alle Ereignisse anzeigen

Faunanet

> Alle Ereignisse anzeigen

News

 

Sie befinden sich bereits in unserem "News"-Bereich.