Beobachten

Willkommen im HGON-Birdnet!

Wir laden Sie herzlich dazu ein, Ihre Vogelbeobachtungen hier mit anderen zu teilen. Bitte beachten Sie unsere wichtigen Hinweise. Wenn Sie ihren Meldungen Bilddateien anfügen möchten, sollte die Dateigröße unter 500 KB liegen.

Als angemeldeter Benutzer können Sie sich per E-Mail über neue Einträge im Birdnet informieren lassen.

 

Anzeige filtern:

 

Anzeige filternFilter schließen

  • 15. Sep. 2014 Mitglied im HGON Birdnet Club

    OF Schultheisweiher

    von Rembert Gödde

    Kein exotischer Entenvogel - sondern ein Fischadler, der beim Fischfang schwer zu kämpfen hatte.

    Längere Zeit hockte er auf seiner Sitzwarte. Dann startete er, stürzte sich ins Wasser und tauchte vollständig unter Wasser.

    Wieder an der Oberfläche - mußte er erneut eintauchen. Mehrmals. Einmal sogar für eine relativ lange Zeit, so - als käme er garnicht mehr zum Vorschein.

    Schließlich verlief der Fang doch erfolgreich. Er tauchte erneut auf und flog ans Ufer.

    Da sich das Schauspiel in ca. 500 m abspielte und schlechte Lichtverhältnisse vorlagen, ist das Geschehen dennoch einigermaßen gut erkennbar.

    Die kleine Bildfolge dazu siehe unter ornitho.de ( OF * und OF )

    viele Grüße aus Mühlheim

    Rembert Gödde

    Landkreis: Offenbach

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf: Rembert Gödde

    OF Schultheisweiher
  • 14. Sep. 2014 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Grünspecht

    von Regi Kunz

    Liebe Vogelgucker,

    der Vogel des Jahres 2014 hat sich heute bei uns im Innenhof genüßlich die Ameisen schmecken lassen. Es kam dann sogar noch ein zweiter hinzu, der futterte aber in einer anderen Ecke.

    Herzliche Grüße
    Regi Kunz

    Landkreis: Wiesbaden

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf: Regi Kunz

    Grünspecht
  • 12. Sep. 2014 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Steinschmätzer und Braunkehlchen

    von Peter Hess

    Hallo
    Diesen durchziehenden Steinschmätzer konnte ich heute Vormittag
    am Hofbieberer Farrod beobachten. Mittlerweile schon eine
    Seltenheit.
    Später traf ich bei Allmus noch 3 rastende Braunkehlchen am Rande
    eines Maisfeldes an.
    Gruß, Peter

    Landkreis: Fulda

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf: Peter Hess

    Steinschmätzer und Braunkehlchen
  • 10. Sep. 2014 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Schleiereulenbestand dümpelt nach wir vor auf niedrigem Nievau

    von Werner Peter

    Hallo allerseits,

    nach dem Niedergang des Schleiereulenbestandes während der letzten Jahre (absoluter Tiefpunkt in 2013) infolge von vorausgegangen relativ strengen Wintern und sehr schlechten Mäusejahren, zeichnet sich auch für dieses Jahr nur eine geringe Bestandsverbesserung ab. Immerhin gibt es in diesem Jahr aufgrund der guten Kleinsäugersituation sogar einige wenige Zweitbruten. Allerdings lässt die insgesamt spärliche diesjährige Reproduktion keine enorme Bestandverbesserung für 2015 erwarten. Der Bestand wird sich in den nächsten Jahren nur langsam erholen - wenn überhaupt ....

    Gruß,
    Werner Peter (HGON)
    - Bestandserfasser der größten hessischen Schleiereulenprobefläche -

    Landkreis: Main-Kinzig-Kreis

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf: Werner Peter

    Schleiereulenbestand dümpelt nach wir vor auf niedrigem Nievau
  • 09. Sep. 2014 Mitglied im HGON Birdnet Club

    OF Schultheisweiher

    von Rembert Gödde

    Durch seine Aktivität ließ sich der Fischadler heute besonders gut beobachten.

    Von verschiedenen Sitzwarten aus startete er mehrmals zu ausgiebigen Jagdflügen, kreiste und rüttelte dabei über der Wasserfläche und stürtzte anschließend ins Wasser. Nicht immer erfolgreich.

