Hessische Gesellschaft für Ornithologie und Naturschutz e.V.

Entdecken BirdBlitz - Verlängerung bis zum 25. Juli

Ornitho  Vögel 

BirdBlitz - Verlängerung bis zum 25. Juli

Gemeinsam Kenntnislücken schließen - unterstütze uns bei der Vogelerfassung!

Wichtiger Hinweis: Wir haben den BirdBlitz bis zum 25. Juli verlängert!

Die möglichst genaue Kenntnis über die Verbreitung der Vögel in Hessen ist seit jeher Ansporn und Aufgabe der HGON. Durch das Beobachtungsportal www.ornitho.de und die vielen aktiven Vogelbeobachter*innen in Hessen haben wir in den letzten Jahren und auch aktuell so viele Daten zur Verbreitung unserer Vogelwelt wie noch nie zuvor zentral und nahezu in Echtzeit sammeln können. Diese Daten werden gerade in Zeiten der Biodiversitätskrise und des Klimawandels immer wichtiger und werden fortwährend ausgewertet.
Trotz der hohen Anzahl von über 1500 aktiven ornitho-Melder*innen gibt es jedoch auch in Hessen immer noch Gebiete, aus denen nur wenige aktuelle Verbreitungsdaten vorliegen. Mit der gemeinsamen Initiative und Mitmachaktion, dem „BirdBlitz“, wollen wir versuchen, diese Kenntnislücken zu schließen.

Für 2021 haben wir dazu in sieben Landkreisen (HEF, FD, MR, GI, MKK, KS, VB) jeweils das Messtischblatt-Viertel (TK25-4tel) auswählt, in dem bislang die geringste Vogelartenzahl  in ornitho dokumentiert ist. In diesen Gebieten wollen wir gemeinsam im Zeitraum vom 25.06. bis 11.07. möglichst viele Vogelarten nachweisen. Jeder der mithelfen möchte, sollte in einem oder mehreren dieser Gebiete Beobachtungslisten von 30 bis 60 Minuten in ornitho anlegen. Spezielle Suche nach Eulen oder Greifvögeln können ergänzt werden. Das Mitmachen ist also ganz einfach und verspricht viele spannende Beobachtungen und Entdeckungen abseits der vielfach begangenen Flächen.

An einem Vormittag kann man beispielsweise leicht zwei bis vier Beobachtungslisten an verschiedenen Standorten innerhalb der jeweiligen Messtischblatt-Viertel durchführen.
Also nichts wie raus: Verabredet mit Freund*innen zu einem gemeinsamen BirdBlitz in einem der TK25-4tel oder allein für einen Vormittag helft ihr, die größten vogelkundlichen Kenntnislücken in Hessen zu schließen!
Wir sind gespannt, auf welcher Fläche am meisten Beobachtungslisten, Beobachtungen und Arten zusammenkommen werden und berichten in einem der nächsten ornitho-Newsletter über das Ergebnis!

Karten

Hier findet ihr eine Übersicht aller ausgewählten Flächen mit ihren TK25-Nummern zum Download:
BirdBlitz Karten (PDF)

Hier geht es zum Download der einzelnen Karten und über nachfolgende Google Maps Links gelangt ihr zu einem Ort innerhalb der jeweiligen Fläche:

KS – 4422_4
Karte der Fläche zum Download (PDF)
https://goo.gl/maps/eyRzbw6vbpG8GbbV8

HEF – 5123_3
Karte der Fläche zum Download (PDF)
https://goo.gl/maps/cEKDEEHHo74oGmiQ7

MR – 5217_2
Karte der Fläche zum Download (PDF)
https://goo.gl/maps/yyfkzyBhZVdh9Se87

GI – 5319_3
Karte der Fläche zum Download (PDF)
https://goo.gl/maps/kCd8VeG9QgQSXNg88

FD – 5425_2
Karte der Fläche zum Download (PDF)
https://goo.gl/maps/5ywn7keLmfbj8fHE7

VB – 5521_4
Karte der Fläche zum Download (PDF)
https://goo.gl/maps/TnQ2dGsf1a4W1W418

MKK – 5623_3
Karte der Fläche zum Download (PDF)
https://goo.gl/maps/aHgFJfWeDPoD3XDx9

Mitmachen So kannst Du uns unterstützen

Für unsere alltägliche Naturschutzarbeit ist jede Hilfe wertvoll: Jeder Euro für Artenschutzprojekte, jede Hand, die mit anpackt. Viele Menschen können gemeinsam viel bewirken.

Test

Mitgliedschaft

Unterstütze den Naturschutz und werde Mitglied bei der HGON.

Test

Geld spenden

Werde aktiv oder bringe mit einer Spende wichtige Naturschutzprojekte auf den Weg.

Test

Ehrenamtlich helfen

Mach mit bei unseren Projekten rund um Naturschutz und Vogelkunde.