Beobachten

Willkommen im HGON-Birdnet!

Wir laden Sie herzlich dazu ein, Ihre Vogelbeobachtungen hier mit anderen zu teilen. Bitte beachten Sie unsere wichtigen Hinweise. Wenn Sie ihren Meldungen Bilddateien anfügen möchten, sollte die Dateigröße unter 500 KB liegen.

Als angemeldeter Benutzer können Sie sich per E-Mail über neue Einträge im Birdnet informieren lassen.

 

Anzeige filtern:

 

Anzeige filternFilter schließen

  • 09. Nov. 2012 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Erlenzeisige - Invasionsvögel

    von R. Hennes

    Heute hatte ich endlich den ersten Erlenzeisig im Garten. Eine kleine Recherche bei ornitho.de sowie der Beringungszahlen von verschiedenen Stationen lässt erkennen, dass bislang kein großer Erlenzeisigeinflug erfolgte. Allerdings werden verstärkt Seidenschwänze (z.B. aus Holland) gemeldet, außerdem sind etliche Kohl- und Blaumeisen (mit baltischen und russischen Ringen) in Mitteleuropa aufgetreten. Falsterbo meldet über 18.000 beringte Blaumeisen in diesem Herbst (Allzeitrekord), aber deutlich unterdurchschnittliche Zeisigzahlen!

    Landkreis: Hochtaunuskreis

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf:

  • 09. Nov. 2012 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Erlenzeisige

    von Eleonore Gothe

    Hallo Herr Hennes,

    ich konnte letzte Woche einen Schwarm mit mindestens 50 Erlenzeisige im Silberbachtal bei Schloßborn bei der Nahrungssuche in Erlen beobachten. Sie haben den HTK also schon erreicht.

    Gruß

    Eleonore Gothe

    Landkreis: Hochtaunuskreis

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf:

  • 08. Nov. 2012 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Mühlheimer Mainauen

    von Rembert Gödde

    nach wochenlanger Abwesenheit war heute morgen das Gänsesäger-Weibchen wieder zurückgekehrt.
    Nach gemeinsamen Tauchen und Fischen vor der Rodau-Mündung wurde dann an Land ausgiebig Gefiederpflege betrieben. Das bereits erkennbare PK des Männchens ist noch nicht abgeschlossen.

    Weiterhin zu sehen:
    2 Höckerschwäne
    6,5 Stockenten
    1,1 Nilgans
    15 Lachmöwen
    und nebenan auf einem Winter-Rapsfeld:
    13 Nilgänse
    3 Saatkrähen
    16 Rabenkrähen

    viele Grüße aus Mühlheim

    Rembert Gödde


    Landkreis: Offenbach

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf: Rembert Gödde

    Mühlheimer Mainauen
  • 08. Nov. 2012 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Singschwan 2E96

    von Nanette Roland

    Hallo,

    ich habe heute Nachricht von dem Singschwan-Beringungsprojekt bekommen im zuge dessen 2E96 beringt worden ist. Der Singschwan, den ich am 31.10.2012 in einem Rapsacker östlich des Pfaffensees abends ablesen konnte. Derselbe Singschwan, der es mit seinem Ableben am 01.11.2012 in die Wetterauer Zeitung "schaffte". Dank des 15 minütigen Stromausfall in Teilen der Gemeinden Echzell und Reichelsheim, der seinen Tod begleitete. Der Singschwan war beim Auffliegen vom Acker in der frühen Morgendämmerung in die Hochspannungsleitung geraten.

    2E96 wurde am 27.02.2011 als Jungvogel in Groskopu pond, Sātini (Lettland) markiert. Am 30.10.2011 und 05.11.2011 wurde er noch in Pampali (Lettland) abgelesen. Am 08.02.2012 und 11.02.2012 wurde der Vogel an der Alten Elbe bei Melzwig, Wittenberg abgelesen. Am 31.10.2012 erfolgte die letzte Sichtung des lebendigen Tieres.

