HGON

Beobachten

Willkommen im HGON-Birdnet!

Wir laden Sie herzlich dazu ein, Ihre Vogelbeobachtungen hier mit anderen zu teilen. Bitte beachten Sie unsere wichtigen Hinweise. Wenn Sie ihren Meldungen Bilddateien anfügen möchten, sollte die Dateigröße unter 500 KB liegen.

Als angemeldeter Benutzer können Sie sich per E-Mail über neue Einträge im Birdnet informieren lassen.

 

Anzeige filtern:

 

Anzeige filternFilter schließen

  • 28. Feb. 2012 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Die Kraniche kommen

    von Horst Tanner

    Vor ca. 1/2 Stunde flogen bei bedecktem Himmel ca. 50-60 Kranich in östlicher Richtung vorbei.
    Ort Bieber-West

    Landkreis: Offenbach

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf:

  • 28. Feb. 2012 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Kraniche

    von R. Hennes

    400 Kraniche um 17:10 über FFM Bockenheim

    Landkreis: Frankfurt am Main

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf:

  • 28. Feb. 2012 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Beobachtungen in den Mühlheimer Mainauen

    von Rembert Gödde

    nochmal ein Schellenten-Foto von gestern.
    Das Paar war so freundlich, diesmal auf unserer Seite - also am Mühlheimer Mainufer - intensiv nach Nahrung zu tauchen.
    Das Männchen deutete mehrmals durch gestreckten Hals Balzversuche an.

    Weiterhin zu sehen:

    2,1 Gänsesäger
    23,7 Reiherenten + 1 Tafelerpel
    4 Kanadagänse
    6 Höckerschwäne ( 2 mainaufwärts fliegend )
    1 Eisvogel
    6 Kormorane
    viele Bläßrallen u. Stockenten
    5 Teichhühner
    1 Trupp von 8 Eichelhäher
    2 Grünspecht-Rufe
    1,0 Buntspecht

    viele Grüße aus Mühlheim

    Rembert Gödde

    Landkreis: Offenbach

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf: Rembert Gödde

    Beobachtungen in den Mühlheimer Mainauen
  • 28. Feb. 2012 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Silberreiher

    von Jörg Brauneis

    Gestern nachmittag zwei Silberreiher im Wehretal zwischen Waldkappel und Bischhausen, unweit des Wehrberges, wo bis 1972 eine kleine Graureiherkolonie bestand.
    Die beiden Reiher standen auf einer Wiese direkt an der Wehre.

    Dr. Jörg Brauneis

    Landkreis: Werra-Meißner

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf:

  • 28. Feb. 2012 Mitglied im HGON Birdnet Club

    27. Februar 2012

    von Erhard Vetter

    Heute in der Wetterau in der Nähe des Flugplatzes Reichelsheim
    7 Feldhühner.
    Weiterhin in der Umgebung: 6 Weißstörche
    8 Silberreiher

    Landkreis: Wetteraukreis

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf:

  • 28. Feb. 2012 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Buga

    von Thomas Gottstein

    Buga 11.00-12.30 Uhr
    Streifengans 1
    Bläßgans 1
    Kanadagans 2
    Zwergtaucher 1 auf der Fulda
    Lachmöwe ca.30 fl.
    Kormoran 4 auf der Fulda
    Misteldrossel 1
    Erlenzeisig ca. 50

    Landkreis: Kassel

    Vogelgebiet: Fuldaaue Kassel

    Fotograf: Thomas Gottstein

    Buga
  • 27. Feb. 2012 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Kranichzug

    von Günther Scherf

    ...und noch ein Trupp Kraniche heute, Mo, bei Dunkelheit gegen 20.45 Uhr über Friedrichsdorf-Seulberg nordostwärts ziehend. Unter der tiefhängenden Wolkendecke sind sie nicht nur zu hören, sondern auch zu sehen - aber nicht zu zählen. Vage Grobschätzung: vielleicht 100

    Landkreis: Hochtaunuskreis

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf:

  • 27. Feb. 2012 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Kleineulen

    von Rudolf Ziegler

    Heute bei einem Abendspaziergang, 2 Raufußkäuze rufend, und 1Sperlingskauz nur kurz rufend ,Westl. von Fulda, viele Grüße, Rudolf Ziegler

    Landkreis: Fulda

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf: Rudolf Ziegler

    Kleineulen
  • 27. Feb. 2012 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Wabern, Niedermöllrich

    von Andrea Krüger-Wiegand

    Auch die Kraniche kündigen das Ende des Winters an.

