Vogelbeobachtungsgebiete

Baggerteiche Niederweimar und Niederwalgern

Lage:

Das Vogelbeobachtungsgebiet "Baggerteiche Niederweimar und Niederwalgern" liegt im Kreis Marburg-Biedenkopf (MR), zwischen Niederwalgern und Roth.

 

Schutzstatus:

EU-VSG

 

Lebensräume:

Baggerteiche im Marburger Lahntal, Uferbereiche offen oder mit Rohrkolben und Weidengebüschen bewachsen, Steilwände, extensives Grünland und Hecken, umgeben von Ackerflächen.

 

Größe:

Das Gebiet umfasst einen Bereich von ca. 10 ha.

 

Entstehungsgeschichte:

Die Baggerteiche sind durch Probeschürfungen entstanden.

 

Anfahrtsbeschreibung:

Zu den Baggerteichen fährt man von der B 3 (Abfahrt Roth) über die K 59 zur Ortschaft Roth und hält sich nach der Lahnbrücke links Richtung Niederwalgern. Nach ewa 1,5 km liegt die Zufahrt zu den Teichen auf der rechten Seite (gut 600 m vor Niederwalgern).

 

Vögel: 

  Brutvögel Rastvögel Wintergäste
1. Zwergtaucher Bekassine Kornweihe
2. Höckerschwan Kiebitz Merlin
3. Teichhuhn Kampfläufer Saatgans
4. Rohrammer Fischadler Nilgans
5. Nachtigall Knäkente Pfeifente

 

In dem von vielen Beobachtern besuchten Gebiet werden immer wieder seltene Gastvögel entdeckt. Zu den nachgewiesenen Arten zählen unter anderem Terekwasserläufer und Weißschwanzkiebitz

 

Beste Jahreszeit:

Von März bis Mai und August bis November lässt sich hier der Durchzug von Limikolen ud Wasservögeln beobachten. Während man im Frühjahr und Herbst den Kranichzug im Lahntal beobachtet werden kann, können die Teich im Winter schon einmal vollständig einfrieren. Dann sind die umliegenden Ackerflächen, die Lahn und die größeren Baggerteiche bei Niederweimar interessante Beobachtungsgebiete.

 

Beste Tageszeit:

Morgens hat man die besten Lichtverhältnisse von der Beobachtungshütte an den Baggerteichen Niederwalgern.

 

Ziele in der Umgebung

Lohnenswerte Ziele sind das Rieselfeld und die Kläranlage Roth (gut 1 km südöstlich an der Lahn) und die Baggerteiche bei Niederweimar und Argenstein (über die B 3, Abfahrt Niederweimar). Das Rieselfeld Roth ist vor allem für Rallen und Rohrsänger interessant. An den Baggerteichen bei Niederweimar können im Winterhalbjahr See- und Lappentaucher sowie Meeresenten rasten. Zu den Brutvögeln des Gebietes zählen Blaukehlchen, Flussregenpfeifer und Uferschwalben.

 

SUCHE
 

Birdnet

  • 15. Dez. 2019

    Festtage der Kolkraben

    In diesen Tagen finden landauf, landab in den hessischen Wäldern Drückjagden au...

  • 15. Dez. 2019

    Etwas Wasser im Bingenheimer Ried

    Guten Tag, Das Bingenheimer Ried läuft ganz langsam voll. Heute gab es dort u.a...

  • 12. Dez. 2019

    Rotmilane

    Hallo, gerade eben 11:30 Uhr 4 Rotmilane über Hasselroth Richtung Westen zieh...

> Alle Ereignisse anzeigen

Faunanet

  • 24. Nov. 2019

    Wer kennt diesePflanze?

    Vielleicht kann mir jemand sagen, ob ich mit meiner Vermutung richtig liege (s. F...

  • 23. Nov. 2019

    Fledermaus

    Gegen 15:30 bei hellichtem Tag ein großer Abendsegler ausgiebig über dem Weg zw...

  • 19. Nov. 2019

    muscheln+schwämme

    am nördlichen mainufer in frankfurt lagen jede menge fahrräder ,die aus dem wa...

> Alle Ereignisse anzeigen