Hessische Gesellschaft für Ornithologie und Naturschutz e.V.

Arbeitskreise Arbeitskreis Gießen

Arbeitskreis Gießen

Die Unterschutzstellung wertvoller Gebiete zum Erhalt der Artenvielfalt ist für den Arbeitskreis Gießen seit vielen Jahrzehnten eine Herzensangelegenheit. So konnte beispielsweise mit dem Unteren Knappensee, einem aufgelassenen Braunkohle-Tagebau, eine Wasserfläche geschaffen werden, die ausschließlich dem Naturschutz dient. Die Bruterfassung der Wasservögel hat dadurch lange Tradition im Arbeitskreis, ebenso die Beringung von Steinkäuzen.  

Aktuell befasst sich der Arbeitskreis Gießen außerdem mit der Entwicklung und Umsetzung von Schutz- und Pflegekonzepten für Rebhuhn, Mauersegler, Wanderfalke, Flussregenpfeifer und Uferschwalbe sowie Gelbbauchunke und Kreuzkröte. Die Pflegeplanung und Beratung für Vogel- und Naturschutzgebiete steht ebenso im Fokus.

In Zusammenarbeit mit der Uni Gießen koordiniert der Arbeitskreis verschiedene Projekte für Studierende, um noch mehr junge Menschen für Vogelkunde und Naturschutz zu begeistern. Beispiele hierfür sind Horstkartierungen, Pflegeeinsätze, Schlafplatzzählungen oder Amphibienerfassungen. 



Mitmachen So kannst Du uns unterstützen

Für unsere alltägliche Naturschutzarbeit ist jede Hilfe wertvoll: Jeder Euro für Artenschutzprojekte, jede Hand, die mit anpackt. Viele Menschen können gemeinsam viel bewirken.

Test

Mitgliedschaft

Unterstütze den Naturschutz und werde Mitglied bei der HGON.

Test

Geld spenden

Werde aktiv oder bringe mit einer Spende wichtige Naturschutzprojekte auf den Weg.

Test

Ehrenamtlich helfen

Mach mit bei unseren Projekten rund um Naturschutz und Vogelkunde.