Hessische Gesellschaft für Ornithologie und Naturschutz e.V.

VeranstaltungFortbildung: Greifvögel II - Bestimmung für Fortgeschrittene

Wann:
Wo: Im Seckenhain 10, 34576 Homberg (Efze)
Art: Fortbildung
Kosten: 40,00 € (reduziert: 20,00 € )

Eine Anmeldung ist leider nicht mehr möglich

Es gibt bei allen Greifvogel-Arten eindeutige Merkmale, die eine zuverlässige Bestimmung erlauben. Doch gerade bei den selteneren Arten sind solche Merkmale noch nicht lange bekannt und längst nicht alle Bestimmungsbücher gehen so weit ins Detail. Kurzum: Manchmal „liegt der Teufel im Detail“ und das genauere Hinsehen bedarf des Wissens über Altersstadien, spezifische Merkmale der Geschlechter oder Mauser und Zugzeiten. Ergänzende Hinweise zum Verhalten und nicht zuletzt auch die Abwägung mit den Merkmalen anderer, ähnlicher Arten sind hilfreich. Ziel dieser Veranstaltung ist, Greifvogelarten zu unterscheiden, deren Bestimmung sich nicht immer als ganz einfach erweist. Auf dem Programm stehen Fachvorträge zum Thema sowie Bestimmungsübungen. Am Vormittag lernen wir einige Greifvogelarten bereits im Gelände kennen.

Programm

  • 08:30 Uhr Anmeldung, Begrüßung und Kennenlernen
  • 09:00 Uhr Exkursion mit Bestimmungsübungen
  • 12:30 Uhr Mittagspause (Rucksackverpflegung oder Bestellung in der Gaststätte)
  • 13:30 Uhr Situation der Greifvögel in Hessen
  • 15:30 Uhr Ende

Der Dozent
Christian Gelpke ist Dipl. Landschaftsökologe und befasst sich seit gut 25 Jahren intensiv mit der Vogelkunde, vor allem mit den Arten „vor unserer Haustür“ und den heimischen Greifvogelarten.

Zielgruppe
HGON-Mitglieder, Mitarbeitende von Planungsbüros, Behörden/Verwaltung, Studierende sowie Interessierte, die ihr naturkundliches Wissen vertiefen möchten

Level
Fortgeschritten

Seminarkosten
HGON-Mitglieder bezahlen den reduzierten Preis (20 €).
Bitte überweisen Sie den entsprechenden Betrag auf folgendes Konto:

Sparkasse Oberhessen
IBAN: DE44 5185 0079 0085 0039 68
Verwendungszweck: Tagung, Name

Anmeldung
Anmeldungen sind über das Anmeldeformular möglich oder per Mail an fortbildung(at)hgon.de sowie telefonisch unter 06008 - 1803

Weitere Hinweise
Es handelt sich um eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Wildpark Knüll.