Hessische Gesellschaft für Ornithologie und Naturschutz e.V.

Entdecken Winterzählung der Sittiche in Wiesbaden 2020/2021

Ornitho  Vögel 

Winterzählung der Sittiche in Wiesbaden 2020/2021

Der AK Wiesbaden zählt seit 2019 die Sittich-Bestände des Stadtgebietes, so auch am vergangenen Wochenende.

Der HGON-Arbeitskreis Wiesbaden und Rheingau-Taunus-Kreis hat am 31.01.2021 erneut den Bestand des Asiatischen Halsbandsittichs Alexandrinus manillensis, früher Psittacula krameri, an den beiden Wiesbadener Schlafplätzen Kaiser-Friedrich-Platz und Äppelallee-Center gezählt. Die beteiligten sieben Synchronzähler erfassten etwa 2384 Individuen.

Ein wirkliches Zählen ist dabei über weite Strecken ausgeschlossen. Aufgrund des hohen Tempos der Sittiche, ihrer niedrigen Flughöhe und der Unübersichtlichkeit der urbanen Umgebung bleiben nur ein, zwei Sekunden Zeit, um einen einfliegenden Trupp zu zählen bzw. zu schätzen. Diese Trupps umfassen meist etwa 20 Vögel, es können aber auch über 70 sein.

Die Zählungen erfolgen jeden Sommer und Winter im Rahmen des von Dr. Michael Braun koordinierten deutschlandweiten Synchronzählungsprogramms der AG Papageienmonitoring. Die drei großen Teilpopulationen des Asiatischen Halsbandsittichs in Deutschland (Rheinland, Rhein-Main-Gebiet und Rhein-Neckar-Gebiet) umfassten 2019 über 21.000 Individuen.

Die in Wiesbaden ebenfalls vorkommenden Großen Alexandersittiche Psittacula eupatria schlafen am Kaiser-Friedrich-Platz seit Winter 19/20 in denselben Bäumen wie die Asiatischen Halsbandsittiche. Im Massenanflug beide Arten gleichzeitig zu zählen ist kaum möglich. Deshalb hat der Mainzer Papageien-Experte Detlev Franz in bewährter Weise am Vortag am Kaiser-Friedrich-Platz etwa 542 Große Alexandersittiche vorgezählt. Bei der Zählung der Halsbandsittiche am Folgetag konnte so jeder Papagei mitgezählt und vom Ergebnis 542 Individuen abgezogen werden. Schlafplätze von Großen Alexandersittichen sind derzeit deutschlandweit nur in Wiesbaden und im Raum Köln bekannt.

Hier geht es zu den Ergebnissen aller Sommer- und Winterzählungen seit 2019.

Oliver Weirich - AK-Leiter Wiesbaden und Rheingau-Taunus-Kreis

1 / 2
Mitmachen So kannst Du uns unterstützen

Für unsere alltägliche Naturschutzarbeit ist jede Hilfe wertvoll: Jeder Euro für Artenschutzprojekte, jede Hand, die mit anpackt. Viele Menschen können gemeinsam viel bewirken.

Test

Mitgliedschaft

Unterstütze den Naturschutz und werde Mitglied bei der HGON.

Test

Geld spenden

Werde aktiv oder bringe mit einer Spende wichtige Naturschutzprojekte auf den Weg.

Test

Ehrenamtlich helfen

Mach mit bei unseren Projekten rund um Naturschutz und Vogelkunde.