Nachrichten Archiv

  • 12.Feb.2013

    Wasservogel-Fortbildung der HGON mit vielen seltenen Gästen

    Mit mehr als 10 Grad und Windstille nach den Nebeltagen der letzten Woche begeisterten ungewöhnlich gutes Wetter und auch viele Wasservögel die 30 Teilnehmer der Wasservogel-Fortbildung am vergangenen Samstag in der Wetterau.

    Neben zwei einzelnen adulten Singschwänen, einem im Binnenland seltenen Mittelsäger-Männchen im Prachtkleid (das aber schnell nach Süden weiterzog) und etwa 1.000 zur Übernachtung einfallenden Kranichen sorgten viele weitere Arten für eine bunte Wasservogel-Palette: Gut 70 Löffelenten, 60 Schnatterenten, jeweils etwa 200 Pfeif- und Krickenten, mehr als 1.000 Grau-, 300 Nil- und 7 Bläßgänse und auch die "üblichen Verdächtigen" wie Hauben- und Zwergtaucher oder Stock-, Reiher- und Tafelente. Insgesamt konnten so fast 20 Wasservogelarten beobachtet werden.

 

zurück
SUCHE
 

Birdnet

  • 12. Dez. 2019

    Rotmilane

    Hallo, gerade eben 11:30 Uhr 4 Rotmilane über Hasselroth Richtung Westen zieh...

  • 10. Dez. 2019

    Nilgansrufe in der Morgendämmerung

    In der allersten Morgendämmerung sind schon die durchdringenden Rufe der Nilgän...

  • 03. Dez. 2019

    03.12.2019

    Zwei Kolkraben am Südostteil des Frankfurter Hauptfriedhofs zuerst nur gehört, ...

> Alle Ereignisse anzeigen

Faunanet

  • 24. Nov. 2019

    Wer kennt diesePflanze?

    Vielleicht kann mir jemand sagen, ob ich mit meiner Vermutung richtig liege (s. F...

  • 23. Nov. 2019

    Fledermaus

    Gegen 15:30 bei hellichtem Tag ein großer Abendsegler ausgiebig über dem Weg zw...

  • 19. Nov. 2019

    muscheln+schwämme

    am nördlichen mainufer in frankfurt lagen jede menge fahrräder ,die aus dem wa...

> Alle Ereignisse anzeigen

News

 

Sie befinden sich bereits in unserem "News"-Bereich.