    Weitere Einzelheiten dazu siehe unter ornitho.de ( OF * und OF )

    viele Grüße aus Mühlheim

    Rembert Gödde

    Landkreis: Offenbach

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf: Rembert Gödde

    OF Schultheisweiher
  • 08. Sep. 2014 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Kaltenholzhausen/Burgschwalbch Landesgrenze RLP/Hessen

    von Michael Beensen

    Natur - und Vogelmonitoring Burgschwalbach und Kaltenholzhausen
    - Wald und Feld - Ganzjahresmonitoring: (VHWP)/Landesgrenze RLP/Hessen
    8.9.2014 7:20 bis 9:55 Uhr, Wetter bedeckt , später sonnig, 13 bis 15 Grad

    besondere Beobachtungen:
    Rotmilan , Turmfalken , Mäusebussarde, Kolkraben
    Waldbaumläufer, Wintergoldhähnchen , Grün-, Bunt- und Mittelspechte.....

    Vogelarten = insgesamt 31 Vogelarten-
    siehe unsere Website, - Details und Einzelerfassung unter Ornitho.de

    Burg Schwalbach ( Renovierungsarbeiten ) :
    18 Dohlen am Bergfried, 4 Dohlen attackieren Turmfalken am Ü-Mast Waldschneise

    beste Grüße
    Michael Beensen -Natur-im-Palmbachtal.de

    Landkreis: [außerhalb Hessens]

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf:

  • 08. Sep. 2014 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Neuntöter

    von Peterr Hess

    Hallo allerseits

    Die meisten Neuntöter haben den LK Fulda in Richtung Süden verlassen. Letzten Freitag konnte ich noch dieses Neuntöterweibchen bei Hofbieber/Allmus fotografieren.
    2014 war in den von mir hauptsächlich beobachteten Gebieten
    Hofbieber, Nüsttal und Hünfeld ein schlechtes Neuntöterjahr.
    Nach meiner Einschätzung haben die Bestände dort um ca. 50 %
    abgenommen.
    W. Krönung hat im westlichen Fulda keine Jungvögel beobachtet.
    Anfangs waren die üblichen Reviere besetzt, aber die Bruten sind wahrscheinlich durch Sturm und Starkregen vernichtet worden.

    Viele Grüße
    Peter

    Landkreis: Fulda

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf: Peter Hess

    Neuntöter
  • 07. Sep. 2014 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Mühlheimer Mainauen und OF Schultheisweiher

    von Rembert Gödde

    Heute morgen hat es sich schon angedeutet:

    kurzfristig ein Greifvogel mit fischadler-ähnlichem Flug über den Main-Uferbäumen im Mühlheimer Mainauen-Gebiet / Bereich Einlauf Kläranlage

    Außerdem waren zu sehen:

    2 Flußuferläufer auf Steinbuhnen
    ca. 15 desgl. mainabwärts fliegend
    1 Gebirgsstelze
    2 Eisvögel
    4 Graureiher
    3 Kormorane

    Dann die Bestätigung nachmittags am Schultheisweiher :

    1 Fischadler zunächst auf einem Baum rastend, dann mehrmals über der Wasserfläche jagend und erfolgreich fischend.

    Dank an Reinhard Teuber für den indirekten Hinweis am Berger Hang ( gestern bei ornitho.de Ffm.)

    Weitere Einzelheiten dazu siehe unter ornitho.de ( OF * und OF )

    viele Grüße aus Mühlheim

    Rembert Gödde

    Landkreis: Offenbach

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf: Rembert Gödde

    Mühlheimer Mainauen und OF Schultheisweiher
  • 07. Sep. 2014 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Flußuferläufer

    von Peter Hess

    Hallo allerseits

    Vom Beobachtungsstand am Obermooser See konnten wir gestern fünf
    rastende Flußuferläufer beobachten.
    Eine Besonderheit war noch ein durch den See schwimmender Nutria.

    Viele Grüße
    Peter

    Landkreis: Fulda

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf: Peter Hess

    Flußuferläufer
  • 06. Sep. 2014 Mitglied im HGON Birdnet Club

    1 Rotmilan gegen 11. 25 Uhr

    von Anja Ute Wölm

    1 Rotmilan nordwestlich Grünberg

    Landkreis: Gießen

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf:

  • 06. Sep. 2014 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Herbstboten?

    von Matthias Korn

    Hallo,

    gerade kontrollierte ich mal die Schwalben um unser Haus, da zogen in sehr großer Höhe mit schnellem Flügelschlag 3 Kraniche nach Südwesten. Die ersten richtigen Herbstboten?