    Um 20.45 Uhr ein Trupp Schätzung 80-100 Tiere ziehend Richtung NO zu hören in Wabern-Niedermöllrich.

    Viele Grüße
    Andrea Krüger-Wiegand

    Landkreis: Schwalm-Eder

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf:

  • 27. Feb. 2012 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Kranichzug

    von Dietmar Jürgens

    auch nach 19:00 Uhr noch merkbarer Kranichzug: um 19:15 ca. 500 über der Gießener Wieseckaue, gegen 19:45 noch einmal kleinerer Trupp (Rufe von Jung- und Altvögeln).

    Gruß,
    Dietmar Jürgens

    Landkreis: Gießen

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf:

  • 27. Feb. 2012 Mitglied im HGON Birdnet Club

    27.02.2012

    von Horst Vogt

    Heute gegen 11.00 Uhr überflogen ca. 300 und um 14.30 ca. 100
    Kraniche Hofheim in Richtung Nordost.
    Die 100 Kraniche kreisten sehr hoch, so daß eine Flugzeug ( 474 )
    unter denselben durchflog. Schade daß ich kein Foto machen konnte.

    Landkreis: Main-Taunus-Kreis

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf:

  • 27. Feb. 2012 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Wanderfalke, Kiebitze

    von Peter Erlemann

    Hallo

    Heute vormittag kreisten ein Rotmilan und ein Wanderfalke in größerer Höhe gemeinsam über unserem Haus.

    In der Feldflur zw. Hausen und Weiskirchen waren am nachmittag u.a.
    2 Kormorane, fliegen in den Bachlauf der Rodau ein!
    1 Silberreiher
    1 w Sperber im Jagdflug
    44 Kiebitze überfliegen
    1 Grünspecht ruft
    20 Feldlerchen
    1 w Gebirgsstelze Nahrungssuche an der Rodau

    Viele Grüße
    Eleonore und Peter Erlemann

    Landkreis: Offenbach

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf:

  • 27. Feb. 2012 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Kranichzug ff.

    von Manfred Gunia

    Heute abend um 18:10Uhr über Wabern ca. 130 Kraniche in Richtung NO ziehend.

    zugige Grüße
    Manfred Gunia

    Landkreis: Schwalm-Eder

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf:

  • 27. Feb. 2012 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Kranichzug

    von Michael Beensen

    heute 16:25 : ca 260 Kraniche ziehend SO von Rückershausen
    über Burgschwalbach NO Richtung Limburg

    Michael Beensen
    natur-palmbachtal.de

    Landkreis: Rheingau-Taunus-Kreis

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf:

  • 27. Feb. 2012 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Kranichzug

    von Günther Scherf

    Heute, Montag, ca. 17.05 Uhr, 50 - 60 Kraniche über Friedrichsdorf-Seulberg im Keilflug ostwärts

    Landkreis: Hochtaunuskreis

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf:

  • 27. Feb. 2012 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Weißstörche in Wabern!!

    von Ulrike Mose

    Hallo,

    für die Weißstörche hat der Aufbruch in ihre Brutgebiete begonnen. Dies beweisen auch die Daten einiger besendeter Störche, die in Afrika und in Spanien überwinterten.
    Nachdem sich der Winter zurückgezogen hat, treffen täglich Störche aus ihrem Winterquartier ein und bauen schon fleißig ihre Nester aus.
    Bei den frühen Rückkehrern aus dem Winterquartier handelt es sich vermutlich um Störche, die in Frankreich oder Südspanien überwintert haben.
    In den letzten Jahren konnte aber auch eine deutlich steigende Zahl von überwinternden Weißstörchen festgestellt werden. Ob diese Änderungen im Zugverhalten klimatisch bedingt sind, ist wissenschaftlich noch nicht erwiesen.