    Nanette

    Landkreis: Wetteraukreis

    Vogelgebiet: Teufel- und Pfaffensee

    Fotograf:

  • 08. Nov. 2012 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Heuchelheim/Kinzenbach: Silberreiher

    von Karl Herrmann

    Gegen 16 Uhr standen auf der Wiese links vor Kinzenbach - aus Rodheim-Bieber kommend - 2 Silberreiher auf einer Kuhweide.

    Landkreis: Gießen

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf:

  • 08. Nov. 2012 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Alpenbirkenzeisig und Mönchsgrasmücke

    von R. Hennes

    Heute im Garten in HG eine weibliche Mönchsgrasmücke sowie 2 Alpenbirkenzeisige. Alpenbirkenzeisige sind seit den letzten Oktobertagen regelmäßig da, aber bislang warte ich vergeblich auf Erlenzeisige.

    R. Hennes

    Landkreis: Hochtaunuskreis

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf:

  • 08. Nov. 2012 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Rotmilane auf ihrem Weg nach Süden

    von Maria-Jacinta v. Roeder

    Heute Mittag konnte ich zwischen Oberdünzebach und Eschwege 10 Rotmilane beobachten, die in einem lockeren Verbund Richtung Süden zogen. Ein wunderschönes, majestätisches Bild!

    Landkreis: Werra-Meißner

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf:

  • 08. Nov. 2012 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Tannenhäher 8.11.2012

    von Horst Schellenberg

    Eibelshausen:Früh morgens 8.00 Uhr beobachtete ich in meinen Garten neben meinen Haselnußstrauch meinen ersten Tannenhäher schaute ggleich in meinen Kosmos Naturführer welcher Vogel ist das und war bestätigt . Hab auch gelesen das er bei uns sehr selten ist. Mfg Horst

    Landkreis: Lahn-Dill-Kreis

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf:

  • 07. Nov. 2012 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Rotmilane kontra Windenergieanlagen

    von Peter Erlemann

    Hallo.

    Im Netz der OAGSH stand vor drei Tagen ein Link zu diesem hessischen Urteil (bitte um Nachsicht, falls der Inhalt bereits bekannt sein sollte!):

    Rotmilane verhindern Bau von Windenergieanlagen
    Kassel, den 3. Juli 2012
    Nr. 10/2012

    Die 4. Kammer des Verwaltungsgerichts (VG) Kassel hat am 15. Juni 2012 über die Klage eines Unternehmens entschieden, das im Landkreis Hersfeld-Rotenburg 4 Windkraftanlagen errichten wollte. Der Antrag wurde im Jahr 2009 vom Regierungspräsidium Kassel abgelehnt. Die gegen diesen Bescheid gerichtete Klage hat das Gericht jetzt abgewiesen.

    Nach Auffassung der 4. Kammer stehen der Errichtung der Windenergieanlagen naturschutzrechtliche Belange entgegen. Die Windenergieanlagen hätten in einem landwirtschaftlich genutzten Gebiet errichtet werden sollen, in dem mehrere Rotmilanpaare brüten und das als sog. Nahrungsmittelhabitat für diese Vögel dient.

    Bei den Rotmilanen handelt es sich um eine gefährdete Greifvogelart, die aufgrund europarechtlicher Vorgaben unter besonderem Schutz steht. Rotmilane können bei ihren Nahrungsflügen die für sie von den Rotorblättern ausgehende Gefahr nicht erkennen. Dadurch werden sie häufig sog. Schlagopfer von Windenergieanlagen. Aus dieser Tatsache und verschiedenen Gutachten steht für die Kammer Folgendes fest:
    Bei Errichtung der geplanten Windenergieanlagen besteht für die in dem Gebiet beheimateten Rotmilane eine deutlich erhöhte Gefahr, von den Rotoren der Windenergieanlagen getötet zu werden. Damit werde aber gegen das artenschutzrechtliche Tötungsverbot des Bundesnaturschutzgesetzes verstoßen, so die Auffassung der Kammer. Darum sei die Errichtung von Windenergieanlagen in dem betreffenden Gebiet nicht zulässig.