    Beste Grüße

    Matthias Korn

    Landkreis: Gießen

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf:

  • 06. Sep. 2014 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Schwarzstorch

    von Hans Schneider

    Das Hochladen des Schwarzstorchfotos hat nicht geklappt.
    Neuer Versuch!

    Landkreis: Kassel

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf: Hans Schneider

    Schwarzstorch
  • 05. Sep. 2014 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Drei Käuze – Abend im Schlierbachswald

    von Jörg Brauneis

    Heute Abend im Schlierbachswald, Stadtwald der Kreisstadt Eschwege (Forstort: Der Weißenborner Weg) Gesang dreier Kauzarten.
    Ab 20.05. Uhr (Sonnenuntergang 20.00 Uhr) singt ein Sperlingskauz, dann ab 20.17 Uhr ein Waldkauz aus dem von Roederschen Forst, dann ein weiterer aus dem Finsteren Frohngrund und schließlich vom Frohnrücken her vermutlich ein Dritter. Ab 20.24 Uhr singt ein Raufußkauz.
    Übrigens habe ich in diesem Waldgebiet rund um den Frohngraben im März 2006 anlässlich einer Abendexkursion zum Waldschnepfenstrich erstmals einen Sperlingskauz im Schlierbachswald gehört. Seitdem ist dieses Revier immer besetzt gewesen, und der kleine Kauz hat den ganzen Schlierbachswald besiedelt – wie ja die meisten anderen nordhessischen Mittelgebirgswälder auch.
    Leider wird ja jetzt der Lebensraum des Sperlingskauzes durch den ungezügelten Ausbau der Windkraft in diesen letzten ruhigen Wäldern unserer Heimat schwer beeinträchtigt. Naja, der Zweck heiligt eben die Mittel, und wo gehobelt wird, da fallen Späne.

    Dr. Jörg Brauneis

    p.s.: Natürlich waren auch die anderen „üblichen Verdächtigen“ der Waldvogelgilde da. Siehe hierzu www.ornitho.de.
    Wer dort hineinschaut kann sich auch wieder aufs Neue vom Wert des Werratalsees als Vogelbeobachtungsgebiet überzeugen! Viel Spaß!

    Landkreis: Werra-Meißner

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf: Dr. Jörg Brauneis

    Drei Käuze – Abend im Schlierbachswald
  • 05. Sep. 2014 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Schwarzstorch

    von Hans Schneider

    Diesen Schwarzstorch haben wir gestern zwischn Liebenau und Haueda im Diemeltal gesehen. An gleicher Stelle über frisch gemähten Wiesen mehrere Kolkraben und Rotmilane.

    Landkreis: Kassel

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf: H. Schneider

  • 04. Sep. 2014 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Weißstörche

    von Andrea Krüger-Wiegand

    aus Schweden waren heute zu Gast in Wabern-Niedermöllrich. Gleich 3 nordische Schönheiten gab es zu bewundern. Sie tragen neben dem gute lesbaren ELSA Ring auch Farbringe.

    ha en trevlig resa wünschen
    Andrea Krüger-Wiegand, Manfred Gunia

    Landkreis: Schwalm-Eder

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf: Andrea Krüger-Wiegand

    Weißstörche
  • 04. Sep. 2014 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Schwarzstorch Jungvogel

    von Elke Jandrasits

    Diesen jungen Schwarzstorch entdeckte mein Sohn Colin (11 Jahre) am 4.9.2014 gegen 8.30 Uhr neben der Landstraße zwischen Tierheim Gießen und Gewerbegebiet Alten-Buseck. Das Tier zeigte keine Scheu. Da wir befürchteten, es könnte Richtung Straßenverkehr auffliegen, sind wir nur bis ca. 50 m herangegangen.

