HGON

Beobachten

Willkommen im HGON-Birdnet!

Wir laden Sie herzlich dazu ein, Ihre Vogelbeobachtungen hier mit anderen zu teilen. Bitte beachten Sie unsere wichtigen Hinweise. Wenn Sie ihren Meldungen Bilddateien anfügen möchten, sollte die Dateigröße unter 500 KB liegen.

Als angemeldeter Benutzer können Sie sich per E-Mail über neue Einträge im Birdnet informieren lassen.

 

Anzeige filtern:

 

Anzeige filternFilter schließen

  • 24. Mai. 2017 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Aar-Palmbachtal Landesgrenze RLP/Hessen

    von Michael Beensen

    Ganzjahresmonitoring Burgschwalbach Wehrholz/ Palmbachtal
    24.5.2017 7:15 bis 9:15 Uhr ,10 Grad, wolkig/ heiter, trocken
    Rotmilane
    beobachtet wurden insgesamt heute 3 Rotmilane:
    1 Rotmilan anfliegend vom Rotlaub-Wald/ Palmbachtal/ Wehrholz/ Aartal 7:40 Uhr
    1 Rotmilan = geschützte Datenerfassung sitzend Baum Milanhorst 8:45Uhr
    anschließend Burgschwalbach Gertesheck Waldrand 1 weiterer Rotmilan kommend vom Schönbachtal fliegend Richtung Aartal mit milantypischem Pfeifruf : ich habe den Ruf pfeifend imitiert, der Milan kam zurück, ist dann ca. 5 Minuten über mir gekreist, anschließend flog er zum Aartal.

    Die Rotmilanbeobachtungen bisher im Mai - im Team - bestätigen weiterhin das Vorkommen des Rotmilans an den Waldhängen des Palmbachtales und im Aartal
    Allein im Mai haben wir in unseren Kernbiotopen bis 24.5.= 37 Rotmilan-Beobachtungen kartieren können, - Details unter Datenbank ornitho.de

    Weiterhin wurden heute im Wehrholz an der Landesgrenze RLP / Hessen beobachtet:
    erste Nachtigall in 2017 rufend,,1 Mäusebussard , 3 Turmfalken-Beobachtungen , davon 2 am Nistkasten- insgesamt beobachtet wurden heute im Gebiet 32 Vogelarten , Details unter Ornitho

    Erstblüten Wildpflanzen: Gänsefingerkraut, Wiesenpippau ,Holunder,
    falsche Kamille, Giersch und weißer Klee

    Grüße aus dem Palmbachtal
    Michael Beensen
    Aktion Naturhelfer Aar-Palmbachtal

    Landkreis: [außerhalb Hessens]

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf:

  • 18. Mai. 2017 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Ganzjahresmonitoring Burgschwalbach Burgbiotope / Gertesheck

    von Michael Beensen

    Ganzjahresmonitoring Burgschwalbach Burgbiotope / Gertesheck
    18.5.2017 7:15 bis 9:55 Uhr ,18 bis 20 Grad, sonnig, trocken

    1 Rotmilan sitzend Heckenbaum/ jüd.Friedhof,
    2 Rotmilane fliegend von Kaltenholzhausen Feld Richtung Gertesheck / Lutzhütte
    1 Mäusebussard- Honigküppel
    1 Kolkrabe und Bunt- sowie Grünspechte
    7 Mauersegler und 9 Dohlen an der Burg
    2 Nilgänse in den Wiesen Feldern um den Hexenküppel
    Insgesamt beobachtet wurden heute im Gebiet 36 Vogelarten :
    Details unter ornitho.de

    21 blühende Pflanzen im Biotop Honig/ Hexenküppel :
    Zypressen Wolfsmilch, Frühlings Fingerkraut, kl. Braunelle, weiße Taubnessel, pers. Ehrenpreis, Hirtentäschel, Knöllchen Steinbrech, Löwenzahn, Sternmiere, Zweigriffeligen Weißdorn, weißes Leimkraut, scharfer Hahnenfuß, Wiesenbocksbart, gelber Ackerklee, Klatschmohn,Rotklee, Gamander Ehrenpreis, Weide Wegerich, Rupprechts -Storchenschnabel, Wiesenkerbel.