    Gegen das Urteil kann die Zulassung der Berufung beantragt werden.
    Aktenzeichen: 4 K 749/11.KS

    Gruß
    Peter Erlemann

    Landkreis: Hersfeld-Rotenburg

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf:

  • 07. Nov. 2012 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Bergente

    von Peter Erlemann

    Hallo.

    Heute nachmittag u.a. auf dem Königsee bei Zellhausen eine dj. Bergente in Gesellschaft von Tafel- und Reiherenten und bei Seligenstad ein nach Süd ziehender Rotmilan.

    Viele Grüße
    Eleonore und Peter Erlemann

    Landkreis: Offenbach

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf:

  • 07. Nov. 2012 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Seidenschwanz

    von Bastian Meise

    Hallo zusammen,
    heute an der Kreisgrenze bei Ungedanken 5 Seidenschwänze kurz rastend und Richtung SW abziehend.

    Beste Grüße Bastian Meise

    Landkreis: Waldeck-Frankenberg

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf:

  • 07. Nov. 2012 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Feldlerche, Rebhuhn & Rotdrossel

    von Horst Bachmann

    Heute Nachmittag konnte ich bei FD-Maberzell 9 Rebhühner,
    3 Rotdrosseln und ca. 50 Feldlerchen beobachten.
    Herzliche Grüße
    Horst Bachmann

    Landkreis: Fulda

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf:

  • 07. Nov. 2012 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Kraniche

    von Stefan Wehr

    Gegen 15:30 Uhr ca. 100 Kraniche über Eschborn beobachtet, Flugrichtung SW

    Landkreis: Main-Taunus-Kreis

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf:

  • 06. Nov. 2012 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Eisvogel, Drosseln

    von Peter Erlemann

    Hallo.

    Heute morgen waren im Rahmen des Ganzjährigen Monitorings an den sechs Zählpunkten in Obertshausen immerhin 36 Vogelarten present, u.a.
    3 Zwergtaucher
    24 (11.13) Tafelenten
    1 Eisvogel
    1 Feldlerche
    2 Misteldrosseln
    62 Wacholderdrosseln
    3 Rotdrosseln

    Viele Grüße
    Peter Erlemann

    Landkreis: Offenbach

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf:

  • 06. Nov. 2012 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Eisvogel

    von Werner Peter

    Hallo allerseits,

    im Feuchtlandareal "Wellbachgrund" bei Freigericht-Somborn (Vorspessart) war am heutigen Spätnachmittag bei Biotoppflegemaßnahmen u.a.

    1 Eisvogel

    zu beobachten.

    Gruß,
    W.Peter (HGON)

    Landkreis: Main-Kinzig-Kreis

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf:

  • 06. Nov. 2012 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Kranichzug

    von Horst Bachmann

    Heute Nachmittag um 15.37 Uhr zogen ca. 125 Kraniche
    und um 16.18 Uhr ca. 150 Kraniche über FD-Maberzell.
    Herzliche Grüße
    Horst Bachmann

    Landkreis: Fulda

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf:

  • 06. Nov. 2012 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Rotmilan und Haubenmeise in Hahnstätten- Landesgrenze RLP/Hessen

    von Michael Beensen

    6.11.2012 -8:40 Uhr : 1 Rotmilan fliegend über Hahnstätten
    Richtung Hohlenfelsbach und Aartal/Hessen

    ab 14:20 Uhr: 1 Haubenmeise Waldrand Gertesheck :
    früher war sie bei uns häufiger zu sehen, inzwischen ist die Haubenmeise hier "fast eine Rarität"- heute mehrfach den Vogel beobachtet

    Detaildaten unter ornitho.de

    M.Beensen natur-im-palmbachtal.de

    Landkreis: [außerhalb Hessens]

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf:

  • 05. Nov. 2012 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Mühlheimer Mainauen - Rumpenheim - Schultheisweiher

    von Rembert Gödde

    ein unfreundlicher und naßkalter Vormittag im November:
    dennoch gab es ein paar schöne Beobachtungen am Main und Schultheisweiher.

