Beobachten

Willkommen im HGON-Birdnet!

Wir laden Sie herzlich dazu ein, Ihre Vogelbeobachtungen hier mit anderen zu teilen. Bitte beachten Sie unsere wichtigen Hinweise. Wenn Sie ihren Meldungen Bilddateien anfügen möchten, sollte die Dateigröße unter 500 KB liegen.

Als angemeldeter Benutzer können Sie sich per E-Mail über neue Einträge im Birdnet informieren lassen.

 

Anzeige filtern:

 

Anzeige filternFilter schließen

  • 22. Mär. 2018 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Beobachtung

    von Tobias Krug

    Es ist ein Seeadler meiner Meinung nach .

    Landkreis: Hersfeld-Rotenburg

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf:

  • 22. Mär. 2018 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Unbekanter Großvogel..

    von Karl Herrmann

    ...es könnte sich wie bereits vor einigen Jahren um einen Geier handeln.
    Karl Herrmann

    Landkreis: Gießen

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf:

  • 22. Mär. 2018 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Adler ?

    von Erhard Vetter

    weiteres Foto von gestern.

    Landkreis: Wetteraukreis

    Vogelgebiet: Bingenheimer Ried

    Fotograf: Erhard Vetter

    Adler ?
  • 22. Mär. 2018 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Adler ?

    von Erhard Vetter

    Weiteres Foto von gestern

    Landkreis: Wetteraukreis

    Vogelgebiet: Bingenheimer Ried

    Fotograf: Erhard Vetter

    Adler ?
  • 22. Mär. 2018 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Welcher Vogel

    von Erhard Vetter

    Gestern am 21.3.2018 in großer Höhe diesen Greif mit zwei kleineren Greifen in großer Höhe gesehen, daher. Er schraubte sich immer weiter in die Höhe. Ich mußte das Foto stark heraus vergrößern, dennoch denke ich, es könnte ein Adler auf dem Zug gewesen sein.

    Landkreis: Wetteraukreis

    Vogelgebiet: Bingenheimer Ried

    Fotograf: Erhard Vetter

    Welcher Vogel
  • 21. Mär. 2018 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Taiga-Birkenzeisig

    von Eckhard Siegel

    Ein Trupp von 11 Taigabirkenzeisige östlich von Marbach Richtung Michelsrombacher Wald auf Nahrungssuche um 16,00 Uhr. 1 Std. Beobachtung,großer Fluchtabstand.

    Landkreis: Fulda

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf: Eckhard Siegel

    Taiga-Birkenzeisig
  • 21. Mär. 2018 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Gebirgsstelzen wieder zurück

    von L.B.

    Seit einigen Tagen sind die Gebirgsstelzen wieder aus ihrem Winterquartier zurück.

    Landkreis: Limburg-Weilburg

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf: L.B.

    Gebirgsstelzen wieder zurück
  • 21. Mär. 2018 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Weißstorch

    von Burkhard Kling

    Kaum scheint heute die Sonne über einen längeren Zeitraum, da werden auch die Weißstörche rund um Staden in der Wetterau wieder aktiver und bringen neues Nistmaterial zur Ausbesserung ihres "Horstes" ( siehe Foto ) herbei.

    Landkreis: Wetteraukreis

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf: Burkhard Kling

    Weißstorch
  • 21. Mär. 2018 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Unbekannter Adler

    von Stefan Wehr

    Gestern wurde ein imm. Seeadler von Cedric Kleinert am Pfaffensee auf ornitho gemeldet:
    http://www.ornitho.de/index.php?m_id=54&id=31114160

    Landkreis: Wetteraukreis

    Vogelgebiet: Teufel- und Pfaffensee

    Fotograf:

  • 21. Mär. 2018 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Bachstelze

    von Burkhard Kling

    Heute an den Stammheimer Teichen:
    5 Gimpel
    2 Graureiher
    5 Stockenten
    4 Wintergoldhähnchen
    div. Blau- und Kohlmeisen
    und die ersten Bachstelzen sind zurück.

    Landkreis: Wetteraukreis

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf: Burkhard Kling

    Bachstelze
  • 20. Mär. 2018 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Hockerschwäne und Rotkehlchen - Edermündung

    von Marco Brunn

    1x Höckerschwan Familie - 2 adulte und 3 bereits fast ausgewachsene Tiere

    1x Rotkehlchen

    2x Zaunkönig

    ca. 10x Amselhähne

    2x Stockenten Erpel
    3x Stockenten Weibchen

    Landkreis: Schwalm-Eder

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf: Marco Brunn

    Hockerschwäne und Rotkehlchen - Edermündung
  • 20. Mär. 2018 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Kiebitze

    von Marco Brunn

    heutige Sichtung, wie auch in den letzten 2 Tagen vermehrt vorzufinden:

    20.3.18
    ca. 10 Kiebitze in Metze, nahe Junkerskopf
    2 Grünspechte, Metze, Dorfmitte
    2 sehr weiß gefärbte Mäusebussarde, Metze, Ortsausgang Richtung Besse

    19.3.18
    3 Kiebitze zwischen Besse und Holzhausen
    2 Kiebitze Ortsausgang Werkel Richtung Gudensberg
    1 Graureiher, Ortsausgang Gudensberg Richtung Werkel
    2 Silberreiher, Ortsausgang Gudensberg Richtung Werkel