    Weitere Greifvogelbeobachtungen seit 15.5 im Palmbach- und Aartal
    Die Rotmilanbeobachtungen - im Team - bestätigen weiterhin das Brutvorkommen des Rotmilans an den Waldhängen des Palmbachtales und Vorkommen im Aartal
    15.5.= 3 Rotmilane Burgschwalbach kreisend Wehrholz Nahrungsaufnahme 12.40 bis 13 Uhr : davon 2 Rotmilane abfliegend Waldhänge Palmbachtal Rotlaub und 1 Rotmilan Richtung Sauerbornswald / Aar Beob D. Scherer

    16.5.= 1 Rotmilan Burgschwabach Gertesheck Felder Nahrungsaufnahme, dann abfliegend Palmbachtal -7:55 Uhr Eigenbeob.

    17.5.= 2 Rotmilane kreisend Mudershausen 18:30 Uhr– Beob. V. Satony,
    zusätzlich 1 Mäusebussard -sehr helle Variante- fliegend Zollhaus/ Aar 14:00 Uhr – O. Moll

    Alle Details- Vogel- Beobachtungsdaten sind erfasst und kartiert unter ornitho.de

    Grüße aus dem Palmbachtal
    Michael Beensen

    Landkreis: [außerhalb Hessens]

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf:

  • 16. Mai. 2017 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Burgschwalbach/ Kaltenholzhausen / Landesgrenze Hessen

    von Michael Beensen

    Ganzjahresmonitoring am 16.5.2017
    Burgschwalbach Waldrand / Wiesen „Ziegenheck “ Stromschneise,
    Kaltenholzhausen/ Waldrand/ Wiesen/ Felder „Eichenhölzchen und Gärtchen“/ Landesgrenze Hessen
    7:05, trocken bis 9:05 Uhr 16 Grad, heiter/ wolkig
    Es konnten 8 Mäusebussard -, 2 Turmfalken- und 2 Kolkraben- Beobachtungen erfasst werden,-
    insgesamt wurden heute 37 Vogelarten erfasst und kartiert unter ornitho

    Seit Anfang Mai haben wir bis heute im Rahmen der Greif- und Großvogel- Kartierung erfasst:
    1 Sperber, 15 Mäusebussarde, 16 Rotmilan -Beobachtungen, 5 Turmfalken und 7 Kolkraben.
    Wir bedanken uns für die Beobachtungsmeldungen , im Rahmen des regionalen Beobachter-Teams : O. Moll, P. Zerbe, D. Scherer, H. Rollig und V. Satony

    Insgesamt haben wir nun in 2017 in unseren Kontrollgebieten bisher 79 Vogelarten erfassen können. Alle Details und Kartierungen unter ornitho

    Unsere Wildpflanzen-Beobachtungen wurden wie folgt aktualisiert
    und die von uns festgestellten bisherigen Erstblüten im Mai sind ( weitere Details in unserer Webseite Natur im Palmbachtal /
    Pflanzenbeobachtungen:
    4.5.2017: Wiesenkerbel am Waldrand Lutzhütte, Färber Ginster Waldrand Gertesheck
    9.5.2017: Feldthymian und verwilderte Gartenakelei Gertesheck
    10.5.2017: kriech. Hahnenfuß - Areal wie vor
    11.5.2017: Acker Hahnenfuß - Areal wie vor
    12.5.2017: Kriechgünsel und Efeu Gundermann , Eberesche -Areal wie vor
    14.5.2017: Feldmohn/ Klatschmohn, Ruprechts Storchenschnabel- Areal wie vor
    15.5.2017: Goldschopf Hahnenfuß - Areal wie vor

    Grüße aus Aar- und Palmbachtal
    Michael Beensen
    http://natur-im-palmbachtal.de

    Landkreis: [außerhalb Hessens]

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf: