AG Eulen

Sperlingskauz

Foto: S. Pfützke

Der Sperlingskauz wurde erst seit Anfang der 1990er Jahre systematisch gesucht und erfasst. Zuvor waren kaum Brutvorkommen bekannt geworden. Ähnlich wie der Rauhfußkauz bewohnt er vornehmlich die Hochlagen der Mittelgebirge. Er ist jedoch weitgehend tagaktiv und erbeutet hauptsächlich Vögel.

 

Bestandsentwicklung

SUCHE

Kontakt zur "AG Eulen"

Michael Hoffmann
Forsthaus Rosenthal
35119 Rosenthal
Tel. 06458 - 509 642
ageulen(at)hgon.de

 

Termine

Alle Termine anzeigen

Birdnet

  • 14. Dez. 2018

    Kranichzug

    Laubach-Wetterfeld, 16.00 Uhr, dämmrig. Ein Zug Kraniche schnell gezählt ca. 6...

  • 14. Dez. 2018

    Bingenheimer Ried im Jahr 2002 und heute

    Das Bingenheimer Ried ist weiterhin trocken. Nur im Graben in der Nähe des Wehrs...

  • 11. Dez. 2018

    6x Gänsesäger

    mittlerweile haben sich 6 stück versammelt, 8 Silberreiher sind bereits da, gena...

> Alle Ereignisse anzeigen

Faunanet

> Alle Ereignisse anzeigen