Hessische Gesellschaft für Ornithologie und Naturschutz e.V.

Entdecken Für euch gespielt: Renature

Vögel  Lebensräume  Artenschutz 

Für euch gespielt: Renature

Spielrezension

Auf den ersten Blick mutet Renature wie eine tierische Version von Domino an. Das Spiel bietet jedoch ein wenig mehr Komplexität, ohne dabei zu anspruchsvoll zu sein. So kombiniert Renature das klassische Element der Dominosteine mit der Mechanik von sogenannten „area control“-Spielen. Also Spielen, bei denen es darum geht Gebiete zu kontrollieren, um dadurch Punkte zu erhalten.

Ziel des Spiels ist es, ein verschmutztes Tal wieder in seinen ursprünglichen Zustand zu versetzen, also zu renaturieren. Dazu platziert man seine Dominosteine entlang der Bachläufe des Spielbretts. Auffallend ist das schöne Design, das sich vor allem auf den Spielsteinen zeigt. Diese tragen Tiermotive, beispielsweise Sumpfschildkröte, Uhu oder Weinbergschnecke. Punkte erhält man in diesem Spiel nicht durch das Legen des Dominosteins selbst, sondern durch das damit einhergehende Pflanzen von Vegetation, wie etwa Bäumen und Sträuchern. Dabei sollte man geschickt abwägen, welche Pflanze man wo platziert, um die größtmögliche Punktzahl zu erhalten und im besten Fall das Gebiet für sich zu beanspruchen und so Extrapunkte zu sammeln. Zu Beginn ist die Spielerinteraktion noch relativ gering, doch mit der Zeit wird es eng auf dem Spielplan und man konkurriert mit seinen Mitspieler*innen um die besten Gebiete. Das zu bepflanzende Grünland im unteren Bereich des Spielplans, das man gegen Spielende erreicht, ist nämlich wertvoller und somit heiß begehrt. Eine weitere interessante Mechanik gibt dem Spiel etwas mehr Tiefe, so können Wolkenplättchen dazu eingesetzt werden, den Spielverlauf zu den eigenen Gunsten zu ändern. Beispielsweise indem man das „Joker-Tier“ verändert, welches an jeden Dominostein angelegt werden kann oder indem man sich damit einen weiteren Spielzug sichert, bevor die Mitspieler*innen an der Reihe sind. Doch aufgepasst: Die Anzahl dieser Steine ist sehr begrenzt, so dass deren Einsatz wohlüberlegt sein sollte.

Mit einer Spieldauer von 45-60 min ist das Spiel verhältnismäßig kurzweilig und richtet sich an Spieler*innen ab 8 Jahren. So haben nicht nur eingefleischte Brettspielfans an Renature Spaß, auch naturinteressierte Gelegenheitsspieler und Familien können viele unterhaltsame Stunden verbringen. Unsere brettspielerfahrene Mitarbeiterin Inga kann es auf jeden Fall empfehlen.

 

Infos zum Spiel:

  • Verlag: Pegasus Spiele
  • Preis: 39,99 €
  • Spielinfos: 2-4 Spieler, ab 8 Jahren, 45- 60 min Spieldauer

Mitmachen So kannst Du uns unterstützen

Für unsere alltägliche Naturschutzarbeit ist jede Hilfe wertvoll: Jeder Euro für Artenschutzprojekte, jede Hand, die mit anpackt. Viele Menschen können gemeinsam viel bewirken.

Test

Mitgliedschaft

Unterstütze den Naturschutz und werde Mitglied bei der HGON.

Test

Geld spenden

Werde aktiv oder bringe mit einer Spende wichtige Naturschutzprojekte auf den Weg.

Test

Ehrenamtlich helfen

Mach mit bei unseren Projekten rund um Naturschutz und Vogelkunde.