    Landkreis: Gießen

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf: Elke Jandrasits

    Schwarzstorch Jungvogel
  • 04. Sep. 2014 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Gertesheck und Burgbiotope Burgschwalbach / Hahnstätten

    von Michael Beensen

    Ganzjahresmonitoring Gertesheck und Burgbiotope Burgschwalbach / Hahnstätten
    Landesgrenze RLP/Hessen
    Wetter heiter/wolkig, trocken, 12 bis 15 Grad, 4.9.2014 , 7:10 bis 10:15Uhr

    Beobachtung besonderer Vogelarten heute in unserer Region:
    3 Rotmilan-Beobachtungen, 1 Schwarzmilan, 2 Turmfalken, 1 Waldkauz, Mäusebussarde, Dohlen an der Burg

    insgesamt beobachtet wurden heute 37 Vogelarten:
    Detals unter Ornitho oder auf unserer Website

    Burganlage Burgschwalbach:
    Bauarbeiten laufen
    - 16 Dohlen fliegen vom Bergfried der Burg Richtung Palmbachtal,
    - 2 Straßentauben

    Hexenküppel /Burgbiotope Wildpflanzen-
    keine neuen blühenden Pflanzenarten, aber es blühen wieder häufig:
    Acker Witwenblume, Feld Thymian, wilder Dost, Kleesorten, Wiesenknopf, Wegeriche, Storchenschnabel, Skabiosen Flockenblume, weißes Leinkraut, wilde Möhre, Wiesenkerbel, Ufer Zaunwinde, mehlige Königskerze, Schafgarbe, echtes Labkraut, Tüpfel Hartheu, Wiesen Wachtelweizen,- Frucht tragend: Liguster, Brom- und Himbeere, Pfaffenhütchen, rote Heckenkirsche, Wildrose, schwarzer Holunder, Pflaume.

    Landkreis: [außerhalb Hessens]

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf:

  • 04. Sep. 2014 Mitglied im HGON Birdnet Club

    meisen meeting riederwald

    von anette

    zwischen flinsch- und vatterstr. erhöhtes meisenaufkommen...
    schwanzmeisen mind. 7
    sumpfmeisen mind. 2
    blaumeisen
    kohlmeisen
    aussderdem : eichelhäher missgestimmt, elstern , ringeltauben ,zilpzalps ,mönchsgrasmücken ,hausrotschwaz singend ....

    die letzen? 4 mauersegler am 20.8. am bornheimer hang beobachtet...

    herbstliche grüsse
    anette

    Landkreis: Frankfurt am Main

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf:

  • 03. Sep. 2014 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Zwergmöwe und Sichelstrandläufer

    von Hanns-Jürgen Roland

    Heute früh gab es im Bingenheimer Ried unter anderem einen Sichelstrandläufer und eine diesjährige Zwergmöwe, mehr auf ornitho. Die Ringeltaube wollte unbedingt mit aufs Foto.

    MfG
    H.-J. Roland

    Landkreis: Wetteraukreis

    Vogelgebiet: Bingenheimer Ried

    Fotograf: H.-J. Roland

    Zwergmöwe und Sichelstrandläufer
  • 03. Sep. 2014 Mitglied im HGON Birdnet Club

    11.05 Uhr

    von Anja Ute Wölm

    1 Rotmilan beim Hinkelstein Ober-Mörlen

    Landkreis: Wetteraukreis

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf:

SUCHE

ornitho.de

Das HGON-Birdnet dient dem schnellen Austausch von Beobachtungen und der Schilderung besonderer Erlebnisse. Die Beobachtungen können allerdings nicht automatisch für Auswertungen wie die vogelkundlichen Jahresberichte verwendet werden. Wir bitten daher, alle Meldungen auch auf der Internetplattform ornitho.de einzustellen, wo sie für alle Auswertungen im kreis-, landes- und Bundesbezug genutzt werden!

www.ornitho.de

 

Termine

Alle Termine anzeigen

Birdnet

  • 15. Sep. 2014

    OF Schultheisweiher

    Kein exotischer Entenvogel - sondern ein Fischadler, der beim Fischfang schwer zu...

  • 14. Sep. 2014

    Grünspecht

    Liebe Vogelgucker, der Vogel des Jahres 2014 hat sich heute bei uns im Innenho...

  • 12. Sep. 2014

    Steinschmätzer und Braunkehlchen

    Hallo Diesen durchziehenden Steinschmätzer konnte ich heute Vormittag am Hofb...

> Alle Ereignisse anzeigen

Faunanet

> Alle Ereignisse anzeigen

News

> Alle News