Hessische Gesellschaft für Ornithologie und Naturschutz e.V.

Entdecken Oktober - DER Vogelzugmonat

Ornitho  Vögel 

Oktober - DER Vogelzugmonat

In den kommenden Wochen wollen wir euch mit spannenden Informationen und hilfreichen Tipps zum Vogelzug versorgen. Heute geht es um den Buchfink.

Der Wegzug aus den Brutgebieten in Richtung der Winterquartiere beginnt bei manchen Vogelarten wie einigen Watvögeln zwar schon im Juni. Der Monat, in dem der Vogelzug jedoch am besten beobachtet werden kann, ist der Oktober. Zu dieser Jahreszeit sind die meisten tagziehenden Arten unterwegs, darunter mit Buchfinken, Staren oder Ringeltauben auch viele Arten, die "überall" (also auch über Großstädten oder beim Spaziergang um die Ecke) ziehend zu sehen sein können. Wir wollen daher in den kommenden Wochen immer wieder aktuelle Tipps zum Erleben und Verstehen des Vogelzuges geben, darunter vor allem auch Hinweise, welche Arten gerade besonders häufig unterwegs sind und wie man sie erkennen kann.

Der Buchfink

Das sichtbare Zuggeschehen wird in den ersten beiden Oktoberwochen meist von Buchfinken geprägt. Bei den meisten Gruppen kleiner Singvögel, die derzeit in Gruppen von 10 bis 50, manchmal in lockeren Bändern bis zu mehreren hundert Vögeln, nach Südwesten ziehen, handelte es sich um Buchfinken. Die Art ist durch die relativ großen Trupps, die leicht "hüpfende" Wellenfluglinie, die relativ langen Schwanzfedern, die bei günstiger Beleuchtung gut sichtbaren weißen Flügelbinden und die ständig zu hörenden "jüb"-Rufe zu erkennen. Ein ähnliches Flugbild zeigt vor allem der Wiesenpieper, der aber meist in deutlich kleineren Gruppen von maximal 10 bis 15 Tieren zieht, ganz anders ruft (hektisch "ist-ist") und zudem dunkle Flügel zeigt. Der Wiesenpieperzug beginnt derzeit erst, während der Zug der Buchfinken schon in vollem Gange ist. Und Augen auf: In Nordosthessen wurden gestern Vormittag auch größere Kernbeißergruppen von bis zu 65 Tieren beobachtet!

Kleiner Tipp: Die Homepage Birds in flight hilft mit verschiedenen Fotos fliegender Vögel und Aufnahmen der Zugrufe bei der Artbestimmung während des Vogelszugs.
Hier geht es zum Buchfink: Birds in flight - Buchfink
 

1 / 1
Mitmachen So kannst Du uns unterstützen

Für unsere alltägliche Naturschutzarbeit ist jede Hilfe wertvoll: Jeder Euro für Artenschutzprojekte, jede Hand, die mit anpackt. Viele Menschen können gemeinsam viel bewirken.

Test

Mitgliedschaft

Unterstütze den Naturschutz und werde Mitglied bei der HGON.

Test

Geld spenden

Werde aktiv oder bringe mit einer Spende wichtige Naturschutzprojekte auf den Weg.

Test

Ehrenamtlich helfen

Mach mit bei unseren Projekten rund um Naturschutz und Vogelkunde.