    Auch die Waberner Störche, das Storchenpaar „Paul + Pauline“ DEW 3X353 vom Schreinereischornstein, sowie das Storchenpaar „Jule“ DEW 3X357 + „Georg“ P9050 vom Ederhorst, zogen das erste Mal nicht in den Süden, sondern trotzen dem Winter mit all seinen ungemütlichen Begleiterscheinungen in ihren Nestern und der näheren Umgebung Waberns.
    Meine Hoffnung ist groß, dass auch die Storchendame „Feline“, ihr letzt jähriger Partner „Felix“ starb bei einer Kollision mit einem Auto, wieder nach Wabern zurückkehrt und ihrem Nest auf dem Spänebunker der Firma Blecher treu bleibt.
    Wenn ich die Erfahrungen des letzten Jahres zugrunde lege, könnte dies in etwa vier Wochen der Fall sein.

    Ich bin schon sehr gespannt.


    Herzliche Grüße
    Ulrike Mose

    Landkreis: Schwalm-Eder

    Vogelgebiet: Wabern, Zuckerfabrik

    Fotograf: Ulrike Mose

    Weißstörche in Wabern!!
  • 27. Feb. 2012 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Borkener See

    von Manfred Gunia

    Noch ein Nachtrag vom Borkener See -

    am Sonntag nachmittag konnten neben den von Bastian Meise bereits gemeldeten Arten im Gewusel der im eisfreien Nordbereich des Sees sich aufhaltenden Wasservögel noch beobachtet werden:

    0,1 Zwergsäger
    1,1 Schnatterenten
    5,5 Schellenten PK

    Auf der Eisfläche in der Mitte des Sees hielten sich 10 Lachmöven auf, davon 2 x PK und 4x ÜK. Auch waren mehrere der 42 Kormorane bereits im PK.

    Außerdem in den eisfreien Bereichen des gesamtem Sees:
    ~ 350 Stockenten, ~ 230 Blässhühner.

    Die Beobachtung der Zwerggans war etwas tricky, da mehrfach einzelne Blässganstrupp aufgeregt rufend ein- als auch abflogen. Jedoch war das Ende der Landebahn etwa in der Mitte des Sees, so dass etwaige Augenringdetails im abnehmenden Licht nicht mehr auszumachen waren.

    Bei Wabern konnten erstmals zusammen mit den nur noch 11 Höckerschwänen auf der Wintersaat in der Nähe des Karlshofs 6 Rebhühner beim gemeinsamen Abendmahl beobachtet werden.

    spätwinterliche Grüße
    Manfred Gunia

    Landkreis: Schwalm-Eder

    Vogelgebiet: Borkener Seen

    Fotograf:

  • 27. Feb. 2012 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Abzug der Gans

    von Andrea Krüger-Wiegand

    Sorry, ich präzisiere noch einmal die Anfrage bzgl. der Uhrzeit,
    wurde sie am Abend des 20. noch gesehen - Nachtzug?

    VG

    Landkreis: Schwalm-Eder

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf:

  • 27. Feb. 2012 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Zwerggans

    von Andrea Krüger-Wiegand

    Hallo Herr Becker,

    vielen Dank, auch Michael Wimbauer hat mir schon eine Bestätigung
    geschickt, das es sich um die Zwerggans handelt. Meine Beobachtung war am 21. Febr. gegen 10 Uhr morgens. Ist sie von Waldeck-Frankenberg direkt zum Borkener See? Wann war die letzte Sichtung in Waldeck-Frankenberg?

    Ein weiteres Foto, leider der Augenring wieder nur schwer zu sehen, aber die dunklere Zeichnung und die langen Flügel gut zu sehen.

    Liebe Grüße aus dem Schwalm-Eder-Kreis
    Andrea Krüger-Wiegand

    Landkreis: Schwalm-Eder

    Vogelgebiet: Borkener Seen

    Fotograf: Andrea Krüger-Wiegand

    Zwerggans
  • 27. Feb. 2012 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Zwerggans Borkener See

    von Jürgen Becker

    Hallo Frau Krüger-Wiegand,
    nach meiner Einschätzung zeigt Ihr Foto vom 21.02. die Zwergans K2,
    die sich bis zum 20.02.2012 im Edertal aufgehalten hat.
    Der Augenring ist zwar nur zu erahnen, aber die Zwerggans
    hatte eine individuelle Bauchzeichnung. Diese passt genau mit der
    Zwerggans aus KB überein.

    Viele Grüße
    Jürgen Becker

    Landkreis: Waldeck-Frankenberg

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf: