Hessische Gesellschaft für Ornithologie und Naturschutz e.V.

Entdecken Auf den Spuren der Ameisengrille

Artenschutz  Insekten  Heuschrecken 

Auf den Spuren der Ameisengrille

Der kleinste Vertreter der Heuschrecken kommt auch in Hessen vor - einfach zu finden ist er jedoch nicht.

Die Ameisengrille ist ein ganz besonderer Vertreter der Heuschrecken. Diese winzige Grille verbringt ihr ganzes Leben in einer Ameisenkolonie. Dies erschwert allerdings die Beobachtung der Art. Der Erstnachweis der Ameisengrille erfolgte 1999 durch Zufall, in einer Bodenfalle in Morschen. Seither gab es lange keine weiteren Sichtungen, bis Kollegen der Universität Osnabrück bei ihren Heuschrecken-Erfassungen im Diemeltal gezielt nach der Art suchten und diese auch an mehreren Standorten entdecken konnten. Eine ursprünglich im größeren Kreis geplante Exkursion unseres Netzwerk Heuschrecken ins Diemeltal wurde aufgrund der aktuell vorgegebenen Hygienemaßnahmen leider abgesagt. Lediglich einzelne Mitarbeiter des Netzwerk Heuschrecken besuchten im Mai, gemeinsam mit den niedersächsischen Kollegen, das Verbreitungsgebiet der Ameisengrille und ließen sich vor Ort in die Erfassung dieser Art einweisen.

Lebensraum Ameisennest

Ameisengrillen kommen unter anderem auf Trockenrasen und in Steinbrüchen vor und lassen sich finden, indem man Steine und ähnliche Strukturen umdreht. Findet man darunter ein Ameisennest, so muss man sich die Tiere genauer anschauen, um mit etwas Glück unter ihnen auch eine oder mehrere Ameisengrillen zu entdecken. Während der Exkursion konnten mehrere Tiere beobachtet werden. Spannend zu wissen: Bisher existieren bei dieser Art lediglich Funde von weiblichen Tieren. Männchen scheinen nicht vorzukommen.

Dank der neuen Erfahrungen und Kenntnisse gelang es bereits, in Fritzlar weitere Vorkommen unserer kleinsten Heuschreckenart zu entdecken! Wir sind gespannt, was der Sommer noch bringt und hoffen auf zahlreiche neue Funde.

Mitmachen So kannst Du uns unterstützen

Für unsere alltägliche Naturschutzarbeit ist jede Hilfe wertvoll: Jeder Euro für Artenschutzprojekte, jede Hand, die mit anpackt. Viele Menschen können gemeinsam viel bewirken.

Test

Mitgliedschaft

Unterstütze den Naturschutz und werde Mitglied bei der HGON.

Test

Geld spenden

Werde aktiv oder bringe mit einer Spende wichtige Naturschutzprojekte auf den Weg.

Test

Ehrenamtlich helfen

Mach mit bei unseren Projekten rund um Naturschutz und Vogelkunde.