    Landkreis: Schwalm-Eder

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf: Marco Brunn

    Kiebitze
  • 20. Mär. 2018 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Zugstau

    von R.Donath

    Auch um Buseck ,der Wieseckau, Rödgen, Daubringen, Oppenrod, Fernwald
    befinden sich in den von der Landwirtschaft nicht genutzten Grünlandflächen viele Kiebitze, Wacholderdrosseln, Rotdrosseln sowie einige Goldregenpfeifer.
    Hauptsächlich an den windgeschützten Stellen, Senken oder hinter vorgelagerten Hügenl weit ab von Spaziergänger.
    Gruß R.Donath

    Landkreis: Gießen

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf:

  • 20. Mär. 2018 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Schwarzkehlchen am Werratalsee

    von rainer olssok

    2 Bekassine auf der Wiese am Westufer,
    3 Pärchen Rohrammern auf der schütternen Brache vor dem Schongebiet,

    1 Schwarzkehlchen,männlich,in der Schonfläche am Westufer.Nahrungssuchend in der Vegetation,flog hin und wieder auf eine erhöhte Sitzwarte

    Landkreis: Werra-Meißner

    Vogelgebiet: Kiesteiche Eschwege

    Fotograf:

  • 20. Mär. 2018 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Schwanzmeisen

    von Dieter Velmeden

    Gerade eben, 16.40 Uhr, 5-6 Schwanzmeisen im heimischen Garten bei der Futteraufnahme (Meisenknödel) beobachtet. Die Vögel hielten sich nur kurz auf und sind inzwischen verschwunden. Kamen in diesem Winter bereits mehrmals als Kurzzeitgäste.

    Landkreis: Werra-Meißner

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf:

  • 20. Mär. 2018 Mitglied im HGON Birdnet Club

    20.03.2018

    von Dieter Velmeden

    Heute zwischen 11.00 und 11.30 nochmals etwa 25-30 Kiebitze in der Werraaue nahe Unterrieden (östlich der Werra) gesichtet. Außerdem 3 Silberreiher, mehrere Graureiher sowie 1 Nilgänse-Paar.

    Landkreis: Werra-Meißner

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf:

  • 19. Mär. 2018 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Buch -u. Bergfinken

    von Eckhard Siegel

    Östlich von Marbach auf einen großen Feld mit heimischen Blumen und daneben eine Wiese mit Baumanpflanzungen (beide nicht gemäht) am Waldrand des Michelsrombacher Waldes 300 (plus) Buchfinken und dazwischen Bergfinken.

    Landkreis: Fulda

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf:

  • 19. Mär. 2018 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Ergänzung Zugstau

    von Helwig Haag

    Auch im nördlichen Landkreis Kassel stehen Kiebitze an den ungewöhnlichsten Stellen, z. B. auf Pferdeweiden, Streuobstwiesen und in Hofgärten. An den Kelzer Teichen und auf einer vernässten Wiese schräg gegenüber auch 2 Kampfläufer, 4 Goldregenpfeifer und 11 Bekassinen, überall sind Sing-(m. E. zu Hunderten), Wacholder- und eher weniger Rotdrosseln zu sehen, auch hier an sechs verschiedenen Stellen Schwarzkehlchen sowie Rotkehlchen, Bachstelzen, Wiesenpieper, Feld- und Heidelerchen und Rohrammern fern des Rohres. Interessanterweise halten sich die Vögel oft auf den letzten naturnahen Flächen auf, den Straßenrändern und Feldwegen, die offensichtlich mehr Nahrung vorhalten als jeder bestellte Acker.

    Landkreis: Kassel

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf:

  • 19. Mär. 2018 Mitglied im HGON Birdnet Club

    19.3.2018

    von Volker Hoffmann-Sturm

    Oberursel Nord- 2 Hausrotschwänze, Oberstedter Feld Singdrosseln und ein Rotmilan.

    Landkreis: Hochtaunuskreis

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf:

  • 19. Mär. 2018 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Goldregenpfeifer am Werratalsee

    von rainer olssok

    Gestern Abend auf der großen Wiese unter dem Wohnmobil-Stellplatz,an der Südseite des Werratalsee:

    1 Goldregenpfeifer,inmitten von etwa 20 St.Wacholderdrosseln,stöchernd und zupfend nach Nahrung suchend.

    Landkreis: Werra-Meißner

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf: Rainer Olßok

SUCHE

ornitho.de

Das HGON-Birdnet dient dem schnellen Austausch von Beobachtungen und der Schilderung besonderer Erlebnisse. Die Beobachtungen können allerdings nicht automatisch für Auswertungen wie die vogelkundlichen Jahresberichte verwendet werden. Wir bitten daher, alle Meldungen auch auf der Internetplattform ornitho.de einzustellen, wo sie für alle Auswertungen im kreis-, landes- und Bundesbezug genutzt werden!

www.ornitho.de

 

Termine

Alle Termine anzeigen

Birdnet

> Alle Ereignisse anzeigen

Faunanet

  • 12. Jul. 2019

    @Blühflächen

    Hallo zusammen, es soll nicht auf gut gemeinte Blühpatenschaften eingeschlage...

  • 09. Jul. 2019

    Insektenrückgang!!

    Hier nochmal zum Thema Blühflächen und Insektenrückgang eine Info zum ansehen ...

  • 09. Jul. 2019

    Farbvariante beim Grünen Heupferd

    Gestern konnte ich dieses gelbe Grüne Heupferd in der Wetterau fotografieren. La...

> Alle Ereignisse anzeigen