    1 Eisvogel
    1 Turmfalk, der sich intensiv mit seiner Beute beschäftigte,
    1 Gänsesäger, z. Zt. im ÜK, aber Teile des Prachtkleides sind schon gut erkennbar wie der lachsfarbige Bauch und Brust,
    1 Eichelhäher
    1 ad. Mittelmeermöwe

    weitere Einzelheiten im ornitho.de / OF

    viele Grüße aus Mühlheim

    Rembert Gödde

    Landkreis: Offenbach

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf: Rembert Gödde

    Mühlheimer Mainauen - Rumpenheim - Schultheisweiher
  • 05. Nov. 2012 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Vogelbeobachtung Palmbachtal / Landesgrenze RLP/Hessen

    von Michael Beensen

    Ganzjahresmontoring 1. Dekade November 2012-
    5.11.2012.-7:30 bis 10:00 Uhr,
    Wetter :bedeckt,trocken,NW-Wind,12 Grad

    Besondere Beobachtungen:
    22 Dohlen sind an der Burg wieder zu beobachten
    2 Turmfalken
    6 Mäusebussardbeobachtungen
    1.1 Kernbeißer
    17 Feldlerchen
    1 Misteldrossel
    1 Waldbaumläufer
    1 Schwarm Distelfinken
    - Bunt-Grau und Mittelspechtbeobachtungen

    beobachtet wurden heute 29 Vogelarten:
    alle ornithologischen Detailbeobachtungen = in Datenbank ornitho.de,
    ansonsten schauen Sie bitte in unsere Website


    beste Grüße
    C.+ M.Beensen -natur-im-palmbachtal.de

    Landkreis: [außerhalb Hessens]

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf:

  • 05. Nov. 2012 Mitglied im HGON Birdnet Club

    Schnepfen im Schlierbachswald

    von Maria-Jacinta v. Roeder

    Am Samstag, dem 3.11., wurde im Schlierbachswald die Hubertusjagd durchgeführt. Zwei junge Treiber, die gerade dabei sind, den Jagdschein zu machen und sich daher mit der Vogelbestimmung beschäftigen, haben mir darnach übereinstimmend berichtet, Schnepfen gesehen zu haben.

    So langsam müssten die Schnepfen sich doch mal Richtung Süden aufmachen... Oder sind es vielleicht Durchzügler?
    Allerdings werden im Schlierbach das ganze Jahr über immer wieder Schnepfen beobachtet, so dass es theoretisch auch "heimische" gewesen sein könnten.

    Landkreis: Werra-Meißner

    Vogelgebiet: 0

    Fotograf:

SUCHE

ornitho.de

Das HGON-Birdnet dient dem schnellen Austausch von Beobachtungen und der Schilderung besonderer Erlebnisse. Die Beobachtungen können allerdings nicht automatisch für Auswertungen wie die vogelkundlichen Jahresberichte verwendet werden. Wir bitten daher, alle Meldungen auch auf der Internetplattform ornitho.de einzustellen, wo sie für alle Auswertungen im kreis-, landes- und Bundesbezug genutzt werden!

www.ornitho.de

 

Termine

Alle Termine anzeigen

Birdnet

  • 19. Mai. 2018

    Flussuferläufer an der Werra

    Heute Morgen minutenlanger Singflug eines Flussuferläufers über der Werra an de...

  • 19. Mai. 2018

    Wachtelkönig Lahnaue

    Hallo, habe mich an meinen Auruf gehalten:). War gestern abend in der Lah...

  • 18. Mai. 2018

    Zwergschnäpper

    Hallo zusammen, nachdem ich gestern durch Zufall einen singenden Zwergschnäpp...

> Alle Ereignisse anzeigen

Faunanet

  • 19. Mai. 2018

    Baummarder auf dem Hohen Meißner

    Heute Abend wieder ein Baummarder auf dem Hohen Meißner an der alten Kohlenstra...

  • 18. Mai. 2018

    Bestimmungshilfe

    Hallo Herr Kling, vielen Dank für die Rückmeldung, das dürfte tatsächlich ...

  • 17. Mai. 2018

    Bestimmungshilfe

    Hallo Herr Jürgens, meiner Ansicht nach handelt es sich hier um einen Lederlauf...

> Alle Ereignisse anzeigen