Nachrichten Archiv

  • 12.Feb.2013

    Wasservogel-Fortbildung der HGON mit vielen seltenen Gästen

    Mit mehr als 10 Grad und Windstille nach den Nebeltagen der letzten Woche begeisterten ungewöhnlich gutes Wetter und auch viele Wasservögel die 30 Teilnehmer der Wasservogel-Fortbildung am vergangenen Samstag in der Wetterau.

    Neben zwei einzelnen adulten Singschwänen, einem im Binnenland seltenen Mittelsäger-Männchen im Prachtkleid (das aber schnell nach Süden weiterzog) und etwa 1.000 zur Übernachtung einfallenden Kranichen sorgten viele weitere Arten für eine bunte Wasservogel-Palette: Gut 70 Löffelenten, 60 Schnatterenten, jeweils etwa 200 Pfeif- und Krickenten, mehr als 1.000 Grau-, 300 Nil- und 7 Bläßgänse und auch die "üblichen Verdächtigen" wie Hauben- und Zwergtaucher oder Stock-, Reiher- und Tafelente. Insgesamt konnten so fast 20 Wasservogelarten beobachtet werden.

 

zurück
SUCHE
 

Termine

Alle Termine anzeigen

Birdnet

  • 18. Jun. 2018

    Graureiher fliegen aus

    Guten Morgen, die ersten Graureiher werden/sind bereits selbstständig. Vor ei...

  • 17. Jun. 2018

    Flußregenpfeifer / Viererbrut

    Hallo Nachdem die erste Brut vermutlich wegen Starkregen erfolglos war, ist heu...

  • 17. Jun. 2018

    Nochmals Uhu

    Ein Foto des zweiten Jungvogels, der dritte sitzt noch auf dem Turm des Hundertw...

> Alle Ereignisse anzeigen

Faunanet

  • 19. Jun. 2018

    Bläuling

    Hallo Frau Tinkl, könnte es sich bei dem Schmetterling um einen "kurzschw...

  • 18. Jun. 2018

    Bläuling

    Hallo aus Bad Vilbel, bitte um genauere Bestimmung dieses "geschwänzten Bl...

  • 12. Jun. 2018

    Zur "Schmetterlingsraupe"

    Hallo Herr Weiss, Sie haben da zwar keine Raupe erwischt, mit Schmetterling ...

> Alle Ereignisse anzeigen

News

 

Sie befinden sich bereits in unserem "News"-Bereich.