HGON

Nachrichten Archiv

  • 26.Mai.2011

    Rotmilan 835 hat Nachwuchs

    Am 22.5.2011 konnte Christian Gelpke den vom ihm markierten Rotmilan 835 in der Nähe vom Schwimmbad in Gudensberg beobachten. Er brütet jetzt nur 1318 m weiter entfernt von seinem letztjährigen Horst in einem Pappelwäldchen. Letztes Jahr war es eine Pappelreihe! Der Horst ist zwar extrem klein, dass eigentlich nur 1 Junges reinpassen sollte, aber wahrscheinlich ist mit mehr Nachwuchs zu rechnen. Denn auch letztes Jahr haben sich 3 Junge in dem viel zu kleinen Horst gedrängt! Bitte melden Sie jeden Rotmilan mit einer grünen Fügelmarke an christian.gelpke@hgon.de oder die HGON Geschäftstelle. Danke für Ihre Mithilfe.

    Mehr Informationen zum Rotmilan-Projekt der HGON finden Sie unter www.rotmilan-hessen.de

 

zurück