HGON

Nachrichten Archiv

  • 07.Okt.2011

    Neue Rotmilanbeobachtungen

    Wieder einmal haben aufmerksame Vogelbeobachter Rotmilane mit grünen Flügelmarken ausfindig gemacht. So konnte Jens Voss Rotmilan Nr. 802 auf dem Zug am 27.08.11 bei Istha (Kreis Kassel) an einem Rastplatz mit weiteren 19 Rotmilanen beobachten und fotografieren! Der Rotmilan 802 wurde als Jungvogel am 07.06.08 in Rückersfeld (Knüll)  markiert, ist also schon fast 4 Jahre alt und hatte auch schon drei erfolgreiche Bruten hinter sich.
    Am 06. und am 22.09.11 wurde bei Odenhausen (Kreis Gießen) Rotmilan 809 von Horst Scherer und Peter Mende beobachtet sowie am 6.10.2011 auch nochmal von Christian Gelpke gesehen und fotografiert. Dieser Rotmilan wurde am 07.06.08 als Jungvogel in Gleichen markiert und fliegt jetzt auch schon fast drei Jahre mit den Flügelmarken umher.
    Wenn auch Sie einen Rotmilan mit einer grünen Flügelmarke entdecken, dann melden Sie ihn bitte an Christian Gelpke (christian.gelpke(at)hgon.de) oder die HGON Geschäftsstelle. Helfen Sie, das Leben der Rotmilans besser zu erforschen. Vielen Dank.
    Mehr Informationen zum Rotmilan-Projekt finden Sie hier….

 

zurück