HGON

Nachrichten Archiv

  • 11.Apr.2011

    Rückblick Amphibienfortbildung

    Laubfrosch

    Am 9. April 2011 fand im Echzell eine Amphibienfortbildung statt. Morgens war erst mal Theorie angesagt. Christian Geske von Hessen-Forst FENA stellte die in Hessen vorkommenden Arten und deren Verbreitung vor. Zur Veranschaulichung hatte er von allen Arten Modelle dabei, an denen die Unterscheidungsmerkmale gut zu erkennen waren. Udo Seum, HGON Arbeitskreisleiter Wetterau, berichtete über das große Vorkommen der Knoblauchkröte in der Wetterau und Ralf Eichelmann, HGON-Mitglied und Mitarbeiter der Unteren Naturschutzbehörde in der Wetterau, sprach über den Amphibienschutz hier. Nachmittags ging es dann bei strahlendem Sonnenschein zu verschiedenen Amphibienlebensräumen in der Wetterau, wo wir dann auch einige lebende Tiere finden konnten.

    Hier gibt es Bilder zur Fortbildung...

 

zurück